Liebe Leser/innen,

 

ich freue mich, dass ihr den Weg auf meine Seite gefunden habt und euch meine Rezepte gefallen! Wenn ihr Anregungen oder Bemerkungen zu meinem Blog habt, dann hinterlasst doch eine Nachricht in meinem Gästebuch. Ich freue mich über eure Einträge!

 

Eure Amelie

 

P.S. Liebe Nicht-User: KEINE UNERLAUBTE WERBUNG!

Ihr braucht mein Gästebuch nicht mit eurer Werbung und (versteckten) Links dazu vollzuschreiben! Dies möchte ich nicht und lösche ich umgehend. Wenn ihr Werbung auf meiner Seite schalten möchtet, dann schreibt mir eine Email. Ich mache allerdings nur Werbung für etwas, das ich als tatsächlichen Mehrwert für meine Leser sehe. Vielen Dank!

 

 

Kommentare: 236
  • #236

    Heidi (Mittwoch, 13 Februar 2019 20:11)

    Hallo,

    Ich bin total begeistert! Seit Wochen überlege ich wie ich im Bad Plastik sparen kann und dann esse ich gestern bei einer Freundin Apfelmuskuchen aus deinen Rezepten und schwups hab ich Rezepte für deo (super) Shampoo und co und noch viel mehr gefunden!
    Vielen lieben Dank dafür!

    Lg Heidi, die jetzt dann gleich ihren Thermi anschweißt und loslegt!

  • #235

    Amelie (Mittwoch, 06 Februar 2019 08:31)

    Liebe Meike,

    ich wollte dir sicherlich nicht mit meinem Rezept auf die Füße treten oder deine friesische Spezialität in Frage stellen. Meine Oma hat es so gemacht - mein Vater nennt es gestovte Bohnen - meine Oma hat es Schnibbelbohnen genannt. Da wir nicht aus Friesland kommen, ist das vielleicht die Bremer-Version? Ich kann dir nicht sagen, wo meine Oma den Namen her hat. Für mich und meine Schwester sind es Schnibbelbohnen - vielleicht daher auch das "bb" statt das "pp"?

    LG Amelie

  • #234

    Meike Hinrichs (Mittwoch, 06 Februar 2019 05:43)

    Schnippelbohnen sind im Fass eingesalzene Bohnen, die dort über Monate gähren. Haben nichts mit dem aktuellen Rezept zu tun. Ist eine friesischen Spezialität.

  • #233

    Amelie (Sonntag, 03 Februar 2019 11:47)

    Hallo Christa,

    ich habe ein After Sun Spray im Angebot:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/2016/05/24/after-sun-spray-hautpflege-nach-sonnenbad-oder-bei-sonnenbrand/

    Liebe Grüße Amelie

  • #232

    Christa Wahlich (Samstag, 02 Februar 2019 12:34)

    Ich wollte mal eine After Sun Creme selber machen, jedoch mag ich kein Kokosöl verwenden. Hast du einen Vorschlag oder schon Rezept dazu.

  • #231

    Gabriele (Donnerstag, 17 Januar 2019 10:40)

    deine Rezepte hören sich alle sehr sehr gut an, habe mir auch schon viele Rezepte ausgedruckt. Was mir aber noch viel viel besser gefällt, sind deine einleitenden Worte, sehr amüsant und spritzig geschrieben, macht Spaß zu lesen

  • #230

    Amelie (Sonntag, 13 Januar 2019 12:04)

    Hallo Andrea,

    der Haarfestiger hat einen typischen Frisör-Produkt-Geruch, ich weiß nicht, ob man Lavendel stark riechen würde. Aber du kannst das natürlich rein geben und einfach mal ausprobieren. Da ist ein so hoher Anteil an Alkohol drin, dass dieser konserviert und du den Haarfestiger einfach ganz regulär aufbrauchen kannst. Das wird nicht schimmelig.

