Gekochte Eier und Aufbackbrötchen. Aus dem Airfryer.

Gekochte Eier aus dem Airfryer, HLF, Heißluftfritteuse

Wenn man sich für ein Thema interessiert, bekommt man nur noch Bilder und Videos dafür eingespielt - ihr kennt es. Bei mir sind es aktuell Airfryer Rezepte und ich sah neulich ein Bild oder Video, bei dem die Aufbackbrötchen mit den Eiern im Airfryer gleichzeitig gebacken/gegart wurden. 

Parallel dazu gab es ein "ich hab Eier im Airfryer ausprobiert, das braucht man nicht, lässt sich nicht pellen"-Video und kurz danach von Leserin Daniela auf Facebook eine Info, wie sie die Eier im Airfryer gart und wie es geklappt hat. Wenn ich so viel Input kriege, muss ich es ausprobieren und mir mein eigenes Urteil bilden. 

 

Ich habe dann auch direkt beim zweiten Versuch einen Fehler gemacht, der - ich Nachhinein betrachtet - total logisch ist. Damit ihr den Fehler nicht macht, kommt hier jetzt meine Zusammenfassung, wie man am besten Eier in der Heißluftfritteuse "kocht":

 


Wenn ihr mich unterstützen wollt: das sind meine Bücher & Rezeptboxen


 

 

Für die Eier und ggf. Brötchen:

 

Eier (Menge nach Wunsch)

> wichtig: direkt aus dem Kühlschrank

> in den Garkorb legen

 

ggf. noch (kleine) Aufbackbrötchen mit dazulegen. 

 

 

Airfryer-Einstellung:

 

Für harte Eier mit minimal weichem Kern (siehe Bild).

 

 

12 Min. bei 160 °C (danke Daniela!)

 

Kein Vorheizen nötig.

 

Ich habe diesen Airfryer (klick hier).

 

 

Hinweise:

 

Die Eier müssen direkt aus dem Kühlschrank kommen. Haben sie Raumtemperatur muss die Zeit verkürzt werden, da sie eine gewisse Grundtemperatur mitbringen. Bei 12 Minuten sind die Eier mit Raumtemperatur bei mir geplatzt!
Wenn die Zeit zu lang ist (z.B. 15 Min. bei 160 °C), dann wird die dünne Haut zwischen Schale und Ei zu heiß und klebt fest, d.h. das Ei ist dann zwar richtig hart, lässt sich dann tatsächlich nicht mehr richtig pellen!
Wenn sich deine Eier nach 12 Minuten nicht pellen lassen, ist die o.g. Einstellung nicht die richtige für dein Gerät, dann ist es zu heiß und du solltest die Temperatur herunterstellen oder die Zeit verkürzen. 
Solltest du es für dein Gerät in einer anderen Einstellung erfolgreich getestet haben, kannst du es mit Angabe des Gerätenamens und den Einstellungen und ob deine Eier hart oder weich gekocht sind, auch gerne hier unten in die Kommentare schreiben - für den einen oder anderen sicherlich auch hilfreich. 

 

Achtung: Die Eier sind mega heiß, wenn sie fertig sind!! Nicht verbrennen!

 

 

 

 

 

 

Generell gilt:

alle Gerichte immer nach persönlichem Geschmack abschmecken mit den angegebenen Gewürzen. 

 

Rezept speichern:

In der App oben auf das Herz klicken

 

Rezept drucken:

Siehe Button "Rezept drucken" im Menü in der App oder "Seite drucken" in der Fußzeile vom Blog (Seitenauswahl und gewünschte Skalierung beachten!)

 

Sonstiges:

Rezepte ggf. anpassen und die Füllhöhe beachten, wenn im TM31 gekocht wird.

 

Rezepte enthalten teilweise **Partnerlinks. 

Bei den von mir geteilten Links handelt es sich teilweise um Affiliate Links. Das bedeutet, ich bekomme eine kleine Vergütung, wenn Du hierüber etwas bestellen solltest.

Dadurch entstehen Dir keine Mehrkosten - ich finanziere aber damit zum Beispiel einen Teil meiner Kosten, sonst kann ich euch diesen für euch kostenlosen Rezeptservice nicht bieten.  Solltest du über einen meiner Links Zutaten bestellen sage ich: Vielen Dank für Deine Unterstützung!!

 

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...

 

 


Pinne das Rezept auf deine Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken)

Eier und Aufbackbrötchen aus dem Airfryer, Heißluftfritteuse, HLF, vegetarisch

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Karin (Mittwoch, 17 April 2024 10:52)

    Ich mache das schon seit Jahren. Wenn es Aufbackbrötchen gibt dann 2 bis 4 Eier dazu. Bei 180 Grad 8 Minuten. Dann ist das Eiweiß fest und das Eigelb weich.

  • #2

    Amelie (Mittwoch, 17 April 2024 10:58)

    Perfekt! Danke für deine Rückmeldung! :-)

  • #3

    Caro (Donnerstag, 25 April 2024 07:59)

    Hallo liebe Amelie,

    welches Gitter hast du denn für deinen Airfryer? Ich habe bei Philips nur die Backform als Zubehör für dieses Gerät gefunden.

    Du machst dir immer unglaublich viel Mühe mit all deinen Rezepten, meine Familie und ich finden immer was Leckeres für uns, vielen Dank dafür.

    Deine Rezeptbox ist übrigens super und kommt im Sommer mit in den Urlaub. �

    Liebe Grüße
    Caro

  • #4

    Amelie (Donnerstag, 25 April 2024 10:10)

    Hallo liebe Caro,

    ich habe dieses Set: https://amzn.to/3JzqG76 - das ist kein Original-Zubehör, aber ich finde es völlig ausreichend.

    Vielen Dank, das freut mich sehr, dass es dir/euch so gut schmeckt!! :-)

    Danke für deine Unterstützung!

    LG Amelie

  • #5

    Kerstin (Sonntag, 09 Juni 2024 19:31)

    Ich habe die Eier bei 180 Grad 7 Minuten gekocht im airfryer von Ninja sie lassen sich trotzdem nicht abpellen �

  • #6

    Amelie (Sonntag, 09 Juni 2024 20:13)

    Wenn sich die Eier nicht pellen lassen, weniger Temperatur. Ich nehme 160 Grad.