Mandelmus. Fantastisch cremig.

Mandelmus selber machen, Mandelmus Thermomix, Mandelmus cremig, Mandelmus vegan, vegan Thermomix

Mandelmus muss cremig sein. Also richtig cremig. So cremig, dass es vom Löffel tropft.

Viele denken ja, dass es sehr aufwendig ist, die Mandeln so lange so zu mixen, bis es wirklich genau die Konsistenz hat. Weil man jede Minute den Thermomix aufmachen und die Paste wieder runterschieben muss. Es gibt lediglich zwei Dinge, an die man denken muss:  

1) die Menge der Mandeln

2) die richtigen Rührstufen

 

Und so geht´s:

 

mind. 400 g gestiftelte blanchierte Mandeln**

4 min / St. 10

 

**selbst blanchierte Mandeln haben in der Vergangenheit nicht unbedingt funktioniert, siehe Kommentare unten.

 

runterschieben.

4 min / St. 8

 

runterschieben 

4 min / St. 7

 

runterschieben

4 min / St. 6

 

 

Der Thermomix hat sich bis dahin auf ca. 60 Grad erhitzt. Das ist weder schlimm für den Thermomix noch für die Mandeln. 

 

Wenn man will, kann man ganz zum Schluss noch ein letztes Mal runterschieben und 1 Minute / St. 3 mixen, damit das Mandelmus vom Rand in der cremigen Masse richtig untergerührt ist. Muss man aber nicht. 

 

Das Mandelmus in ein sauberes Schraubglas abfüllen.

 

 

3 Mal runterschieben und dafür supercremiges Mandelmus haben? Geht, oder?

 

Verwendungen für das Mandelmus:

 

> In Smoothies (1 TL zufügen)

 

> Als Käseersatz auf Lasagne (40 g Wasser mit 40 g Mandelmus 1 Min / St. 4 verrühren. Über die Lasagne geben)

 

> Als Aufstrich auf Brot pur oder darauf dann z. B. Erdbeermarmelade

 

> Als Gewürz oder zum Andicken in Soßen 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 35
  • #1

    Simone (Samstag, 23 Januar 2016 20:13)

    Und zum fix Mandelmilch machen :-). 2 Esslöffel Mus, 600 ml Wasser und optional 1-2 Esslöffel Agarvendicksaft :-).

  • #2

    Miema (Sonntag, 24 Januar 2016 18:49)

    Wird bald nachgemacht :-)

  • #3

    bauchundnase (Montag, 25 Januar 2016 21:28)

    Ich hätte im Leben nicht gedacht, dass ich es irgendwann mal schaffe, Mandelmus so cremig hinzubekommen. Wie gekauft.
    Aber hey, es ist mir gelungen. Auch wenn ich dachte, mein Thermi nippelt gleich ab. Ich habe die ersten 4 Minuten nicht durchgängig durchgehalten und letztlich nach 3 Minuten aufgehört.
    Ging trotzdem.
    Zwischendurch hab ich immer wieder Pausen gemacht, damit das Öl austreten kann.
    Es wurde jedenfalls wunderbar.
    Danke für das Rezept.
    (Ich hatte nur eines mit zwischendurch stundenlang kühlen. Aber ich möchte es ja nicht als Rohkost.)

  • #4

    Amelie (Dienstag, 26 Januar 2016 11:20)

    bauchundnase, das freut mich!!

    Und Simone, das ist ein großartiger Tipp und wird direkt mal ausprobiert! Danke!

    LG Amelie

  • #5

    Claus (Montag, 08 Februar 2016 16:35)

    Hast du auch schon mal Cashewmus mit dem Thermomix nach obigem Verfahren probiert?

  • #6

    Esther (Sonntag, 13 März 2016 19:58)

    Hab nur den TM21 und da gibt es keine 10. Stufe :(
    Welche Stufen nehme ich denn stattdessen??

  • #7

    amelie (Sonntag, 13 März 2016 20:15)

    hallo esther!

    nimm die höchste stufe, die er hat!

    lg amelie

  • #8

    Sabine (Samstag, 07 Mai 2016 21:44)

    Das hört sich aber gefährlich an wenn er so lang ins Leere läuft

  • #9

    Sabine (Samstag, 07 Mai 2016 21:58)

    Wie lange hält sich das?