    LG Amelie

  • #229

    Andrea (Freitag, 11 Januar 2019 23:38)

    Hallo Amelie! Ich möchte vom konventionellen Schaumfestiger weg kommen und daher deinen Haarfestiger ausprobieren. Wie lange ist der ungefähr haltbar und kann ich ihm nach der Herstellung als Duft noch ein paar Tropfen ätherisches Oel hinzufügen? Ich dachte da an Lavendel. Danke und viele Grüße, Andrea

  • #228

    Amelie (Sonntag, 06 Januar 2019 12:14)

    Hallo Jessica,

    Die Warnhinweise stehen grundsätzlich auf allen ätherischen Ölen, da der Hersteller dazu gesetzlich verpflichtet ist. Diese Warnhinweise gelten, wenn die ätherischen Öle pur und in sehr hoher Dosis verwendet werden sollten und nicht verdünnt werden. In meinen Rezepten werden nur wenige Tropfen ätherische Öle verwendet. Dadurch sind die Öle sehr verdünnt bei der Anwendung und ungefährlich und so sollen sie auch verwendet werden.

    LG Amelie

  • #227

    Jessica Zissel (Sonntag, 06 Januar 2019 09:12)

    Hallo,
    ich bin ganz begeistert von dem Blog und habe mir die Zutaten für einige Rezepte über die Verlinkung bestellt, u.a. einige ätherische Öle ( 100 % naturrein ). Die aufgedruckten Warnhinweise haben mich dann aber erschreckt. Kann man die ätherischen Öle wirklich für Kosmetik verwenden? Danke schon mal für eine Info.
    Liebe Grüße Jessica

  • #226

    Amelie (Freitag, 21 Dezember 2018 10:24)

    Hallo Jeanette,

    leider nein - das habe ich bisher noch nicht ausprobiert.

    LG Amelie

  • #225

    Amelie (Freitag, 21 Dezember 2018 10:23)

    Hallo Sabine,

    ich hab mir deine Idee notiert und werde mal herumprobieren. ;-)

    LG Amelie

  • #224

    Jeannette Rosengart (Freitag, 21 Dezember 2018 09:59)

    Liebe Amelie
    Ich hab mir gerade überlegt, dass man mit dem Thermomix einen wunderbaren Ansatz für einen Feuerzangenbowle hinbekommen müsste, bei der man keine Angst haben muss dass es verkocht.
    Hast du so etwas schon einmal ausprobiert?

  • #223

    Sabine (Mittwoch, 19 Dezember 2018 22:27)

    Liebe Amelie,
    Dein Blog ist einfach genial, ich hab schon vieles nachgemacht ��
    Im neuen Jahr beginnt ja wieder die Sportphase, ich würde mir hierfür eine Creme oder ein Massageöl gegen Muskelkater wünschen. Kannst Du das zaubern?
    LG Sabine

  • #222

    Eline (Mittwoch, 19 Dezember 2018 17:29)

    Hallo,
    den TM nutze ich nicht sondern eine andere Maschine, aber ich konnte auf Deiner Seite schon einiges interessantes entdecken. Danke für Deine Ideen.
    Gruß Eline

  • #221

    Nathalie (Montag, 17 Dezember 2018 11:15)

    Hallo Amelie,
    ich finde deine Seite total toll. Einen ganz lieben Dank an dich für deine Mühe. Ich hab schon ganz viel von dir ausprobiert. & bin auch auf DIY-Kosmetik umgestiegen.

    Ich hätte nur eine Frage an dich: hast du auch ein Rezept für Baumstriezel? Habe bisher noch keins für den Thermomix gefunden.
    Lg

  • #220

    Amelie (Freitag, 07 Dezember 2018 09:19)

    Hallo Juliane,

    ich würde das Rezept für die Massagekerzen als Grundlage nehmen (vielleicht erstmal mit 1/4 Rezept anfangen) dann in kleine Silikoneiswürfelbehälter geben und direkt beträufeln. So kannst du dann unterschiedliche Düfte verwenden für jeden Würfel.

    Mit dem Rezept hast du eine ungefährliche, paraffinfreie Beduftung - unbedingt naturreine ätherische Öle verwenden.

