Kaffee-Seife. Mit Peelingeffekt. Für die Dusche.

Kaffee Seife aus dem Thermomix mit Peelingeffekt

Für einen Peelingeffekt sorgt diese Kaffeeseife. Einfach unter der Dusche mit kreisenden Bewegungen einseifen. Die alten Hautschüppchen werden entfernt und die Haut kann besser atmen und sich regenerieren.

 

 

 

 

 

 

20 g Kaffeebohnen

10 Sek / St. 7, umfüllen

 

200 g reguläre Seife nach Wahl, in kleinen Stücken (keine Spezial-Seifen, keine Kernseife, kein Dove)

30 Sek / St. 10, umfüllen

 

200 g festes Kokosfett (Palmin), in Stücken

3 min / Varoma / St. 1

 

Die geschredderte Seife zugeben sowie

200 g heißer Kaffee oder heißes Wasser 

20 g gemahlene Kaffeebohnen

10 Sek / St. 3

2-4 Sek / St. 6, bis es eine flüssige Masse ist. Wenn man zu lange auf hoher Stufe mixt, kann die Masse zu fest werden. Dann einfach noch wieder etwas heißes Wasser zugeben. 

 

In Silikonformen füllen und fest werden lassen. Ich habe sie einfach nach draußen gestellt. Bei den winterlichen Temperaturen brauche ich den Platz im Kühlschrank oder Gefrierfach nicht zu verschwenden.

 

Die Menge reicht für ca. 9 rechteckige Seifen. 


Bitte beachten - bei dieser Seife geht es um den Peelingeffekt und nicht darum, dass die Seife nach Kaffee duftet! Der Seifengeruch der von euch gewählten Seife wird durchkommen! 

 

Weihnachtsgeschenke aus dem Thermomix. mehr Infos...

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 93
  • #1

    Nici (Mittwoch, 14 Dezember 2016 12:19)

    Liebe Amelie,
    auch das sieht wieder super aus! Werde ich bestimmt vor Weihnachten noch produzieren! Bisher waren alle Deine Rezepte mit Gelinggarantie - vielen lieben Dank dafür !
    Herzliche Grüße, Nici

  • #2

    Anne (Mittwoch, 14 Dezember 2016 12:30)

    Super!meinst du es funktioniert auch mit kokosöl?? Soll ja besser für die haut sein??!

  • #3

    Sunny (Mittwoch, 14 Dezember 2016 13:51)

    Boah, das hört sich wieder klasse an. Muß ich unbedingt nachmachen. DANK DIR

  • #4

    Claudia (Mittwoch, 14 Dezember 2016 18:11)

    Kann man die auch als normale Handseife benutzen?
    Reinigt die auch?

  • #5

    Amelie (Mittwoch, 14 Dezember 2016 18:56)

    Klar, kannst du auch.

  • #6

    bauchundnase (Mittwoch, 14 Dezember 2016 21:36)

    Kaffeeseife ist auch eine hervorragende Küchenseife, da sie die Gerüche (an der Hand) etwas eliminiert. Dafür kenne und verwende ich sie.

  • #7

    Amelie (Mittwoch, 14 Dezember 2016 21:43)

    Hallo Bauchundnase,

    das ist auch eine großartige Idee!

    LG Amelie

  • #8

    Amelie (Mittwoch, 14 Dezember 2016 21:43)

    Hallo Anne,

    Kokosöl wird nicht funktionieren, da die Seife dann nicht hart wird.

    LG Amelie

  • #9

    Britta (Donnerstag, 15 Dezember 2016 12:20)

    Kokosöl ist doch bei Zimmertemperatur auch fest... Würde zumindest mal versuchen, ob es nicht klappt

  • #10

    Amelie (Donnerstag, 15 Dezember 2016 12:23)

    Hallo Britta,

    das Kokosöl ist fest, aber nicht hart wie Palmin. Wenn du es ausprobierst und es funktioniert, dann würde mich das natürlich freuen. Also berichte gerne, wenn es klappt!

    LG Amelie

  • #11

    Kathrin Stack (Donnerstag, 15 Dezember 2016 13:21)

    Hallo, kann man anstatt der gemahlenen Kaffeebohnen auch einfach Kaffeepulver nehmen oder gibt es da einen Unterschied? Es kommt dann sicherlich nicht so der Peelingeffekt raus, aber sonst sollte es klappen oder? Danke vorab

  • #12

    Amelie (Donnerstag, 15 Dezember 2016 14:15)

    Das kannst du machen. Der Peelingeffekt wird weniger sein, wie du selber schon schreibst.

