Aubergine und Tomate. Aufstrich.

Heute war Aufstrich-Parade, unser Kühlschrank musste gefüllt werden. Unter anderem hatte ich noch eine Aubergine, aus der ich einen Aufstrich zaubern wollte. Aber alles, was ich fand ging mir nicht schnell genug in Anbetracht der Tatsache, dass ich heute ca. 4 Aufstriche machen wollte. Also habe ich nach Gefühl einfach mal gemacht:

1 Zwiebel

1/2 Aubergine, ca. 170 g

10 Sek. / St. 5

 

50 ml Öl dazugeben

4 min / Varoma / St. 1

 

1 EL Zitrone dazugeben, sowie

200 g Sonnenblumenkerne

50 g Tomatenmark

1 TL Kräutersalz

Salz und Pfeffer nach Bedarf

10 / Sek. / St. 10 runterschieben, 10 Sek / St. 8, runterschieben, 10 Sek / St. 5

 

 

Die Menge reicht für 2 Schraubgläser à 200 ml. Im Kühlschrank aufbewahren.

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Brid (Samstag, 13 Februar 2016 13:49)

    Moin liebe Amelie,

    bereitete heute früh den Aufstrich zu !!!! ;-) Genial - mit einem Wort beschrieben. Ruck zuck fertig. Nahm allerdings 1 Aubergine und etwas mehr Tomatenmark, so dass es rötlicher ist. Trotzdem super lecker. Im Thermi war am Ende nichts mehr. Wurde alles von mir herausgeholt. Lasse es noch 2 Tage ziehen, dann wird es verzehrt. Hast du noch weitere leckere Dips?? sonnigen Tag und lieben Dank

    lg Brid

  • #2

    Amelie (Samstag, 13 Februar 2016 17:22)

    Hallo Brid! Danke für dein Feedback! Deine Version probiere ich beim nächsten Mal auch! Ich war etwas "geizig" mit meiner, weil ich mittags noch ein Auberginengericht für mich kochen wollte. Übrigens mag mein Mann nicht so gerne Aubergine, aber den Aufstrich schmiert er sich fleißig aufs Brot. :-)) Ich bin ganz viel am ausprobieren, was Aufstriche betrifft und werde selbstverständlich weiter berichten. LG Amelie

  • #3

    Sabine (Donnerstag, 14 September 2017 18:18)

    Für mich fehlte Knoblauch irgendwie o irgendwas intensiveres an geschmack. Ich probiere gerade nach und nach deine aufstriche. Avocado Cachew bisher mein Favorit. Besten dann für deine zahlreichen ideen!