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/2017/03/13/massagekerze-selbst-gemacht/

  • #219

    Juliane (Donnerstag, 06 Dezember 2018 21:09)

    Der Blogg ist spitze. Ich habe schon unzählige Dinge von hier ausprobiert. Danke, danke, danke. Ichh würde gern Duftwachs für die Teelichtduftlampe allein herstellen - mit verschiedenen Duftnoten. Geht so was auch selbst herzustellen?

  • #218

    Amelie (Sonntag, 25 November 2018 14:58)

    Hallo Martina,

    nimm doch einfach ätherisches Zimtöl statt einem ätherischen Öl, das ich angegeben habe - und schon hast du eine Zimt-Handcreme. ;-)

    Liebe Grüße, Amelie

  • #217

    Martina (Samstag, 24 November 2018 19:36)

    Hallo könntest du einmal Zimt handcreme versuchen �. Würde es als Weihnachtsgeschenk gerne verschenken finde dazu aber leider nichts. LG Martina

  • #216

    Julia (Mittwoch, 21 November 2018 11:54)

    Ich hab zu danken. Freu mich schon auf weitere Ideen.

  • #215

    Amelie (Mittwoch, 21 November 2018 11:18)

    Hallo Julia,

    das würde ich total gerne zur Verfügung stellen - aber ich kann leider nicht programmieren und bin da von fremder Hilfe abhängig. Ich hab das aber schon weitergegeben, aber bisher ist in der Hinsicht noch keiner weitergekommen. Daher kann ich nur empfehlen, bis es irgendwann eine Druckversion gibt, einfach mit Copy&Paste die Rezepte in Word zu kopieren und dann auszudrucken.

    Danke für deine Geduld und dein Verständnis!! :-)

    LG Amelie

  • #214

    Julia (Dienstag, 20 November 2018 21:37)

    Hallo. Ich finde deinen Blog super. Da ich noch immer am liebsten in meinen Rezepten blätter, würde ich mich total freuen wenn du eine Druckversion von Deinen tollen Sachen in deinen Blog stellen könntest. Danke �

  • #213

    Kerstin (Donnerstag, 08 November 2018 20:01)

    Toller Blog! Du bringst Abwechslung auf unseren Familientisch ��
    Danke Danke Danke

  • #212

    Amelie (Mittwoch, 07 November 2018)

    Hallo liebe Veronika,

    ich versuche die Zutatenliste immer so schlank wie möglich zu halten, weil es einfach echt ins Geld geht und man die Zutaten dann meist nicht mehr für was anderes braucht und es dann rumsteht. Daher nutze ich keine Extrakte.

    Da Einsatzkonzentrationen unterschiedlich sein können, müsstest du hier einmal Google beschäftigen und deine Extrakte raussuchen und es dir entsprechend ausrechnen.

    Sorry, dass ich dir damit nicht exakt weiterhelfen kann!

    LG Amelie

  • #211

    Veronika (Mittwoch, 07 November 2018 14:36)

    Hallo Amelie,

    bin total begeistert von deinem Blog! Hab mir schon einige Zutaten für die Haarseife und Conditioner gekauft. Als ich im Geschäft war, hab ich ganz viele verschiedene Extrakte gesehen (Calendula, Brennnessel, ...) und gleich ein paar eingekauft. Nun weiß ich leider nicht inwiefern ich die in selbstgemachter Kosmetik einsetzen kann. Hast du vielleicht ein paar Ideen? Soweit ich das sehen konnte verwendest du in deinen Rezepten nie Extrakte.

    Ganz liebe Grüße aus Österreich, Veronika

  • #210

    Janine (Sonntag, 28 Oktober 2018 19:40)

    Und ein textilerfrischer wäre auch klasse �

  • #209

    Janine (Sonntag, 28 Oktober 2018 16:56)

    Hallo Amelie.