    LG Amelie

  • #13

    thermitante (Donnerstag, 15 Dezember 2016 18:02)

    Eben ausprobiert und total toll geworden

  • #14

    Nicola (Donnerstag, 15 Dezember 2016 19:11)

    Hallo Amelie,
    Ich bin Fan deiner Seite von Anbeginn:-) vielen lieben Dank für all deine tollen Rezepte.
    Meine Frage zu diesem Rezept-wo bekommst du all deine Silikonformen her? Und riecht die Seife stark nach Kaffee, wenn man heißen Kaffee benutzt statt Wasser?
    Liebste Grüße :-))

  • #15

    Amelie (Donnerstag, 15 Dezember 2016 19:15)

    Hallo Nicola,

    ja, die Seife riecht nach Kaffee. Auch schon nur mit Wasser. Sie dunkelt mit Wasser gemacht auch nochmal nach. Die Silikonformen habe ich von Amazon. Ich verlinke sie gleich nochmal im "Wo kaufe ich was"-Menü.

    LG Amelie

  • #16

    Fussel (Donnerstag, 15 Dezember 2016 22:30)

    Mir sind 25g zu viel Wasser in den Mixtopf, dachte das geht. Jetzt erinnert es an Parfait von der Konsistenz. Wird das im Nachgang noch fester?

  • #17

    Amelie (Donnerstag, 15 Dezember 2016 22:40)

    Hallo Fussel,

    warte mal bis morgen ab - am besten in den Kühlschrank damit. Morgen weißt du mehr - ich kann es dir so aus der Ferne nicht versprechen. Ich hoffe aber, es hat trotzdem geklappt!

    LG Amelie

  • #18

    Fussel (Freitag, 16 Dezember 2016 08:56)

    Liebe Amelie,

    Die auf dem Balkon sind gleich hart wie gestern, die die vom Balkon gestern Abend reingeholt habe, sind noch weicher als gestern Abend

  • #19

    Kaddy (Freitag, 16 Dezember 2016 12:06)

    Hey meinst du man kann die Seife auch in so kleine plastikschalen füllen wie die von Ikea oder lässt es sich dann nicht heraus lösen?

  • #20

    Ramona Scuteri (Freitag, 16 Dezember 2016 13:16)

    Hallöchen, das eine tolle Sache! Werde die Seife am WE machen! Wie verpacke ich sie am besten wenn ich sie verschenken möchte??
    Danke schon mal und liebe Grüße.

  • #21

    Amelie (Freitag, 16 Dezember 2016 15:23)

    @Fussel: dann war es wohl wirklich zu viel Wasser. Wenn du noch Kokosfett hast, dann würde ich das schmelzen und vorsichtig, am besten manuell, unterrühren. Vielleicht gibt das dem ganzen wieder mehr Festigkeit.

    @ Kaddy: Du kannst es da reinfüllen. Um sie anschließend besser rauszukriegen, würde ich sie einfrieren.

    @ Ramona: Du kannst eine Papierbanderole drum herum machen oder sie in Cellophantüten stecken.

  • #22

    Nina (Freitag, 16 Dezember 2016 19:37)

    H

  • #23

    Nina (Freitag, 16 Dezember 2016 19:40)

    Hallo Amelie,

    Welche Seife hast du genommen? Mit Duft? Oder lieber ohne?

    Liebe Grüße
    Nina

    P.S. Du hast ganz wunderbare Rezepte auf deiner Seite, da werde ich noch einige ausprobieren.
    Habe heute mit dem Hustensaft gestartet:-)

  • #24

    Amelie (Freitag, 16 Dezember 2016 20:03)

    Der Duft geht eigentlich im Kaffeegeruch unter, daher würde ich darauf nicht so sehr achten.

  • #25

    Kaddy (Samstag, 17 Dezember 2016 09:17)

    Hatte sie jetzt einfach auf gut gut Glück im Kühlschrank und schon nach nur ein paar Stunden gingen sie ganz einfach aus den Schälchen zu lösen.
    Sieht natürlich nicht ganz so hübsch aus wie in den auf Amazon verlinkten Formen aber nachdem ich so viele Dinge anschaffen musste um Geschenke aus deinem Blog umzusetzen hat es etwas die Kosten minimiert..

