Rosen-Lavendel Badeöl. Zur Entspannung.

Badeöl zur Entspannung selbst gemacht aus dem Thermomix vegan

Badezusätze kommen immer gut an. Ein klassisches Badeöl hatte ich bisher noch nicht gemacht, daher ist es hier nun:

 

100 g Mandelöl

10 g Mulsifan

40 Tropfen äth. Lavendelöl

1 min / St. 2 

 

1 Handvoll getrocknete Rosenblütenblätter in die Flasche geben und das Öl drauf füllen. 

 

Anwendung: einen Schuss Öl in das heiße Badewasser geben.

 

Beim Ablassen des Wassers empfiehlt es sich, ein Sieb zu verwenden, damit die Rosenblüten nicht in den Ausguss gelangen.

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Dusch-Smoothie. Ein tolles Duscherlebnis. mehr Infos...


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    carliboy (Dienstag, 17 Dezember 2019 18:59)

    Perfektes Rezept hat super geklappt!

  • #2

    Nina Probst (Sonntag, 19 Juli 2020 08:50)

    Hallo, kann ich anstelle von mulsifan auch betain oder castile nehmen?

    Vg Nina

  • #3

    Amelie (Sonntag, 19 Juli 2020 13:26)

    Hallo Nina,

    das Mulsifan verbindet das Öl mit dem Wasser in dem du badest und hat außerdem einen leichten Schaumeffekt - bei Betain oder der Castile Seife hast du schon im Produkt selbst zwei getrennte Schichten (Seife + Öl) - da fehlt dann der Emulgator.

    LG Amelie