Anti-Aging-Serum. Fantastische Über-Nacht-Pflege.

Fantastische Übernacht Pflege für das Gesicht Anti Aging Serum Squalan

Vor ein paar Wochen war meine Freundin Jo aus England hier. Ich hatte noch ein paar Haarsachen zu mixen und sie schaute mir zu und wir kamen so ins Quatschen über Anti-Aging-Pflege und ihre aktuellste Errungenschaft - ein fantastisches Anti-Falten Serum, das man abends vorsichtig auf das frisch gewaschene Gesicht auftupfte und am morgen direkt ganz weiche, zarte Haut hatte. Sie holte es direkt aus ihrem Kosmetik-Täschchen und fragte mich, ob ich das nicht auch herstellen könnte? Ich tropfte mir etwas auf den Handrücken - es fühlte sich leicht ölig an, war aber sofort eingezogen. Super angenehm. Ein Blick auf die Inhaltsstoffe verriet: Squalan! Und das sagte mir was, hatte ich doch ein Fläschchen in meinem Schrank stehen, wußte aber leider nicht mehr, was ich damit eigentlich machen wollte. Also hergeholt und verglichen. Es fühlte sich identlisch an. Einzig der Geruch war anders, denn in dem "Midnight Recovery Oil" waren noch ätherische Öle vorhanden.

 

69 Pfund zahlte sie für 50 ml. Die Herstellungskosten für ein solches Serum lagen bei 15 € für 100 ml, wenn man es selber machte! Ich habe viel im Internet recherchiert und nur positives zu Squalan gefunden - auch, dass es absolut ok ist, es pur zu verwenden - dass dies quasi der absolute Beauty Geheimtipp wäre. Squalan ist ein Antioxidans und verhindert die Oxidation der hauteigenen Fette, sprich: Falten entstehen nicht so schnell. Genau das, was man mit kurz vor 40 braucht. ;-)

 

Also habe ich sofort losgelegt und benutze dieses Serum jetzt seit ca. 8 Wochen. Es ist fantastisch - alleine das angenehme Hautgefühl morgens ist die Sache wert!

 

Wo bekommt man die Zutaten? Einfach drauf klicken, dann landet ihr bei meinen Shoppinghinweisen.

 

 

Zutaten:

100 ml Squalan 

3 Tropfen Biokons 

10 Tropfen ätherisches Lavendelöl

 

Ihr entfernt den Gummi-Tropfverschluss der Squalanflasche, tropft das Biokons und Lavendel einfach in die Flasche rein und schraubt es dann mit einem Pipettendeckel (Pipettenmontur) wieder zu und schüttelt es einmal kräftig.

 

Anwendung: das Gesicht abschminken und gut reinigen. 3-4 Tropfen Anti-Aging-Serum auf den sauberen Handrücken tropfen und mit dem Finger aufnehmen und vorsichtig auf das Gesicht auftragen. Eher auftupfen und leicht verteilen, nicht stark verreiben, um die Moleküle des Squalans nicht zu beschädigen. 

 

Haltbarkeit: entsprechend der verwendeten Zutaten. Den Tropfengeber am besten nicht mit Haut oder anderen Sachen in Kontakt kommen lassen wegen der Haltbarkeit.

 

Kann man Squalan pur anwenden? Ja, denn als Serum verwendet landen nur 2-3 Tropfen auf der Gesichtshaut.

 

Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix (hier klicken) 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand:

Anti Aging Serum selbst gemacht, aus 3 Zutaten, einfach die ätherischen Öle ins Squalan tropfen und schütteln, minimaler Verbrauch, ganz toller Effekt gegen Falten, weiche, geschmeidige Haut, Geschenkidee

Kommentar schreiben

Kommentare: 46
  • #1

    Sylvia (Freitag, 16 November 2018 07:35)

    Das klingt super..Kann man das Squalans bei Amazon bekommen?