    Bin erst vor kurzem auf deinen Blog gestoßen und bin soo begeistert! Danke für all deine Ideen die du teilst

  • #26

    Helga (Montag, 19 Dezember 2016 14:01)

    Habe eben deine Seife gemacht und sie steht jetzt auf der Terrasse zum auskühlen.Habe außer den Silikon auch Papierförmchen genommen,bin gespannt ob es klappt. Werde mir noch einige zulegen sind bei nanunana schon reduziert.
    LG Helga

  • #27

    Claudia (Montag, 19 Dezember 2016 18:07)

    Rezept hört sich toll an. Kann man die Silikonformen danach noch zum Backen verwenden? Oder besser was anderes zum Gießen nehmen? Kann man die Formen evtl mit Backtrennmittel einfetten?

  • #28

    Simone (Montag, 19 Dezember 2016 18:32)

    Kann ich auch Flüssigseife nehmen, andere gab es nur mit Duft?

  • #29

    Amelie (Montag, 19 Dezember 2016 19:45)

    Hallo Simone,

    Das funktioniert nicht. Das wird nicht fest. Den Duft riechst du dann eh nicht mehr. Die Seife riecht nach Kaffee. LG Amelie

  • #30

    Kathi (Dienstag, 20 Dezember 2016 18:35)

    Hallo, funktioniert es auch mit kernseife? LG kathi

  • #31

    Amelie (Dienstag, 20 Dezember 2016 19:51)

    Hallo Kathi,

    ich hab es mit Kernseife noch nicht ausprobiert. Aber ich denke schon.

    LG Amelie

  • #32

    Lisa (Dienstag, 20 Dezember 2016 20:28)

    Huhu. Wie lange muss die Seife "trocknen" ?

  • #33

    Amelie (Dienstag, 20 Dezember 2016 20:56)

    Hallo Lisa,

    du kannst die Seife ins Gefrierfach stellen. Dann ist sie innerhalb von wenigen Stunden hart. Du kannst es auch in den Kühlschrank stellen, aber dann hast du den Geruch im Kühlschrank. Oder, wenn es kalt draußen ist, einfach nach draußen über Nacht.

    LG Amelie

  • #34

    Lisa (Dienstag, 20 Dezember 2016 21:16)

    Dankeschön

  • #35

    Amelie (Dienstag, 20 Dezember 2016 21:33)

    Der Rest von deinem Kommentar wurde abgeschnitten, da die Kommentarfunktion keine Emojis kennt...

    "Ich dachte etwas länger, weil an einigen Stellen ist sie dunkler gefärbt nach dem Besuch auf dem Balkon, deshalb dachte ich sie muss länger stehen vor dem verpacken"

    Meine sind auch an manchen Stellen dunkler als an anderen. Und ich habe sie nun seit 2 Wochen hier liegen. Sie wird insgesamt noch etwas nachdunkeln, aber keine gleichmäßige Färbung haben.

    LG Amelie

  • #36

    Henny (Mittwoch, 21 Dezember 2016 05:51)

    Einfach genial. Super schnell gemacht und ein tolles Mitbringsel. Meine Freundinnen werden damit abgedeckt.

  • #37

    Claudia (Mittwoch, 21 Dezember 2016 08:34)

    Habe sie gestern Abend mit Kernseife gemacht. Wie lange dauert es, bis die Seife ganz hart ist? Oder bleibt sie eher weich? Vielen Dank für das schöne Rezept.

  • #38

    Amelie (Mittwoch, 21 Dezember 2016 11:59)

    Hallo Claudia,

    meine ist über Nacht hart geworden (ich hatte sie draußen auf der Terrasse bei 3 Grad) und sie soll auch hart werden. Stell sie mal in den Gefrierschrank. Wenn sie danach allerdings wieder weich wird, dann wird es leider an der Kernseife liegen. :-(

    LG Amelie

  • #39

    Claudia (Donnerstag, 22 Dezember 2016 07:50)

    Liebe Amelie, danke für deine Antwort. Hab sie jetzt mal eingefroren, aber vielleicht geht Kernseife tatsächlich nicht. Werd sie dann selbst verbrauchen und irgendwann nochmal mit anderer Seife machen :-).

  • #40

    Peter (Dienstag, 27 Dezember 2016 18:08)

    Hallo Amelie,

    erst noch mals ein Danke für deinen Block.

