Spinat-Pasta. All in One.

Spinat Pasta all in one aus dem Thermomix

 

Heute mal ein ganz simples Rezept für euch, das mit ganz wenigen Zutaten auskommt. Entstanden aus der Not heraus, weil ich nicht zum Einkaufen gekommen bin und der Kühlschrank an frischem Gemüse eine gähnende Leere aufzuweisen hatte. Ein Becher Creme Vega verweilte dort ziemlich alleine. Im Gefrierschrank war noch Blattspinat zu finden, Eier haben wir durch unsere eigenen Hühner auch immer da. Und bis Nudeln bei uns ausgehen, muss wahrscheinlich der Notstand ausbrechen. ;-) Aus diesen 4 Zutaten musste also das Mittagessen gemacht werden. 

 

Statt aber die Nudeln auf dem Herd und aus dem Spinat eine Spinatsoße zu machen, dachte ich, mache ich wenigstens ein All in One Gericht für euch daraus. D.h. es werden der Blattspinat und die Eier im Varoma gedämpft, die Nudeln unten im Mixtopf gekocht und zum Schluss alles mit Creme Vega vermischt und nach Geschmack gewürzt. 

 

Hier kommt das einfache, aber leckere Gericht für euch:

 

Veganer lassen die Eier einfach weg!

 

1300 g warmes Wasser in den Mixtopf geben sowie

1 EL Salz

 

4-6 Eier abwaschen und in den Varoma legen

 

500 g Blattspinat in den Einlegeboden geben

 

Mixtopf-Deckel schließen, Varoma aufsetzen.

15 Min./Varoma/Stufe 1

 

350 g Schmetterlings-Nudeln durch die Deckelöffnung geben

Spinat im Einlegeboden einmal durchrühren

Varoma wieder aufsetzen

11 Min.**/Varoma/Linkslauf/Stufe 1 

 

**bzw. Kochzeit anpassen entsprechend der verwendeten Nudeln

 

Nudeln abgießen, zurück in den Mixtopf geben sowie

150 g Frischkäse, Creme Vega oder Crème fraîche

1 TL Salz

2 Msp. Muskat (oder mehr nach Geschmack)

etwas Pfeffer

Spinat aus dem Varoma

mit dem Spatel durchrühren

 

Eier pellen und zusammen mit den Spinat-Nudeln servieren.

 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

 

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen.


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

All in One Gericht für den Thermomix: Spinat Pasta mit Ei - Spinat und Ei im Varoma, Nudeln im Mixtopf gekocht, wenig Zutaten, sehr einfach aber lecker

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Jessy (Dienstag, 05 März 2019 11:15)

    Cool, wird heute ausprobiert. Ich mag deine Rezepte wirklich sehr.

  • #2

    Gezilecekyerler.com (Dienstag, 05 März 2019 19:52)

    Ich will es machen Es sieht wirklich toll aus. Vielen Dank.

  • #3

    Mirakulixa (Samstag, 09 März 2019 00:48)

    Liebe Amelie,
    das klingt sehr lecker und nach meinem Geschmack. Mit 350g Pasta kommen wir nicht aus. Wenn ich 500g Pasta (und 1 Ei mehr) nehmen möchte, muss ich dann noch etwas anderes verändern? Außer wahrscheinlich für die Soße von allem ein bisschen mehr zu nehmen (Frischkäse).
    Liebe Grüße, Julia

  • #4

    Amelie (Montag, 11 März 2019 21:13)

    Hallo Mirakulixa,

    wenn du die Menge erhöhen willst, dann brauchst du mehr Wasser (ca. 1500 g) - du musst aber drauf achten, dass bei der Stufe "Varoma" deine Nudeln nicht überkochen, wenn das eine so große Menge ist. Das kann ich jetzt so nicht sagen, ob das passiert oder nicht.

    Ein Ei mehr ändert nichts.

    Liebe Grüße Amelie