  • #2

    Amelie (Freitag, 16 November 2018 08:10)

    Hallo Sylvia,

    das Squalan, das ich verwende, habe ich verlinkt. Das bekommt man auch bei Amazon, ist aber teurer dort. Man kann aber auch anderes Squalan bei Amazon bekommen.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #3

    Uta (Freitag, 16 November 2018 08:36)

    Hallo Amelie,
    das Biokons kann ich doch bestimmt durch Vitamin E ersetzen, oder? Wenn ja, kannst Du bitte sagen, welche Menge ich davon zugeben muss.
    Rezept klingt übrigens super - muss ich sofort probieren �
    Danke, LG Uta

  • #4

    Amelie (Freitag, 16 November 2018 08:56)

    Hallo Uta,

    Squalan ist kein Öl, auch wenn es sich so anfühlt. Daher habe ich mich für Biokons als Konservierer entschieden, denn wenn es kein Öl ist, dann hilft auch Vitamin E nicht als Konservierer, welches ja das vorzeitige Ranzigwerden von Öl verhindert.

    Du kannst Vitamin E natürlich als Wirkstoff (gut für die Haut) zugeben, einfach einen kleinen Schuss mit reingeben und gut schütteln.

    LG Amelie

  • #5

    Julia (Freitag, 16 November 2018 12:57)

    Ist Lavendel unverzichtbar, oder geht auch ein anderes ätherisches Öl, kann gegen den geruch nicht an...Zitrone oder so? Würde das auch gehen?

  • #6

    Amelie (Freitag, 16 November 2018 13:49)

    Zitrone wirkt belebend und es sollte für die Nacht eher beruhigend wirken. Du kannst es austauschen - gegen etwas das ebenfalls beruhigend wirkt. LG Amelie

  • #7

    Carina (Freitag, 16 November 2018 20:14)

    Wenn man kein Lavendel mag, kann man auch bestimmt Weihrauch nehmen. Weihrauch ist auch beruhigend für die Haut.

  • #8

    Judith (Donnerstag, 22 November 2018 09:12)

    Liebe Amelie,
    ich bin begeistert von dem Serum, schon nach einer Anwendung fühlt sich meine Haut so schön weich an, noch gestern spannte es und war super trocken. Ich war erst skeptisch bezüglich des Lavendelgeruchs, aber bei den paar Tropfen ist der Geruch ganz schwach.
    Danke für das Rezept.
    LG, Judith

  • #9

    Anja (Donnerstag, 22 November 2018 16:22)

    Vielen Dank für das tolle Rezept und die Verlinkung, so habe ich alles bei Dragonspice bestellt und es war super schnell da. Ich werde berichten, wie es bei mir wirkt.

  • #10

    ClaudiaR (Donnerstag, 22 November 2018 22:33)

    Lieben Dank für das tolle Rezept. Dragonspice hat sehr schnell versendet, und so konnte ich das Serum schnell herstellen. Es ist top anzuwenden und fühlt sich sehr gut an auf meiner Haut. Ich werde es noch öfter machen und verschenken.

  • #11

    Steffi (Freitag, 23 November 2018 19:41)

    Hallo Amelie, auch bei mir ist die Begeisterung groß. Meine Haut fühlt sich an wie ein Marzipanschwein. :-D ich nehme übrigens drei zusätzliche Tropfen für Hals und Dekolleté, bin ja auch ein paar Lenze älter als Du und finde es phantastisch.
    Eine Frage habe ich: ich verwende das jetzt als einzige Nachtpflege, das heißt ich nehme keine Creme zusätzlich oben drauf. Eigentlich kenne ich das so, dass Seren unter eine Pflege kommen, aber ich habe das Gefühl, das reicht für meine Mischhaut. Geht das so oder ist das auf Dauer nicht ratsam? Was meinst Du Amelie und wie machen es die anderen?