    Als ein langer 'wenig Plastik Mann' bin ich über deine Seifen"" begeistert.
    Habe es mit Kokosöl und Kakaobutter versucht und es wird nicht ganz so fest.
    Es lang wahrscheinlich an der Menge der Seife. Alepposeife hat nur 180g Habe alles nochmals eingekocht und ca 50 g Kakaobutter hinzubegeben. Die Seife ist jetzt fest aber nicht so, wie es eine Seife aus dem DM oder sonst wo wäre.
    Deshalb habe ich es ein Schraubglas hinein und kann es dort entnehmen.



  • #41

    T. (Donnerstag, 29 Dezember 2016 16:09)

    Hallo Amelie,

    Ich habe nur eine 6er Form.
    Gibt es eine Alternative zum Befüllen?
    Liebe Grüße
    T.

  • #42

    Amelie (Donnerstag, 29 Dezember 2016 18:35)

    Hallo T.,

    du kannst es auch in kleine Tupperdosen füllen oder ähnliches. Wenn du sie einfrierst, gehen sie auch leichter aus der festen Form raus.

    LG Amelie

  • #43

    T. (Donnerstag, 29 Dezember 2016 23:43)

    Amelie,
    Mix dich glücklich, macht uns glücklich.
    Danke!

  • #44

    T. (Freitag, 30 Dezember 2016 14:05)

    Hallo Amelie,
    Wie lagere ich dich Seife und wie lange ist die haltbar?
    Würde theoretisch auch Kernseife gehen?
    Danke.
    T.

  • #45

    Amelie (Samstag, 31 Dezember 2016 15:45)

    Hallo T!

    Kernseife funktioniert nicht. Lagern zb in Papier eingewickelt.

    LG Amelie

  • #46

    Jenny (Mittwoch, 04 Januar 2017 22:43)

    Ich bin absoluter und bekennender Lush Junkie. Seid Weihnachten darf ich den Tm5 mein eigen nennen und habe deine mehr als tolle Seite gefunden. Erst mal Riesen Respekt an dich. So toll wie du das machst, präsentierst und öffentlich teilst. Habe die KaffeeSeife, die bodybutter und die Badeknetseife gemacht. Ist mega geworden. Nun meine Frage Lush hatte eine tolle sandstorm Peeling Seife. Roch nach Zitrone und hatte Sand mit drin. Kann ich gefahrlos Sand in den tm geben? Und hast du eine Idee für eine erdbeer/himbeerseife bzw Schaum
    Danke

  • #47

    Amelie (Mittwoch, 04 Januar 2017 23:31)

    Hallo Jenny,

    ich hab auch schonmal Sand in den Mixtopf getan. Ich hab Spielsand genommen aus der Sandkiste der Jungs und vorher ordentlich durchgesiebt, damit keine Steine drin sind. Du kannst das Messer auf Linkslauf stellen zur Sicherheit. Da es ja nicht viel Sand sein wird, wird das schon gehen. Ansonsten geht auch Zucker super für einen Peelingeffekt.

    Was genau soll die Erdbeer/Himbeerseife können? Nur entsprechend gut riechen? Oder suchst du eine reguläre Seife mit diesem Duft zum Weiterverarbeiten? LG Amelie

  • #48

    Jenny (Donnerstag, 05 Januar 2017 10:53)

    Hallo Amelie,

    Danke für die schnelle Antwort und den Tipp wegen dem Sand.
    Meine große Tochter (10) steht total auf diesen Bilou duschschaum und sie hätte quasi gerne eine Seife die nach erdbeer/himbeer riecht aber auch so Stücke drin hat wie die bei der KaffeeSeife. Also eigentlich soll es so sein wie die KaffeeSeife nur eben als Fruchtige Variante. Ich hab schon überlegt ob man einfach die 200ml Kaffee durch Erdbeer/Himbeertee ersetzen kann und die 20g gemahlenen Kaffeebohnen durch gefriergetrocknete Beeren bzw losen Tee. Was meinst du als Profi?
    GLG Jenny

  • #49

    Amelie (Donnerstag, 05 Januar 2017 12:39)

    Hallo Jenny,

    das ist eine ziemlich gute Idee! Ich würde nur gucken, dass die Seife keinen zu starken Eigengeruch hat, nicht, dass der Erdbeertee dann nicht richtig durchkommt. Gefriergetrocknete Beeren stelle ich mir ein bißchen zu groß und entsprechend zu hart vor. Die würde ich dann vorher wohl eher mahlen. Loser Tee ist da, glaube ich, besser, wobei 20 g ja vom Volumen her mehr ist als 20 g Kaffeepulver. Das würde ich dann einfach individuell gucken, wie viele Esslöffel Tee mit reinkommen.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #50