  • #10

    Amelie (Sonntag, 08 Mai 2016 09:59)

    Hallo Sabine! Wenn dir das Geräusch nicht geheuer ist, stell einfach eine Stufe runter. ;-) Bei uns ist es noch nicht schlecht geworden, daher kann ich nur sagen, dass es nach 6 Wochen immer noch gut ist. LG Amelie

  • #11

    Carmen (Montag, 30 Mai 2016 18:19)

    Hallo Amelie,
    ich habe den TM noch nicht lange und bisher noch nicht daran getraut. Irgendwo habe ich gelesen, dass man die Mandeln vorher einfrieren soll, damit es nicht zu heiß wird. Hast du das schon probiert?
    Liebe Grüße aus dem Harz

  • #12

    Amelie (Dienstag, 31 Mai 2016 00:15)

    Hallo Carmen,

    mit einfrieren soll es schneller cremiger werden, hab ich mal gelesen. Und wenn es um Temperatur geht, ist dies wichtig für Rohköstler, die nicht über 50 Grad (?) erhitzen. Fakt ist: weder dem Thermomix noch den Mandeln schadet es, dass es bis 60 Grad warm wird. Es sind ja auch nur 10-12 Minuten. LG amelie

  • #13

    bauchundnase (Mittwoch, 11 Januar 2017 22:31)

    Immer wieder begeistert, ich wollte es nur nochmal gesagt haben. :)

  • #14

    Amelie (Mittwoch, 11 Januar 2017 22:42)

    Das freut mich!!! :-))

  • #15

    Simone (Donnerstag, 12 Januar 2017 09:37)

    Heute habe ich das Mandelmus gemixt und den Rest im Topf nach dem Tip meiner Namensvetterin nach zu Mandelmilch verarbeitet. Sehr lecker und auch meine kleine Tochter (8 Monate) fand sowohl das Mus als auch die Milch lecker! Danke für die vielen Tollen Rezepte!

  • #16

    Doro (Dienstag, 21 Februar 2017 18:33)

    Huhu, funktioniert Haselnuss Muß genauso?

  • #17

    Katrin (Freitag, 24 Februar 2017 17:24)

    Hab das Mandelmus ausprobiert und fand es einfach nur klasse. Mich würde es interessieren ob man das mit normalen Mandeln, also nicht blanchierte, auch geht? Und mit Hasel- und Walnüssen. Da ist ja auch so ne dünne Haut dran.
    LG Katrin

  • #18

    ute (Montag, 06 März 2017 15:41)

    Ich möchte nur 200g machen. Wie sind da die Einstellungen/ Zeiten?

  • #19

    Amelie (Montag, 06 März 2017 15:45)

    Hallo Ute,

    mit 200 g funktioniert es nicht richtig, weil das Messer zu schnell ins Leere greift und es dann einfach nicht cremig wird.

    LG Amelie

  • #20

    Katrin (Sonntag, 19 März 2017 20:53)

    Jetzt muss ich mal dumm fragen. Was heißt Mandeln "blanchiert" - heiß überbrüht und dann die Schale abgezogen? Also das Mus schaut zumindest so aus, als ob es Mandeln ohne Schale sind :-)

  • #21

    Amelie (Sonntag, 19 März 2017 22:14)

    Ja genau, Mandeln ohne Haut. ;-)

  • #22

    Dorit (Montag, 01 Mai 2017 20:20)

    Seeeeehr lecker.
    Unser Hund ist bei dem Lärm bellend davon gelaufen.
    Aber ich werde es immer wieder tun....










  • #23

    Corny (Donnerstag, 03 August 2017 17:52)

    Liebe Amelie, das Mus ist super. Habe es mit ganzen, gerösteten Mandeln mit Schale gemacht & es hat hervorragend geklappt.
    Danke für das tolle Rezept! :)

  • #24

    Brigitte (Montag, 18 September 2017 14:08)

    Die Temperatur bei meinem Thermi lag zwischendurch bei 80 Grad. Ist das normal? Hatte ca. 550g Mandeln. Lg

  • #25

    Amelie (Montag, 18 September 2017 16:27)

    Hallo Brigitte!

