Waschpulver-Smoothie. Für Feinwäsche und Wolle.

Waschmittel Smoothie, Waschpulver Smoothie, Thermomix

 

Dieses Rezept ist für Monika B. und alle, die gefragt haben, ob man einen Waschpulver-Smoothie nicht auch für Feines machen kann. Monika hatte mit einem Rezept von Smarticular für Fein- und Wollwäsche herumprobiert, aber bei dem Rezept trennten sich die Flüssigkeiten wieder. Also fragte sie mich, ob ich daraus nicht einen Waschmittel-Smoothie herstellen könnte.

 

Es tut mir leid, Monika, dass es so lange gedauert hat - aber hier ist es nun endlich!

 

Ich muss dazu sagen, dass ich nie Feinwäsche oder Wolle habe und deshalb es nicht direkt ausprobieren kann.

 

Der Unterschied zu meinem anderen Rezept ist das Waschsoda (das darf man bei Wolle nicht verwenden) - das ist hier nicht enthalten, stattdessen ist hier Alkohol enthalten.

 

Schreibt gerne, wie ihr mit dem Rezept zurecht kommt - ich habe das Smarticular-Rezept einfach nur in eine andere Form gebracht, damit man es besser anwenden kann.

 

Hier kommt es:

 

Rezeptanleitung ohne Thermomix, siehe ganz unten.

 

100 g Kernseife in Stücke geschnitten, z.B. pflanzliche

10 Sek. / Stufe 10

 

600 g Wasser zugeben

einmal mit dem Spatel am Boden lang

10 min / 70 Grad / Stufe 1

 

100 g Isopropylalkohol zugeben

30 Sek. / Stufe 2,5

 

Die Masse umfüllen in eine Schale und für 1-2 Std. abkühlen lassen, bis es eine puddingartige Masse ist. 

 

Diese Masse dann in Stücken wieder in den Mixtopf geben. Den Schmetterling einsetzen und zu Mousse aufschlagen:

3 min / Stufe 4 / Schmetterling

 

Schmetterling entfernen und das Mousse herausnehmen und in einem großen Schraublgas oder Weckglas aufbewahren.

 

Wenn es nicht Moussig sein sollte, sondern wie eine Creme, einfach über Nacht in den Kühlschrank stellen, dann ist es am nächsten Tag ein Mousse.

 

Anwendung (reicht für ca. 20 Wäschen)

 

UPDATE ANWENDUNG:

 

Den Waschpulver-Smoothie direkt in die Wäsche geben.

 

Ca. 1 gehäuften EL direkt in die Wäsche geben

 

  

Hinweis: Es schäumt nicht so stark wie industrielle Waschpulver, da hier keine chemischen Tenside enthalten sind, sondern nur natürliche Tenside aus der Kernseife. 

 

___________________________________

 

Rezept ohne Thermomix:

 

100 g Kernseife mit einer Küchenreibe raspeln und in einen Topf geben. 

600 g Wasser zugeben

 

und auf kleinster Stufe erhitzen, dabei immer rühren, bis sich die Seife gut aufgelöst hat.  

100 g Isopropylalkohol zugeben 

und gut untermischen.

 

Die Masse umfüllen in eine Schale und für 1-2 Std. abkühlen lassen. Dadurch wird die Masse leicht puddingartig.

 

Diese Masse dann in Stücken in eine hohe Rührschüssel geben. Mit einem Handmixer zu einem Mousse aufschlagen. Das Mousse in einem großen Schraubglas aufbewahren. Sollte es eine weiße Creme werden, einfach über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen, am nächsten Tag ist es dann fester wie Mousse.

  

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Bald ist Weihnachten - hier findest du Geschenk-Ideen. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Miriam (Freitag, 27 September 2019 14:20)

    Leider hat es gar nicht geklappt. Soll heißen, ich hab’s nach Anleitung mit dem TM5 gemacht und es ist flüssig geblieben. Ich hab’s jetzt in eine Flasche gefüllt und benutze es so. Normalerweise hatte ich mit dem Smarticular Rezept immer das umgekehrte Problem. Fest in der Flasche. Hoffen wir mal, dass dieses jetzt flüssig bleibt.

  • #2

    Amelie (Freitag, 27 September 2019 14:53)

    Hallo Miriam,

    was nimmst du denn für eine Seife?

    Hast du es schon 1 Tag ruhen lassen? Meins war auch erst flüssig und am nächsten Tag wieder wie ein Mousse.

    LG Amelie

  • #3

    Miriam (Sonntag, 29 September 2019 13:58)

    Ich hab Alepposeife genommen. Mmmmhhh, ob’s daran liegt? Ist übrigens immer noch flüssig. Wäscht sicher auch so, aber ich lieb den normalen Waschmittelsmoothie so, da hab ich mich sehr über die Wollvariante gefreut.

  • #4

    Amelie (Sonntag, 29 September 2019 14:28)

    Daran liegt es - das funktioniert nicht. Es muss Kernseife sein.

    LG Amelie

  • #5

    Miriam (Mittwoch, 02 Oktober 2019 10:49)

    Gut, dann nächstes Mal. Falls Du je ein wunderbar dünnflüssiges Wollwaschmittel empfehlen willst, dann nimm Alepposeife. �

  • #6

    Monika B. (Dienstag, 08 Oktober 2019 22:38)

    Hallo Amelie
    Ooohhhh....ich habe eben erst jetzt dein neues Rezept gelesen...vielen lieben Dank, dass du das gemacht hast!!! Natürlich habe ich es sofort ausprobiert und muss sagen...suuuper!! Ich habe einfach nach ca. 1 Stunde kühlstellen noch 175g Natron beigegeben. Natron bindet und neutralisiert Gerüche und anstatt Isopropylalkohol habe ich Bio Ethanol genommen...hat alles funkioniert. Morgen werde ich gleich meine neuen Wolldecken damit waschen. Nochmals vielen lieben Dank!!
    Lg Monika