    Anja (Donnerstag, 26 Januar 2017 09:30)

    Hallo.....
    Hab mich durch die Kommentare gelesen und niemand hatte mein "Problem" ....
    Ich bin strikt nach Rezept vorgegangen, hab CD Seife und Dove genommen.
    Mein erstes Hindernis war, dass ich mein Thermomix fast geschrottet hätte mit der Seife. Das ganze Stück hat sich im Messer verklemmt und dann hat der Gute ganz schön gewürgt. hab es dann etwas kleiner geschnitten, taber so ein Stück Seife ist ganz schön hart :-)
    Die Masse wurde zwar schnell hart draußen, aber als ich die Seife reingeholt habe und diese sich wieder auf Zimmertemperatur erwärmt hat, wurde sie so schmierig weich. Soll die dann so sein? Hab sie in Herzchenförmchen gefüllt und die Seifenherzen muss man ganz vorsichtig nehmen, damit sie nicht gleich verdrückt sind.....?

  • #51

    Amelie (Donnerstag, 26 Januar 2017 09:43)

    Hallo Anja,

    sorry, natürlich in Stücken dazugeben. Ich füge es aber nochmal dazu, dass sie natürlich in kleinen Stücken reingegeben werden muss.

    Nein, schmierig soll das ganze nicht sein. Das wird wohl leider an der Dove-Seife liegen. :-( Da scheinen, denke ich, irgendwelche Bestandteile zu fehlen, die das ganze hinterher wieder fest werden lassen. Jedenfalls funktioniert eine Dove-Seife laut Leserin auch nicht beim Dusch-Smoothie, wird dort auch nicht fest.

    Tut mir leid, dass das jetzt nicht geklappt hat!

    LG Amelie

  • #52

    freuli (Mittwoch, 01 Februar 2017 12:46)

    Hallo,
    habe gestern die Peelingseifen gemacht, ich bin wirklich total begeistert. Da ich "Reibeisenhaut" habe, muss ich täglich peelen. Wie einfach das jetzt mit der Seife geht. Bestimmt kann ich die Kaffeebohnen durch Meersalz ersetzen, oder?
    Warte noch auf ne Lieferung, dann will ich den Dusch-Smoothie und die Bodybutter ausprobieren... Danke für das tolle Rezept!

  • #53

    Sina (Freitag, 03 Februar 2017 07:57)

    Hallo, ich finde die Idee total super. Welche Alternativen gibt es zum Kaffee? Hat einer schonmal etwas ausprobiert? Funktioniert es auch mit Kakao? Wäre natürlich wenn es ebenso gut für die Haut ist, und nicht anschließend die Pickel sprießen. Bin da leider noch überfahren.

    Vielen Dank für Tipps :)

  • #54

    Amelie (Freitag, 03 Februar 2017 08:41)

    @freuli: klar, mit Salz kann man sicherlich auch eine Peelingseife herstellen!

    @Sina: ich habe es mit Kakaobohnen noch nicht ausprobiert auch mit Salz nicht - aber ich wüsste im Moment nicht, warum es nicht funktionieren sollte.

  • #55

    Nina (Montag, 06 März 2017 20:13)

    Bekomme leider in Österreich kein festes Kokosfett, hat jemand eine Idee? Amazon liefert auch nicht nach Ö.

  • #56

    Amelie (Montag, 06 März 2017 21:13)

    Hallo Nina,

    ich habe jetzt mal gegoogelt. Ich bin auf Ceres gestoßen. Laut Beschreibung ist es 100% Kokosfett und fest. Kennst du das? Kannst du das bekommen?

    LG Amelie

  • #57

    Annika (Donnerstag, 09 März 2017 08:56)

    Hallo! Ich habe deine Seite gerade entdeckt und bin total begeistert! Besonders die Kaffee-Seife reizt mich total! Nun habe ich zu Hause noch ein Stück Nivea-soft liegen. Weiß jemand ob das damit funktioniert oder läuft die unter "Spezialseife"? Es wäre toll wenn mir da jemand helfen könnte!

