Saftiger Apfelstreuselkuchen. Vom Blech.

Apfelkuchen vegan, Apfelkuchen Thermomix, Streuselkuchen Thermomix vegan, Apfelstreuselkuchen Thermomix vegan, Apfelstreuselkuchen ohne Weizen, Streuselkuchen Dinkel vegan, Streuselkuchen Dinkel Thermomix, Streuselkuchen Thermomix

Apfelkuchen ist bei Geburtstagen und Familienfeiern für mich immer Pflichtprogramm. Er muss saftig sein. Und er darf nicht zu süß sein. Aufgrund meines Heuschnupfens muss er nun auch ohne Weizen sein und deshalb hab ich mein Lieblingsrezept in ein vegan- und weizenfreies Rezept umgewandet.

Für die Füllung:

600 g Äpfel, geschält, entkernt, in Stücken

4 Sek / St.4 

 

350 g Apfelmus zugeben

10 Sek / St. 4, umfüllen

 

Für den Boden:

200 g Alsan (veganer Butterersatz)

100 g Zucker, braun 

10 Sek / St. 5

 

300 g Dinkelmehl zugeben sowie

1 EL Wasser

1 Pck. Vanillezucker

20 Sek / St. 4

 

Auf ein mit Backtrenncreme bestrichenes Backblech (ca. 40 x 30 cm) geben und den Teig festdrücken.

 

Die Apfelmasse auf dem Boden verteilen.

 

Für die Streusel:

250 g Alsan, kalt

160 g Zucker, braun

1 TL Zimt

400 g Dinkelmehl

10 Sek / St. 3-4

 

Wenn man statt Streuseln einen Teigklumpen hat, dann einfach auf Stufe 4 stellen und ein bißchen Dinkelmehl durch die Öffnung geben, bis es wieder Streusel sind. 

 

Die Streusel auf dem Apfelmus verteilen.

 

Den Kuchen bei 180 °C für ca. 45 - 50 Minuten backen.

 

Du interessierst dich auch für selbstgemachte Putzmittel oder Sonstiges aus dem Thermomix?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

Scheuerpulver. Bei hartnäckigen Kalkflecken. mehr Infos...

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 4
  • #1

    Sebastian (Sonntag, 21 August 2016)

    Ich bin Streuselkuchenfan und nicht leicht zufrieden zu stellen, wenn es um Streusel geht.

    Das Rezept fand ich super und es hat mir als Nicht-Veganer sehr gut geschmeckt.

    Dazu gab es die Vanillesoße aus dem Rezept "Rhabarber-Crumble. Mit Vanillesoße".

    Lohnt sich :-)

  • #2

    Amelie (Sonntag, 21 August 2016 18:56)

    Das freut mich sehr!! :-)

  • #3

    Heidi (Donnerstag, 18 Mai 2017 07:06)

    Kein Backpulver, keine Hefe?

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 18 Mai 2017 07:19)

    Hallo Heidi,

    nein, beides nicht. ;-)

    LG Amelie