Kokos-Schokolade. Einfach und schnell.

Schokolade ganz einfach selbst gemacht, Schokolade vegan aus dem Thermomix

Neulich habe ich mir bei Amazon eine Silikonform für Schokolade gekauft. Für 7,55 € bekam ich eine Form für 3 Tafeln à ca. 100 g. Nun lag sie da und aufgrund meiner temporär überwundenen Schoko-Sucht habe ich sie noch nicht benutzt. Und dann kam mein Mann mit Kokos-Vollmilchschokolade nach Hause. Da lief mir ein wenig das Wasser im Mund zusammen und es war soweit. Ich musste vegane Kokos-Schokolade machen!

Gesund ist etwas anderes. Die Schokolade besteht überwiegend aus Fett und Zucker. Böse! Aber genau deswegen ist sie auch echt lecker. 

 

60 g Kokosfett (Palmin, fest)

6 min / 80° / St. 1

 

50 g Puderzucker dazugeben sowie

1 EL Vanillezucker

30 Sek / St. 5, dann

3 min / 80° / St. 2

 

30 g Kakao dazugeben

5 - 10 min / St. 3

 

Man sagt, je länger man sie rührt, desto cremiger wird sie. Ich habe sie 10 Minuten rühren lassen, aber 5 Minuten tun es bestimmt auch.

 

Anschließend habe ich sie in die Schokoform gefüllt. Die Menge reichte für knapp 2 Tafeln. Eine ist ein bißchen dünner als die andere. Ich denke, die doppelte Menge würde dann für 3 volle Formen reichen. Zum Schluss habe ich sie dann noch mit Kokosraspeln bestreut. Aber hier kann man bestimmt auch Nüsse o.ä. drauf streuen, wenn man möchte. Oder es ganz weglassen.

 

Ich habe sie dann in den Kühlschrank gestellt und war sehr überrascht, als sie nach 30 Minuten bereits fest war! Ich hatte mit mindestens 1 Stunde, wenn nicht sogar 2 Stunden gerechnet. 

 

Die dünne Tafel ist gestern auf meinen Hüften gelandet. Die andere habe ich in Alufolie gewickelt und im Speiseschrank versteckt. Für schlechte Zeiten. ;-))

 

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Hausmittelchen aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Hustensaft. Selbst gemacht. Auch gegen Halsschmerzen. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Claudi (Sonntag, 28 Februar 2016 21:10)

    Ich habe selten bei einem Blog so viele Lachtränen vergossen. Ich verstecke auch immer meine Schokolade , weil ja niemand meiner Lieben meine Vegane Schokolade isst