  • #58

    Amelie (Donnerstag, 09 März 2017 09:28)

    Hallo Annika,

    ich hab jetzt mal eben beim Dusch-Smoothie nachgeschaut, hier haben Leserinnen diese Seife verwendet und berichten, dass der Dusch-Smoothie danach sehr fest wird. Das ist für den Dusch-Smoothie ärgerlich, aber für die Kaffee-Seife ein Hinweis, dass es funktionieren sollte. Spezial-Seifen werden manchmal nach dem Erhitzen nicht wieder fest - der Nivea Soft scheint das nichts auszumachen und wandelt sich also nach dem Erhitzen und Abkühlen wieder in die feste Form, die man für die Kaffeeseife haben möchte.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #59

    Annika (Donnerstag, 09 März 2017 12:53)

    Liebe Amelie,
    Vielen vielen Dank für deine Hilfe! Ich werd es einfach ausprobieren und geb dann nochmal eine Rückmeldung! Dann ist diese Frage für alle kommenden Interessenten gleich geklärt!

  • #60

    Sarah (Mittwoch, 12 April 2017 08:52)

    Liebe Amelie,

    danke für die tolle Seite und das tolle Rezept. Habe die Seife gestern ausprobiert und von der Verarbeitung und der Konsistenz her ist sie super geworden. Das einzige was ganz komisch ist, ist der Geruch. Es riecht ganz fürchterlich und überhaupt nicht nach Kaffee. Ich finde aber den Fehler nicht =( Hat jemand eine Idee?

  • #61

    Amelie (Mittwoch, 12 April 2017 11:39)

    Hallo Sarah,

    vielleicht harmoniert deine reguläre Seife nicht mit Kaffee? Was hast du denn für eine Seife verwendet?`
    Liebe Grüße, Amelie

  • #62

    Sonja (Donnerstag, 08 Juni 2017 18:16)

    Hallo Amelie
    Habe die Seife jetzt ausprobierzlt und sie ist echt klasse. Aber ich habe das Gefühl das sie sich sehr schnell auflöst. Könnte es daran liegen das ich normales Kokosfett anstatt Palmin genommen habe? (palmin war ausverkauft)

    Liebe Grüße Sonja

  • #63

    Amelie (Donnerstag, 08 Juni 2017 20:09)

    Hallo Sonja,

    ja, das liegt daran. Der Schmelzpunkt von Kokosöl ist geringer als von gehärtetem Kokosfett wie Palmin.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #64

    Hallo (Mittwoch, 16 August 2017 17:55)

    Leider habe ich keinen Thermomixer........kann ich die Seife trotzdem machen?
    Bin ganz neu auf diesem Gebiet. .......Und dieses Rezept hört sich einfach klasse an ....und würde es sehr gerne ausprobieren. Liebe grüße Ute

  • #65

    Viktoriya (Montag, 11 September 2017 00:03)

    Hallo. Was bedeutet "reguläre Seife".was ist das z.B?

  • #66

    Andrea (Donnerstag, 21 September 2017 13:45)

    Hallo, hab die Seife gemacht und bin begeistert wie einfach das ist. Nun hätte ich noch eine Frage:) hab die in Silikon formen gemacht und mich würde interessieren ob man sie nochmal wieder schmelzen und in andere Formen machen kann. Hab nämlich die falschen genommen :((

  • #67

    Amelie (Donnerstag, 21 September 2017 14:52)

    Hallo Andrea,

    das wird leider nicht funktionieren. Da hier als Bestandteil reguläre Seife verwendet wird, geht das nicht. Denn diese Seife lässt sich nur in heißem Wasser auflösen, wenn sie klein geschreddert ist. Jetzt ist sie nach dem Auflösen wieder fest geworden - ohne Kokosfett ist das eine Art Seifenpudding - und mit dem Kokosfett wieder von der Konsistenz her wie eine richtige Seife. Tut mir leid, dass ich keine anderen Infos für dich habe!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #68

    Melanie (Dienstag, 26 September 2017 14:05)

    Hallo, ich lese gerade mit Begeisterung Deine tollen Rezepte. Kann ich anstatt festes Kokosfett, auch das Kokosöl aus dem Glas nehmen (z.B. das von DM)? Das ist ja eher fest, aber bei warmen Temperaturen wird es flüssig. Oder ist das nicht geeignet? GlG

  • #69

    Amelie (Dienstag, 26 September 2017 14:43)

    Hallo Melanie,

    leider nein, damit bekommt man die feste Konsistenz zum Schluss nicht hin. Tut mir leid!

    LG Amelie

  • #70

    Melanie (Mittwoch, 27 September 2017 16:41)

    Das muss Dir doch nicht Leid tun ;) - hab auch nachträglich gelesen, dass schon einige diese Frage hatten. Sorry.