    Ich denke schon - ich mach immer nur 400 g, aber je mehr Masse desto mehr Reibung desto mehr Hitze. 80 Grad ist allerdings recht viel - was dem Thermomix nicht schadet, aber evtl zu Qualitätseinbußen des Mandelmuses kommt. Evtl zwischendurch kurz abkühlen lassen. Oder weniger nehmen. Ich hoffe das hilft dir weiter! LG Amelie

  • #26

    hannah (Samstag, 17 Februar 2018 18:48)

    Ich habe vorhin versucht das muss zu machen.
    Hab 400g blanchierte Mandeln genommen.
    Bei der ersten Stufe war nach 2min schon eine Temperatur von 70°erreicht hab dann gestoppt.
    Bei der 2.Stufe hatte ich nach der halben Zeit schon 80°.
    Irgendwas läuft da bei mir doch schief...
    LG
    Hannah

  • #27

    Amelie (Sonntag, 18 Februar 2018 11:54)

    Hallo Hannah,

    hast du die Mandeln selber blanchiert? Sind die Mandeln schon älter? Sind es besondere Mandeln?

    Es wird an den Mandeln liegen, warum es bei dir so schnell heiß wird. Das Öl scheint sehr lange zu brauchen, um auszutreten, daher diese hohen Temperaturen, die durch Reibung entstehen. Je schneller das Öl austritt, desto weniger Reibung, desto niedriger die Temperatur.

    Ich hoffe das hilft dir weiter? LG Amelie

  • #28

    hannah (Sonntag, 18 Februar 2018 17:30)

    Hallo Amelie,
    Danke für deine Antwort.
    Ja, ich habe die Mandeln selber blanchiert.
    Ich hatte sie auch gestern erst gekauft.
    Es waren ganz normale Handelsübliche Mandeln von Gut und Günstig.

    Hmmm...Keine Ahnung, aber es ist auch nach längerem mixen nur krümelig geblieben. Insgesamt habe ich ( ohne die Abkülzeiten) ca 3h gemixt...
    LG
    Hannah

  • #29

    Elke (Dienstag, 10 April 2018 19:19)

    Ich habe die Mandeln nach Anleitung zubereitet. Jetzt ist das aber kein Mus sondern immer noch so bröckelig. Hat jemand eine Ahnung, was ich falsch gemacht habe?

  • #30

    Amelie (Dienstag, 10 April 2018 20:39)

    Hallo Elke,

    hast du Mandeln mit oder ohne Haut genommen?

    Liebe Grüße, Amelie

  • #31

    Elke (Mittwoch, 11 April 2018 10:13)

    Ohne Haut. Habe sie aber auch selbst geschält. Scheine dasselbe Problem wie Hannah zu haben.

  • #32

    Amelie (Mittwoch, 11 April 2018 10:50)

    Hallo Elke,

    vielleicht ist das einfach das Problem, dass industriell blanchierte Mandeln anders sind als selbst blanchierte und bei industriell blanchierten Mandeln viel schneller das Öl austreten kann und es insgesamt einfach viel schneller cremiger werden kann. Das ist das einzige, wie ich es mir erklären kann. Ich selbst blanchiere meine Mandeln nicht selber, sondern nehme immer fertig blanchierte und damit klappt es immer sehr gut. Tut mir sehr leid, dass es nicht geklappt hat.

    Um das ganze zu retten, würde ich jetzt einfach etwas neutrales Sonnenblumenöl/Rapsöl zugeben, um so den fehlenden Ölgehalt auszugleichen, damit du nicht 3 Stunden mixen musst und sich alles zu sehr aufheizt. Das ist ja dann einfach nur noch frustrierend und so soll das Rezept ja gar nicht sein. :-(

    Ich werde das Rezept jetzt dahingehend abändern, dass ich oben auf diese mögliche Problematik mit selbst blanchierten Mandeln hinweise.

    Liebe Grüße, Amelie

  • #33

    Elke (Mittwoch, 11 April 2018)

    Hallo Amelie, ich kann nun von meiner Seite aus bestätigen, daß es wohl an den selbst geschälten Mandeln liegt. Habe das Mus heute nochmals mit Mandelstiften wie oben beschrieben gemacht. Es ist ganz wunderbar geworden! Vielen Dank für das tolle Rezept und deine Hilfe. Liebe Grüße, Elke

  • #34

    Karina (Donnerstag, 17 Mai 2018 15:54)

    Hallo, habe das Mus heute mit gemahlenen und ungeschälten Mandeln gemacht. Bei uns im Supermarkt wurden sie nämlich zum halben Preis rausgeworfen. Da musste ich es einfach ausprobieren und es hat wirklich super geklappt. Vielen lieben Dank für die Anleitung .

  • #35

    Brigitte (Donnerstag, 28 Juni 2018 12:47)

    So tolle Einträge u.d Rückmeldungen!!! LG