Porridge. Grundrezept und viele Variationen. Sättigendes Frühstück.

Porridge Thermomix, Haferbrei Thermomix, Porridge Diät, Porridge vegan

 

Für den Start in einen (Diät-) Tag braucht es ein sättigendes Frühstück. Porridge ist dafür genau richtig. Mit frischem Obst ein sehr guter Start in den Tag! Durch die verschiedenen Geschmacksrichtungen der Pflanzenmilch kann man hier wunderbare Variationen kreieren. Dazu dann immer saisonales Obst wählen - so wird es morgens nie langweilig!

 

Grundrezept: 

20 g Haferflocken (74 Kcal)

100 g Wasser

100 g neutrale Pflanzenmilch (10-40 Kcal)

8 min / 100° / St. 1

 

Obst in kleine Stücke schneiden 

10 Sek / St. 2 / Linkslauf

 

Variationen:

 

"Kokos-Schokolade"

20 g Haferflocken (74 Kcal)

100 g Wasser

100 g Sojamilch "Kokos-Schokolade" (41 Kcal)

8 min / 100° / St. 1

 

Obst, z. B. Weintrauben zufügen

10 Sek / St. 2 / Linkslauf

 

"Vanille-Porridge mit saisonalem Obst"

20 g Haferflocken (74 Kcal)

100 g Wasser

100 g Vanille-Sojamilch (55 kcal) oder Vanille-Mandelmilch (39 Kcal)

1/2 TL Vanille

8 min / 100° / St. 1

 

Obst, z. B. Apfel oder Himbeeren oder Erdbeeren, evtl. in kleine Stücke schneiden.

10 Sek / St. 2 / Linkslauf

 

"Zimt-Porridge mit Apfel"

20 g Haferflocken (74 Kcal)

100 g Wasser

100 g Vanille-Sojamilch (55 kcal) oder Vanille-Mandelmilch (39 Kcal)

1/2 TL Zimt

8 min / 100° / St. 1

 

1 Apfel (70 Kcal) in kleine Stücke schneiden.

10 Sek / St. 2 / Linkslauf

 

Wenn das Porridge aus dem Thermomix kommt, ist es noch recht flüssig. Während das Porridge abkühlt, quellen die Haferflocken weiter und man hat ein paar Minuten später die richtige Porridge-Konsistenz!

 

Die Menge ist jeweils 1 Portion. Pro Portion sind es ca. 150 - 180 kcal, je nach Art der Variation. 

Willst du 2 Portionen machen, einfach die Mengen verdoppeln und die Zeit von 8 min auf 11 min erhöhen.

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Sonstiges aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Scheuerpulver. Bei hartnäckigen Kalkflecken. mehr Infos...

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Karola (Freitag, 01 Juli 2016 21:46)

    Ich kenne das unter dem Namen 5:2 Diät. Super Konzept. Hab es auch ein Jahr gemacht, bin aber irgendwann raus gekommen und hab keine Dreh gefunden wieder einzusteigen. Aber mit den Rezepten werde ich es mal wieder probieren. Mein Cholesterin ist in der Zeit von 270 auf 210 gesunken. Eine super Sache!

  • #2

    Sunny (Mittwoch, 26 Oktober 2016 13:06)

    KLasse. Nach so einem Rezept habe ich gesucht. Danke

  • #3

    Dana (Donnerstag, 12 Januar 2017 12:17)

    Hallo, ich hab eine dumme Frage :/ Was ist "neutrale Pflanzenmilch"? Habe ich noch nie gehört. Gibt es die in "normalen" Läden zu kaufen?

    Danke und Grüße

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 12 Januar 2017 12:45)

    Hallo Dana,

    mit neutraler Pflanzenmilch meine ich Pflanzenmilch, die keine Geschmacksrichtungen hat wie Vanille, Schoko oder Kokos. Also z. B. normale Sojamilch, Mandelmilch, Hafermilch oder Reismilch. Pflanzenmilch findest du im Supermarkt meistens im Regal neben H-Milch, H-Pudding etc.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #5

    Dana (Freitag, 13 Januar 2017 10:42)

    Danke für die schnelle Antwort. Gut, hätte ich auch selber drauf kommen können :) Porridge und Linsensuppe werden am Wochenende getestet:)