    Vielen Dank das du mir hier noch geantwortet hast.
    Dann schreibe ich dir einfach in Zukunft hier �
    Dein shampoobar Rezept ist super , die erste „Produktion“ mit Zitrone und zedernholzöl ist schon fertig.
    Die sci nadeln hätte ich vorher wohl im Turbo durchlaufen lassen sollen , die haben sich leider nicht wirklich aufgelöst.
    Aber man lernt ja fürs nächste mal dazu.
    Die Lebensmittelfarbe werde ich dann noch besorgen.
    Habe gelesen manche benutzen auch fruchtpulver, das wäre doch auch eine tolle Lösung oder?

    Ich hab noch eine kleine Bitte falls du gerade Lust hast was zu entwickeln �
    Wie wäre es mit einer zinkpaste gegen Unreinheiten ?

    Lg

  • #208

    Sandra (Donnerstag, 25 Oktober 2018 01:57)

    Hey, danke für Deine Antwort mit dem Abschmink"gel". Werde es sofort ausprobieren. :-)

  • #207

    Amelie (Dienstag, 23 Oktober 2018 12:38)

    Hallo Janina,

    ich habe eben aus Versehen deine Nachricht bei Instagram abgelehnt. Das war nicht mein Plan, sorry! Du kannst mir hier ruhig ins Gästebuch schreiben oder sonst per Email an info@mix-dich-gluecklich.de, wenn du weitere Fragen hast. Am einfachsten sind Emails, die übersehe ich nicht und die sind auch nicht plötzlich weg durch einen dicken Daumen. ;-)

    Auf deine Frage wegen Abfärben:

    Ich habe keine Erfahrung mit farbiger Tonerde, habe aber gelesen, dass sie, verwendet in Shampoo, die Haare färben kann. Daher mein Tipp mit der weißen Tonerde. Wenn du die Haarseife einfärben willst mit Lebensmittelfarbe, weil sie dann schöner aussieht, dann färbt die Lebensmittelfarbe NICHT die Haare, da du ja ganz minimal Lebensmittelfarbe verwendest. (1 Msp. auf die gesamte Menge).

    Liebe Grüße, Amelie

  • #206

    Amelie (Montag, 22 Oktober 2018 13:25)

    Hallo Janina,

    du kannst einen Teil der Speisestärke durch Tonerde ersetzen. Sie sollte auf jeden Fall weiß sein, nicht, dass sie abfärbt. Und von der Menge - du kannst die Speisestärke komplett ersetzen oder du nimmt die Hälfte oder 1/3- das kommt nicht darauf an, wichtig ist, dass du dann entsprechend weniger Speisestärke verwendest.

    LG Amelie

  • #205

    Janine (Montag, 22 Oktober 2018 10:52)

    Hallo Amelie.

    Ich würde die ShampooBars gerne selbst herstellen.
    In meinen bisherigen ist Tonerde enthalten - was schätzt du wieviel ich davon hinzufügen sollte ?

    Deine Seite ist klasse , ich hab jede Menge Inspiration gefunden
    Weiter so �

  • #204

    Amelie (Dienstag, 16 Oktober 2018 08:14)

    Hallo Sandra,

    das freut mich sehr!!

    Muss es unbedingt ein Abschmink-Gel sein? Ich habe einen Augen-Make-Up Entferner aus Rosenhydrolat und Mandelöl - der ist super, den benutze ich seit 3 Jahren. Funktioniert auch bei wasserfester Schminke. Wenn man nur Öl nimmt, dann hat man ja oft einen Schmierfilm vor den Augen, hier mische ich mit Hydrolat, dann hat man das nicht und das Hydrolat pflegt zusätzlich die empfindliche Augenpartie. Ich hab sehr empfindliche Augen, hatte immer sofort eine allergische Reaktion auf sämtliche billige bis teure Augencremes, billige Schminke etc und mit diesem Mittelchen noch nie Probleme gehabt. Wäre das vielleicht auch was für dich?

