Rhabarber-Waffeln. Lecker!

Belgische Waffeln mit Rhabarber vegan aus dem Thermomix

 

Seit dem wundervollen Wetter gibt mein Rhabarber endlich Gas.

 

Statt einen klassischen Rhabarber-Kuchen zu backen, habe ich heute mal belgische Waffeln mit Rhabarber gemacht.

 

Das ist ganz simpel, geht schnell und schmeckt unheimlich lecker! Probiert es einfach mal aus. ;-)  

 

 

 

1/2 Würfel Hefe

250 g (Pflanzen-)Milch

3 min / 37 Grad / St. 1

 

250 g Mehl zugeben (Type 405 oder 630)

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck Vanillezucker

100 g Margarine (Alsan, weich) oder Butter (weich)

120 g Zucker

30 Sek / St. 3

 

130 g Rhabarber in dünnen Scheiben (am besten von dünnen Stangen) mit dem Spatel unter den Teig mischen.

 

Das belgische Waffeleisen vorheizen. Mein Waffeleisen von Krups (dieses hier) habe ich auf Stufe 4 gestellt. Die Waffeln habe ich 4,5 min gebacken.

 

Am besten danach mit einem Holzspieß die Waffeln einmal etwas anheben und dann mit einem Pfannenwender drunter gehen. Dann bekommt man die Waffeln mühelos auf den Teller.

 

Mit Puderzucker oder Sahne servieren.

 

(Ob dieser Teig im Herz-Waffeleisen funktioniert, kann ich nicht sagen, da ich es nicht ausprobiert habe.) 

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Lipp Gloss. Mit Pfefferminz für vollere Lippen. mehr Infos...

 

Dieser Beitrag enthält Affiliate Links.

  

Kommentar schreiben

Kommentare: 0