Schoko-Haselnuss-Aufstrich. Gesunde Version.

Schoko Haselnuss Aufstrich gesunde Version, vegan, Thermomix

 

Ich gehöre zu den Menschen, die Schokoaufstriche sehr gerne mögen, es aber nicht kaufen. Aus reinem Selbstschutz. Ich würde das Glas leer löffeln innerhalb von 2 Tagen, egal wie groß es ist. Um aber auch mal wieder in den Genuss von Schokoaufstrich zu kommen, ohne, dass ich danach das ganze Glas essen muss, habe ich nun eine "gesunde" Version gemacht. Sie besteht aus dunkler Schokolade und Haselnüssen. Nüsse sind gesund und dunkle Schokolade mit hohem Kakaoanteil tatsächlich auch. Wenn man jetzt allerdings das ganze Glas in eins leer löffelt, dann hat es sich mit dem "gesund" auch wieder erledigt - aber ein Brötchen/Brot damit morgens zu bestreichen, das geht in dieser Version auch ohne schlechtes Gewissen. 

 

Je höher der Kakaoanteil der verwendeten Schokolade ist, desto herber wird der Aufstrich. Je geringer der Kakaoanteil ist, desto süßer wird der Aufstrich, allerdings auch desto ungesünder wird er. Mit welcher Schokoalde ihr diesen Schokoaufstrich macht, das bleibt am Ende aber komplett eure Entscheidung. ;-)



400 g Haselnüsse

ca. 10-15 Min. bei 180 °C Ober-/Unterhitze rösten.

 

Danach etwas abkühlen lassen und mit der flachen Hand die Haselnüsse über das Backblech kreisen lassen, damit geht die Haut ab. Dann in ein Sieb geben und die restlichen Schalenstücke raussieben.

 

400 g dunkle Schokolade, in Stücken (je höher der Kakaoanteil, desto gesünder, aber auch desto herber im Geschmack)**

50 g Kokosöl

6 Min./60 °C/Stufe 1, umfüllen

 

**man kann auch Vollmilchschokolade nehmen, dann geht es mehr Richtung Nutella - dann ist es allerdings nicht mehr gesund, weil so viel Zucker enthalten ist. 

 

Mixtopf spülen, komplett abtrocknen.

 

Geröstete Haselnüsse in den Mixtopf geben

30 Sek./Stufe 10, vom Rand schieben

3 Min./Stufe 5

 

Geschmolzene Schokolade zugeben sowie

1 Schuss Vanille-Extrakt

30 Sek./Stufe 3

 

In 2 Gläser füllen und abkühlen lassen.

 

(Ich habe 2 Gläser à ca. 400 ml herausbekommen)

 

Nicht in den Kühlschrank stellen, dann wird der Aufstrich hart und lässt sich nicht mehr streichen. 

 

Sollte euch das Endergebnis zu fest sein, könnt ihr es einfach noch mal in den Mixtopf geben und mit etwas Öl mixen.

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

  

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand (mobile Ansicht hier klicken)

Schokoladen Haselnuss Aufstrich, gesunde Version, je dunkler die Schokolade, desto gesünder, aber auch desto herber im Geschmack, vegan, Thermomix

Kommentar schreiben

Kommentare: 21
  • #1

    Dorit (Montag, 07 Oktober 2019 07:19)

    Vielen Dank für das tolle Rezept ohne Zucker. Wird gemacht�

  • #2

    Alexandra (Montag, 07 Oktober 2019 08:50)

    Hallo �
    Meinst es klappt auch wenn man nur die Hälfte macht?
    LG

  • #3

    Amelie (Montag, 07 Oktober 2019 10:11)

    Hallo Alexandra,

    nein, denn das wird bei dem Zerkleinern der Haselnüsse schwierig. Du wirst es mit einer kleineren Menge nicht zu Mus bekommen, da das Messer dann ständig ins Leere greifen würde, weil die Menge zu gering ist.

    LG Amelie

  • #4

    Jennifer (Montag, 07 Oktober 2019 13:50)

    Oh das wird sofort probiert:)!! Wir werden Schokolade die nur mit Datteln Ideen kokosblütenzucker gesüßt ist verwenden. Danke für deine tollen Rezepte.