  • #12

    Amelie (Freitag, 23 November 2018 21:58)

    Hallo Steffi,

    es freut mich, dass es auch dir so zusagt! Ich hab die Idee ja von meiner Freundin aus England - und sie benutzt nur das und nichts weiter als Nachtpflege. Und so mache ich es auch. Ich persönlich finde, dass es vollkommen ausreicht und wenn du auch das Gefühl hast, würde ich es auch erstmal so weitermachen. Wenn jemand anders hierzu noch einen Tipp hat - immer her mit euren Tipps und Erfahrungen! ;-)

    Liebe Grüße Amelie

  • #13

    Veronika (Samstag, 24 November 2018 22:43)

    Hallo Amelie!

    Finde deine Ideen eeecht super. Hätte eine Frage zu dem Serum. Ich habe Mischhaut, also Haut die relativ leicht fettet und manchmal habe ich auch noch ein oder zwei Pickelchen. Du schreibst zwar extra, dass es eben KEIN Öl ist, aber kann ich das Serum bei meiner Mischhaut deiner Meinung nach anwenden? Und wie schauts mit den Falten bei den Augen aus? Kann ich das Serum so nah am Auge benutzen?

    Liebe Grüße, Veronika

  • #14

    Amelie (Sonntag, 25 November 2018 15:00)

    Hallo Veronika,

    die Augenpartie würde ich auslassen. Augen sind empfindlich und da sollte nichts reinkommen.

    Ich denke, für Mischhaut sollte es kein Problem sein.

    LG Amelie

  • #15

    Margit (Sonntag, 02 Dezember 2018 11:50)

    Hallo Amelie,
    ich habe schon viele Sachen von Dir erfolgreich ausprobiert und nutze kaum noch gekaufte Präparate.
    Dein hier beschriebenes Serum ist fantastisch. Ich benutze es jetzt seit 2 Wochen und findet es super.
    Vielen Dank für Deine tollen Ideen!
    LG Margit

  • #16

    Susanne (Sonntag, 02 Dezember 2018 22:18)

    Wird das Serum durch die Zugabe von Vitamin E öliger?

  • #17

    Amelie (Montag, 03 Dezember 2018 11:07)

    Hallo Susanne,

    das kann ich dir nicht sagen, wie sich die Zugabe von Vitamin E auf die Konsistenz auswirkt, da ich es nicht ausprobiert habe.

    LG Amelie

  • #18

    Susanne (Dienstag, 04 Dezember 2018 12:57)

    Hallo Amelie,
    ich hatte nämlich Vitamin E hinzugefügt und es kommt mir sehr ölig vor. Jetzt habe ich leider keine Vergleich ohne. Trotzdem vielen Dank für das tolle Rezept.
    Liebe Grüße Susanne

  • #19

    Amelie (Dienstag, 04 Dezember 2018 13:15)

    Eine ölige Haptik ist es auf jeden Fall - das zieht ohne Vitamin E aber recht schnell ein.

  • #20

    Jeanine (Samstag, 15 Dezember 2018 14:24)

    Huhu :)
    ich habe mir alles bei dem verlinkten laden gekauft. Habe eine Frage zu dem ätherischen Lavendelöl ist das wirklich so gefährlich wie es auf der Flasche steht? Mit Gesichtsschutz und Handschuhen arbeiten, kann tödlich sein wenn es in die Atemwege kommt. Bin etwas beunruhigt gerade ;(. Möchte das ganze nämlich in 2x a 50ml Flaschen umpipettieren und traue mich gerade nicht wirklich an das Zeug ran.
    LG

  • #21

    Amelie (Samstag, 15 Dezember 2018 15:50)

    Die Dosis macht das Gift. Wenige Tropfen = ungefährlich. Trinkst du allerdings die ganze Flasche oder kippst dir die ganze Flasche auf eine Hautstelle kann es gefährlich werden. Das ätherische Öl schön in der Flasche mit dem Tropfenstopper lassen und nicht umfüllen! Aus der Flasche in die anderen Flaschen tropfen (5 Tropfen pro 50 ml) und dann ist alles ganz safe. ;-)

  • #22

    Mel (Freitag, 21 Dezember 2018 10:05)

    Meinst du 10ml oder wirklich 100 squalan?