    Liebe Grüße, Amelie

  • #203

    Sandra (Montag, 15 Oktober 2018 22:41)

    Ganz ehrlich!!! Selten so eine tolle Seite gefunden!!
    Ich lebe seit 2 Jahren plastikfrei und hatte immer noch mehrere Lücken..keinen guten Conditioner gefunden, kein zufriedenstellendes Spülmittel.... ich habe nun fast alle Non Food Rezepte hier durch und bin hellauf begeistert.
    Was ich immer noch suche...ein angenehmes Abschminkgel für die Augen ;-P
    Lieben Gruß, Sandra

  • #202

    Sabine (Montag, 15 Oktober 2018 09:54)

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Jetzt kann ich gleich loslegen. Ich werde auch einige andere Rezepte machen, weil ich wirklich begeistert bin von Deiner Seite und den Rezepten.

  • #201

    Amelie (Montag, 15 Oktober 2018 09:39)

    Hallo Sabine,

    das freut mich wirklich sehr, dass dir beides so gut gefällt!

    Seifenduftöle kannst du in den Conditioner oder die Shampoobar geben. Das sind synthetisch hergestellte Düfte, die man dafür verwenden kann. Aber sie sind dann halt wirklich nur für den Duft - wenn du ätherische Öle nimmst, dann haben sie auch eine Wirkung (z.B. Glanz für die Haare etc).

    Liebe Grüße, Amelie

  • #200

    Sabine (Montag, 15 Oktober 2018 09:34)

    Hallo,
    ich habe nach langem Zögern das Shampoo (Bar) und den Conditioner ausprobiert... und bin total begeistert. Ich dachte nicht, dass man mit so wenig Bestandteilen den gleichen bzw. einen besseren Effekt erzielen kann als mit den Produkten, die fertig zu kaufen sind.
    Eine Frage habe ich bei der Herstellung des Shampoos bzw. des Conditioners: ich würde gerne etwas Seifenduftöl (Vanille) hinzugeben. Ist das möglich oder sind Seifenduftöle für die Haare nicht geeignet?

    Viele Grüße
    Sabine

  • #199

    Amelie (Sonntag, 30 September 2018 20:29)

    Hallo Birgit,

    danke, du Liebe!!! Freue mich sehr über deine Nachricht hier im Gästebuch! :-)

    Hab einen schönen Sonntag!

    LG Amelie

  • #198

    Birgit Nagel-Knecht (Sonntag, 30 September 2018 19:59)

    Vielen Dank für Deine tollen Rezepte. Natürlich hab ich auch Dein Buch gekauft. Treuer Fan. Empfehle Dich auch allen weiter. Ich finde Dich Mega super.

  • #197

    Amelie (Donnerstag, 13 September 2018 12:27)

    Hallo Milla,

    schön, dass du hier her gefunden hast! :-)

    Abschmink-Butter habe ich noch nicht erstellt, da ich mit meinem Make-Up-Entferner 100 % zufrieden bin und daher seit 3 Jahren schon nichts anderes mehr nehme. Vielleicht ist das ja auch etwas für dich?

    Hier ist das Rezept:
    https://www.mix-dich-gluecklich.de/2016/02/23/augen-make-up-entferner-selbst-gemacht/

    Und fürs Gesicht habe ich hier auch noch eine Waschlotion:

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/2017/01/27/gesichts-waschlotion-selbst-gemacht/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #196

    Milla (Donnerstag, 13 September 2018 11:32)

    Hi, ganz tolle Rezepte...Fußbalsam schon nach gekocht ;-)
    Hast du schon mal ein Abschmink Butter hergestellt?
    Lg

  • #195

    Steffi (Sonntag, 09 September 2018 09:29)

    Liebe Amelie!
    Herzlichen dank für deine super Homepage. Ich habe mir von fast allen Rezepten die Zutaten herausgeschrieben und habe sie dann bestellt. Sobald ich Zeit finde werde ich sie mal umsetzen. Ich freue mich schon riesig darauf.
    Mach weiter so! Du bist echt spitze!!!
    Viele liebe Grüße Steffi

  • #194

    Amelie (Freitag, 07 September 2018)

    Hallo Eve,

    schau mal, in diesem Rezept mache ich einen Ölauszug mit dem Thymiantee und dem Öl. Vielleicht kannst du dich daran orientieren?