    Ich finde Deinen Blog total klasse und inspirierend. Ganz lieben Dank dafür <3

    LG Mel

  • #71

    Jenny (Donnerstag, 28 September 2017 07:33)

    Wir machen mit den Mädels ein DIY Kalender. Wie verpackt man die Seife am besten? Ist die fettig nach dem austrocknen??

    Lg

  • #72

    Amelie (Freitag, 29 September 2017 06:39)

    Hallo Jenny

    Ja, ist sie. Ich verpacke sie zum Verschenken in weißem Butterbrotpapier - als Bonbon und dann oben drauf ein hübsches Etikett.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #73

    Silke Iden (Samstag, 30 September 2017 09:54)

    Hallo,

    kann ich die Seife auch in Papiermuffinförmchen gießen, die ich in ein Muffinblech stelle?
    Löst sich die Seife vom Papier?
    Bin ganz begeistert von Deiner Seite.

    Großes Kompliment

  • #74

    Amelie (Samstag, 30 September 2017 11:22)

    Hallo Silke,

    das Papier wird sehr fettig werden - ich befürchte, dass es nicht den netten und hübschen Effekt haben könnte, den du dir vorstellst. Ich hab es nie ausprobiert - aber ich glaube, das Papier müsste ohne Weiteres abgehen.

    Ich freu mich, dass dir meine Seite gefällt! :-)

    Viele Grüße, Amelie

  • #75

    Anette (Freitag, 13 Oktober 2017 11:40)

    Hab die Seife heute mit Seife von Lidl probiert. Hatte schönen starken Eigengeruch. Masse war anfangs zu dickflüssig hab dann noch heißes Wasser dazu. Leider riecht die Seife mit Kaffeepulver und heißem Kaffee nur nach der Ursprungsseife. Schade, aber sie funktioniert Klasse und schaut Klasse aus. Man sollte vielleicht keine zu stark duftende Seife verwenden. Habe auch keinen Kaffee aus der Maschine sondern nur ne Tasse mit so schnell löslichem Kaffeepulver verwendet. Vielleicht ist deshalb auch der Kaffeeduft nicht so raus gekommen. Trotzdem super Rezept.

  • #76

    Anette (Freitag, 13 Oktober 2017 11:49)

    Mit welcher Seite habt ihr es ausprobiert? Habt ihr da einen Tipp, damit ich beim nächsten Mal mehr vom Kaffee rieche.

    LG
    Anette

  • #77

    Anette (Freitag, 13 Oktober 2017 11:50)

    Seife meinte ich natürlich

  • #78

    Corinna (Montag, 16 Oktober 2017 16:19)

    Hallo,
    das klingt nach einem ganz tollen Rezept, vielen Dank. Denkst du das geht auch mit Rohseife wie dieser?

    https://www.amazon.de/Glycerinseife-Rohseife-Seifenbasis-Transparent-SLS-Frei/dp/B0743G344Q/ref=sr_1_2?ie=UTF8&qid=1508162706&sr=8-2&keywords=rohseife&th=1

  • #79

    Amelie (Montag, 16 Oktober 2017 16:39)

    Hallo Corinna,

    ich weiß nicht, wie sich Glycerinseife verhält, wenn man Wasser oder Kaffee zugibt. Normale Seife wird dann zu einem Seifenpudding von der Konsistenz her. Und durch das Kokosfett wird das ganze wieder fest wie Seife.

    Ich weiß nicht, ob Glycerinseife genau den gleichen Effekt erzielt, das müsstest du entweder ausprobieren oder es so versuchen:

    Glycerinseife schmelzen und dann da die geschroteten Kaffeebohnen zugeben. Dann hättest du auf jeden Fall eine Peelingseife. Wobei du 20 g auf 400 g Seife nehmen müsstest oder vielleicht auch auf 500 g Seife. Bitte die Packungsbeilage beachten und die Seife bei nicht zu hoher Temperatur schmelzen.

    Ich hoffe, das hilft dir weiter!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #80

    Jenny (Dienstag, 17 Oktober 2017 16:17)

    Hallo Amelie,
    kannst du bitte angeben was genau eine reguläre Seife ist, welche muss ich kaufen ? Hab bis jetzt eigentlich nur verstandern welche nicht gut gehen.
    Danke

  • #81

    Amelie (Dienstag, 17 Oktober 2017 18:53)

    Hallo Jeanny, du kannst zb das Seifenstück von CD nehmen oder die von Alterra bei Rossmann (aus Pflanzenöl). Beides hab ich getestet. Mit ganz normaler Seife meine ich Seifenstücke zu 100 g, die man in der Drogerie kaufen kann. Liebe Grüße Amelie

  • #82

    klemi (Dienstag, 24 Oktober 2017 14:52)

    geht auch Kernseife? hab ich gestern im Bioladen gefunden...