  • #23

    Amelie (Freitag, 21 Dezember 2018 10:25)

    Hallo Mel,

    ich meine 100 ml Squalan - so wie es da steht. Du kannst natürlich auch nur 10 ml machen, das ist dann aber recht schnell leer und auch schwierig da irgendwie die richtige Dosis mit den ätherischen Ölen und Biokons zu schaffen.

    LG Amelie

  • #24

    Silvia (Samstag, 22 Dezember 2018 10:54)

    Ich bin zwar schon etwas über40�nämlich53 hab aber gedacht Schaden kanns nicht. Ich benutze das Serum auch tagsüber, wenn ich zuhause bin. Schon nach2Tagen hatte ich eine glatte und frische Haut. Das Serum ist der Knaller

  • #25

    Sabine (Donnerstag, 27 Dezember 2018 09:00)

    Hallo Amelie,
    Ich würde gerne das squalan pur benutzen ohne Ätherische Öle da ich eine Duftstoff Allergie habe. Kann ich das Squalan auch ohne Biokons hernehmen?
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #26

    Amelie (Donnerstag, 27 Dezember 2018 09:49)

    Hallo Sabine,

    ja, kannst du. Du musst dann nur besonders aufpassen, dass es nicht schlecht wird. Und es ggf vor Verbrauch entsorgen.

    LG Amelie

  • #27

    Christa (Dienstag, 01 Januar 2019 20:02)

    Absolut genial das Serum. Ich mache sehr viel von dir. Bin voll begeistert. Mein Duft ist Jasmin. Ich benutze es auch für Hals und Dekolleté.

  • #28

    Sabine (Sonntag, 06 Januar 2019 22:07)

    Liebe Amelie,
    Das serum klingt wirklich toll.
    Danke für deine vielen tollen Ideen.
    Werde es auf jeden Fall nach machen .
    Würdest du das serum auch fürs Dekolleté und Hals empfehlen? Oder doch lieber deine Dekolleté Creme?
    Liebe Grüße
    Sabine

  • #29

    Amelie (Sonntag, 06 Januar 2019 22:27)

    Hallo Sabine,

    wenn du das Serum eh machen willst, dann würde ich es auch direkt für Hals und Dekolleté verwenden. Zwei Sachen zu mixen, nur um das eine da und das andere da zu verwenden, sind da, glaube ich, nicht nötig - und das Serum ist einfach fantastisch - du wirst es lieben. ;-)

    Viele liebe Grüße, Amelie

  • #30

    Dagmar (Montag, 07 Januar 2019 16:28)

    Hallo Amelie, kurze Frage, gibt es auch von Dir irgendwo eine Videoanleitung.Bin leider nicht wirklich geübt in solchen Dingen und trau mich nicht so richtig.
    Danke für eine Hinweis.
    Viele Grüße
    Dagmar

  • #31

    Amelie (Montag, 07 Januar 2019 16:36)

    Hallo Dagmar,

    nein Videos drehe ich nicht - dafür fehlt mir schlichtweg die Zeit, alles auch noch zu filmen, zu schneiden und auf Youtube hochzuladen.

    Das ist aber alles gar nicht schwer - trau dich einfach. ;-)

    LG Amelie

  • #32

    Dagmar (Montag, 07 Januar 2019 20:51)

    Hallo Amelie, ja, das ist sehr zeitintensiv.
    Vielen herzlichen Dank für Deine Nachricht.
    Liebe Grüße Dagmar

  • #33

    Mel (Sonntag, 13 Januar 2019 22:26)

    Das gab es zu Weihnachten an alle Freundinnen und sie sind alle begeistert. Vielen Dank für deine tollen Rezepte

  • #34

    Gisela Maiwald (Dienstag, 15 Januar 2019 15:54)

    Liebe Amelie, ich bin durch Zufall auf Deine Seite geraten. Hat mich sofort begeistert. Super Rezepte und ganz toll erklärt . Ich habe dann sofort mit diesem Produkt losgelegt. Benutze es seit 1 Woche und meine Haut ( Ü 60 ) fühlt sich sehr gut an. Werde es auf jeden Fall wieder bestellen und zusammen mixen. Ich finde es bewundernswert , dass Du Dir soviel Mühe mit den Rezepten machst. Vielen Dank dafür.