  • #5

    Doris (Dienstag, 08 Oktober 2019 07:34)

    Hallo,
    kann man auch andere Nüsse verwenden, ohne dass der Geschmack leider?
    Danke Doris

  • #6

    Amelie (Dienstag, 08 Oktober 2019 09:01)

    Hallo Doris,

    das musst du ausprobieren, ich kenne deinen Geschmack nicht. ;-)

    LG Amelie

  • #7

    Franzi (Dienstag, 08 Oktober 2019 11:12)

    Hallo :)
    Kann ich das Kokosöl auch weglassen? Das ist ja jetzt auch nicht besonders gesund. LG :)

  • #8

    Amelie (Dienstag, 08 Oktober 2019 11:49)

    Hallo Franzi,

    seit wann ist Kokosöl ungesund? Es ist zwar ein gesättigtes Fett, aber ein gutes Fett - genauso wie Nüsse ja auch gute Fette enthalten.

    Aber ja, du kannst es weglassen.

    LG Amelie

  • #9

    Sabrina (Freitag, 11 Oktober 2019 16:47)

    Hallo, kann ich den vanilleextrakt durch irgendwas ersetzen oder ganz weg lassen? Den hab ich natürlich vergessen zu kaufen :-D

  • #10

    Amelie (Freitag, 11 Oktober 2019 18:23)

    Huhu!

    Vanillepaste oder Vanillezucker tut es auch.

    LG Amelie

  • #11

    Steffi (Samstag, 19 Oktober 2019 10:54)

    Ohhhh wie köstlich hmmmm
    Und es ging auch ganz fix

  • #12

    Sara (Freitag, 01 November 2019 12:37)

    Hast du eine Idee, wie lange das haltbar ist?

  • #13

    Amelie (Freitag, 01 November 2019 13:05)

    Hallo Sara,

    wenn es nicht der Sonne ausgesetzt wird, sondern dunkel gelagert wird, dann sollte es entsprechend der verwendeten Zutaten halten - es kann sonst vorzeitig ranzig werden, das schmeckt man dann aber. Ansosten sollte es mind. 4-6 Wochen halten, wenn es nicht schon vorher aufgegessen wurde.

    LG Amelie

  • #14

    Sandra (Montag, 11 November 2019 22:12)

    Hallo, ich habe die Streichcreme am WE ausprobiert. Geschmacklich ist sie sehr gut, aber das ganze ist sehr dünn. Schon nach dem Hacken der Nüsse war es Recht flüssig. Was ist da schief gelaufen? Zeit und Menge nach Rezept.

  • #15

    Amelie (Dienstag, 12 November 2019 09:33)

    Hallo Sandra, irgendwas scheint da falsch gelaufen zu sein. Um es rauszufinden, müsste ich mal die genauen Zutaten wissen. Was genau hast du verwendet?

    Liebe Grüße Amelie

  • #16

    Nadine (Freitag, 06 Dezember 2019 15:01)

    Danke für deine tollen Ideen ich probiere grad viel aus.

    Meine Creme ist leider etwas zu flüssig. Hast du eine Idee, wie ich es fester bekomme? Kann es helfen, die Creme eine Weile in den Kühlschrank zu stellen? Viele Grüße

  • #17

    Amelie (Freitag, 06 Dezember 2019 15:13)

    Huhu,

    hast du sie gerade frisch gemacht? Dann warte nochmal ab bis morgen, dann wird es fester.

    LG Amelie

  • #18

    Manuela (Samstag, 07 Dezember 2019 11:22)

    Meine Creme war sehr fest,obwohl sie nicht im Kühlschrank war.Ich hatte eine Schokolade mit sehr hohem Kakaoanteil!
    Der Geschmack war sehr gut,erinnert mich an Ferrero Rocher.
    Lecker

  • #19

    Amelie (Samstag, 07 Dezember 2019 11:42)

    Hallo Manuela,

    wenn sie dir zu fest ist, kannst du es einfach nochmal in den Mixtopf geben und mit etwas Öl strecken, damit es weicher wird.

    LG Amelie

  • #20

    Jurgita (Dienstag, 10 Dezember 2019 09:13)

    Könnte man hier auch Kakaobutter verwenden?

  • #21

    Amelie (Dienstag, 10 Dezember 2019 09:23)

    Hallo Jurgita,

    das habe ich nicht ausprobiert, aber man kann das bestimmt machen mit Kakaobutter und Backkakao. Von den Mengen her müsstest du es selbst mal ausprobieren, ob du dann 200-250 g Kakaobutter schmilzt und dann 50-70 g Backkakao nimmst oder wie das Verhältnis am besten ist.

    Liebe Grüße Amelie