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/thymian-nasenbalsam/

    Liebe Grüße, Amelie

  • #193

    Eve (Freitag, 07 September 2018 16:12)

    Hallo. Ich liebe deine Seite. Versuche mich gerade selbst an Salben und Cremes. Vielleicht hast du einen heißen Tipp für mich wie ich "Öl im Wasserbad eine Stunde köcheln lassen (>Ölauszug)" im TM umsetzen kann.
    Ich suche und suche und finde einfach nichts passendes.

    Vielen Dank und liebe Grüße

  • #192

    Sabine (Montag, 20 August 2018 15:55)

    Hallo
    Deine Seite ist der Hammer vieles habe ich schon ausprobiert vor allem das Backtrennmittel ist super und auch die Fleckenmousse ist spitze beides habe ich schon verschenkt und ist gut angekommen!

    Toll das ich jetzt auch die App habe dank deiner Bilder war es total easy sie herunterzuladen

    Mach weiter so❤️�❤️�❤️

    Ganz liebe Grüße aus dem Münsterland sendet dir Sabine

  • #191

    Rolf Futterknecht (Dienstag, 17 Juli 2018 21:33)

    Amelie, ich habe heute das Seifenblasen Rezept ausprobiert und es gibt richtige XXl Blasen. Vielen Dank Gruß Rolf

  • #190

    Johanna (Sonntag, 24 Juni 2018 09:38)

    Liebe Amelie,

    Ich bin vor einigen Wochen zufällig hier gelandet , und was soll ich sagen. Ich probiere fast täglich neue Rezepte von dir aus. Ich bin sooooo verliebt in deinen Blog � mein Sohn kam gar nicht genug von den Zimtschnecken bekommen , bei meinem Mann steht die solerotorte hoch im Kurs, und so wird jedes Wochenende darum gespielt , was gebacken wird . Vielen Dank für deine tollen Ideen , Anleitungen und Geduld , mit der du alle Fragen beantwortest . Mach weiter so. Lg aus dem Norden

  • #189

    Babsi (Montag, 11 Juni 2018 22:10)

    Hallo Amelie,
    vielen Dank für deine Antwort.
    Lg
    Babsi

  • #188

    Amelie (Sonntag, 10 Juni 2018 19:20)

    Hallo Babsi,

    mit Sandflöhen kenne ich mich leider nicht aus - auch habe ich leider keine Möglichkeit, dies erstmal erfolgreich zu testen, bevor ich es für alle online stelle. Ich würde einfach Kokosöl mitnehmen und zur Not eine Dose Anti-Juckreiz-Creme (diese hier:)

    https://www.mix-dich-gluecklich.de/anti-juckreiz-creme/

    mitnehmen, dann hast du etwas, was auf jeden Fall gegen das Jucken hilft, sollten sie dich trotz Kokosöl stechen.

    Hab einen schönen Urlaub!!

    Liebe Grüße, Amelie

  • #187

    Babsi (Samstag, 09 Juni 2018 23:45)

    Hallo,
    deine Rezepte sind alle so super und jetzt wollte ich dich fragen ob man den Mückenspray eventuell auch vorbeugend für Sandflöhe anwenden kann? Ich fliege im Juli nach Thailand und auf den Inseln wo wir hinfahren soll es sandflöhe geben. Jetzt würde ich mir gerne etwas mitnehmen. Habe gelesen, dass sie Kokosöl nicht mögen...kann ich das Rezept irgendwie abwandeln? Lg aus Wien, weiter so Babsi.

Thermomix ist eine geschützte Marke. Diese Seite hat nichts mit Vorwerk zu tun. Der Name wird hier nur genannt, weil die Rezepte auf dieser Seite ausschließlich mit dem Thermomix TM 31 zubereitet werden. Sie können auch mit dem TM 5 zubereitet werden, ggf. auch mit dem TM 21.