  • #35

    Anette (Donnerstag, 24 Januar 2019 11:57)

    Hallo Amelie,

    Hab das Serum grad hergestellt. Wie lagerst du es? Es steht drauf kühl und dunkel, aber im Bad ist es meist doch ziemlich warm. Was meinst du, muss es in den Kühlschrank?
    LG Anette

  • #36

    Amelie (Donnerstag, 24 Januar 2019 12:03)

    Hallo Anette,

    ich habe es im Badezimmerschrank - da ist es bei mir nicht sonderlich warm. Du kannst es in den Kühlschrank stellen, wenn du sicher gehen willst.

    LG Amelie

  • #37

    Kathrin (Freitag, 25 Januar 2019 20:38)

    Hallo..
    Wo lagert man das denn am besten ?
    Auf dem Aquaman steht kühl und dunkel ?

  • #38

    Kathrin (Freitag, 25 Januar 2019 20:39)

    Squalan.....blöde Wortfindung

  • #39

    Amelie (Freitag, 25 Januar 2019 21:29)

    Liebe Kathrin,

    schau mal einen Kommentar über deiner Frage - wie von Zauberhand steht da schon die Antwort! ;-)

    LG Amelie

  • #40

    Alex (Samstag, 26 Januar 2019 17:07)

    Ein tolles Rezept! Ich Vertrag nicht wirklich viel, bekomme immer gleich Pickel (haha, und das mit 45!). Konnte bisher nur Kokosöl verwenden
    Hab Nun endlich eine Pflege, die Fältchen mildert und keine Pickel verursacht! DANKE!

  • #41

    Anette (Mittwoch, 30 Januar 2019 06:33)

    Hallo,

    Leider bin ich im Gesicht auch ziemlich empfindlich und ich bekomme von dem Serum nach dreimaligem Gebrauch ganz kleine rote, eitrige Pickelchen. Meine Freundin, die sich das Serum gemischt hat ebenfalls. Das ist so schade. Ich nehme an, das ist die ölige Konsistenz, aber ich weiß es leider nicht.

    LG
    Anette

  • #42

    Amelie (Mittwoch, 30 Januar 2019 08:09)

    Hallo Anette,

    das tut mir leid - ich habe bisher keine eitrigen Pickel und benutze es nun schon seit Sommer. Ich kenne deine Haut nicht, wie empfindlich sie ist etc. Daher tut es mir leid, dass es für dich nichts ist.

    LG Amelie

  • #43

    Amelie (Mittwoch, 30 Januar 2019 10:43)

    Hallo Anette,

    nochmal der Hinweis von mir: nicht überdosieren - 3-4 Tropfen pro Anwendung reichen aus.

    Liebe Grüße Amelie

  • #44

    Anja (Mittwoch, 30 Januar 2019 13:16)

    Hallo Amelie,
    vielen Dank, dass du immer wieder Deine Rezepte und Ideen mit uns teilst.
    Dein Blog ist klasse, schaue immer wieder gerne rein und habe auch schon einiges, immer erfolgreich, ausprobiert.
    Jetzt meine Frage zum Serum: Ich habe eine empfindliche Haut und komme sehr gut mit Nachtkerzenöl/
    Fluid, als Wirkstoff in Gesichtspflege Produkten, klar.
    Meinst du, ich kann davon auch ein wenig in das Serum mischen ? Wenn ja, welche Menge würdest du empfehlen ?
    Herzliche Grüße
    Anja

  • #45

    Inka (Samstag, 02 Februar 2019 23:37)

    Ich hab’s gemacht, finde es toll, aber irgendwie hab ich das Gefühl da ist zu viel Lavendel drin. Kann ich es irgendwie verlängern?

  • #46

    Amelie (Samstag, 02 Februar 2019 23:38)

    Hallo Inka,

    mit mehr Squalan.

    LG Amelie