Joghurt-Bombe. Klassiker.

Joghurt Bombe leckeres Dessert aus Sahne und Joghurt mit Früchten

 

Wenn es ein Dessert gibt, für das sich jede Sünde lohnt, dann ist das die Joghurt-Bombe. Das Rezept ist DER Chefkoch-Dessert-Klassiker und mit fast 1000 Bewertungen wahrscheinlich eines der beliebtesten Nachtisch-Rezepte. Sie sieht so unscheinbar aus, aber ist einfach der Knaller, besonders, wenn man Gäste hat. Wenn ihr es noch nicht kennt, probiert es einfach mal aus, ihr werdet es nicht bereuen. Hier kommt die Version für den Thermomix:

500 g eiskalte Schlagsahne

10-20 Sek/Stufe 10 steif schlagen, bis das Messer ins Leere läuft. Umfüllen.

 

500 g Naturjoghurt

120 g Zucker

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck Vanillezucker

5 Sek/Stufe 4

 

Den Joghurt unter die Sahne heben.

 

Mixtopf spülen.

 

Gareinsatz mit einem Mulltuch auslegen, in den Mixtopf stellen und die Joghurt-Sahne-Masse in den Gareinsatz füllen. Mixtopf über Nacht in den Kühlschrank stellen und die Molke abtropfen lassen.

 

Am nächsten Tag den Gareinsatz herausholen und die Joghurtbombe auf einen flachen Teller stürzen. 

 

Ich habe sie dann mit zerkrümelten gefriergetrockneten Früchten bestreut - man kann aber auch saisonale Früchte verwenden, wie man möchte. 

 

 

Dieses Rezept lässt sich leider nicht vegan herstellen, da die Konsistenz nur durch das Abtropfen der Molke entsteht.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Joghurt Bombe - sieht unscheinbar aus, aber ist der Knaller als Dessert mit frischen Früchten oder getrockneten Früchten bestreut servieren

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Uschi (Mittwoch, 19 September 2018 12:22)

    Ich liebe das Rezept. Mehrfach nach diesem Rezept nachgemacht. Aber noch nie in Thermomix � danke