  • #83

    klemi (Dienstag, 24 Oktober 2017 14:58)

    sorryyy... gerade nochmal oben genau im Rezept gelesen... "keine Kernseife"... wer lesen kann... jaja... schade - hatte mich schon gefreut günstige Bioseife ohne Parfum erstanden zu haben... kann man daraus denn auch noch was mixen? (und warum funktioniert es damit denn nicht?!?!)....

  • #84

    Amelie (Dienstag, 24 Oktober 2017 16:58)

    Hi!

    Du kannst zb Shampoo daraus machen. Oder Waschmittel.

    Es funktioniert nicht, weil die Kaffeeseife nicht fest wird, sondern ein Pudding bleibt. Irgendein Bestandteil fehlt in Kernseife, der in normaler Seife enthalten ist, der es dann in Kombi mit Kokosfett wieder fest werden lässt. Lg Amelie

  • #85

    laura (Sonntag, 29 Oktober 2017 19:59)

    Die Seife ist wirklich großartig ,suche allerdings jetzt nach ner anderen Geruchsidee . Was kann ich statt kaffee nehmen ?Hat jemand eine Idee ?

  • #86

    Rosi (Dienstag, 31 Oktober 2017 11:14)

    Hallo, danke für das tolle Rezept. Kann ich auch Kakaobutter statt Kokosfett verwenden? hätte auch noch Schokobohnen hier, geht es auch mit diesen?
    Grüße Rosi

  • #87

    Amelie (Dienstag, 31 Oktober 2017 12:43)

    Hallo Rosi,

    der Schmelzpunkt ist bei Kakaobutter höher als bei Kokosfett. Ich kann das so in der Theorie nicht sagen, ob sie dann zum Schluss nicht zu fest ist. Kann aber auch gut sein, dass es genauso gut funktioniert. Tut mir leid, dass ich dir da jetzt keine exakte Auskunft geben kann. Müsste man einfach mal ausprobieren. Wenn Kakaobohnen von der Art her genauso sind wie Kaffeebohnen, dann sollte das im Austausch möglich sein. Auch das habe ich nicht probiert und käme auf einen Versuch drauf an.

    Ich hoffe, das hilft dir irgendwie weiter!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #88

    Rosi (Dienstag, 31 Oktober 2017 22:43)

    Hallo Amelie, danke für die schnelle Antwort, ich werde mal einen Versuch starten, liebe Grüße Rosi

  • #89

    Melanie (Sonntag, 05 November 2017 21:47)

    Hallo Amelie, tolles Rezept! Habe bei Rossmann Arztseife entdeckt ohne Duftstoff, ob das funktioniert? Wird die Seife dann im TM nur gehäkselt oder pulverisiert? LG Melanie

  • #90

    Amelie (Sonntag, 05 November 2017 21:52)

    Hallo Melanie,

    ich weiß nicht, ob Arztseife funktioniert. Es kann sein, dass sie nicht wieder fest wird. Jedenfalls ist das bei Spezial-Seifen bisher so gewesen. Ob das bei Arztseife auch so ist, kann ich dir leider nicht sagen. Tut mir leid! Die Seife ist dann quasi pulverisiert.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #91

    Frauke (Samstag, 11 November 2017 16:46)

    Ich hatte auch Arztseife gekauft (DM) und habe es soeben ausprobiert - funktioniert einwandfrei!
    Allerdings hat diese Seife wohl einen zu starken Eigengeruch, von Kaffeeduft ist nicht viel zu merken. Sieht trotzdem klasse aus, vielen Dank für die Idee!

  • #92

    Emporia (Sonntag, 12 November 2017 18:21)

    Meine riecht leider nicht so gut. Ich hatte die Honigseife von Lidl und eine neutrale Serie von Rewe genommen. So kann ich sie leider nicht verschenken :(

  • #93

    Katrin (Dienstag, 14 November 2017 14:03)

    Habe die Seife gestern hergestellt. Hat alles super geklappt, aber irgendwie riecht die Seife nicht gerade lecker. Habe aus Eile nur lauwarmen Kaffee zur Hand gehabt. Und so riecht die Seife irgendwie auch. Wie alter Kaffee�. Kann der Geruch daher kommen? Die Niveaseife die ich benutzt habe riecht eIgentlich ganz gut..