Eierlikör. 4 leckere Varianten. (Cookit Version)

Süßkartoffel Erdnuss Curry Thermomix

COOKIT-VERSION! 

 

Die Thermomix-Version ist hier (hier)

 

 

Hier habe ich heute mal neue Varianten Eierlikör für euch! Wie ihr wisst, liiiebe ich Eierlikör und der Mann und ich trinken ganz gerne mal ein Gläschen, während wir auf der Couch liegen, die Kinder im Bett sind und wir unsere Netflix-Serie weiterschauen. Jetzt habe ich mal neue Versionen gemixt.

 

Wer Batida de Coco mag, der wird den Kokos-Eierlikör lieben! Für die weihnachtliche Stimmung kommt der Marzipan-Eierlikör ziemlich gut und angelehnt an Solero habe ich einen Maracuja-Eierlikör gemixt. Die klassische Version mache ich am liebsten mit Likör 43.

 

Die Frage der Fragen: kommt dieser Eierlikör gut aus der Flasche? Ja! Denn wie dickflüssig er wird, hängt davon ab, wie viele Eier bzw. Eigelb ihr nehmt und wie hoch der Fettgehalt der verwendeten Sahne ist. Je höher, desto dickflüssiger wird er, desto schwerer kommt er aus der Flasche. Daher nehme ich Kondensmilch mit 10% Fett und Eigelb und keine ganzen Eier. Wichtig ist, die Flasche nicht bis oben hin voll zu füllen - denn er muss 1 x vor Gebrauch geschüttelt werden. Damit ist der feste Zentimeter an der Oberfläche untergeschüttelt und der Eierlikör bleibt schön gießfähig. 

 

 

Hier kommen die Rezepte für euch:


Anzeige
Anzeige

 

 

Kokos-Eierlikör

8 Eigelb

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck Vanillezucker

250 g Puderzucker

340 g Kondensmilch mit 10% Fettgehalt

250 g Kokos-Rum (Malibu)

8 Min./70 °C/Stufe 9 (mit dem Universalmesser)

 

> in 2 Flaschen à 500 ml füllen. Vor Gebrauch 1 x gut schütteln.

 

Marzipan-Eierlikör

8 Eigelb

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck Vanillezucker

250 g Puderzucker

340 g Kondensmilch mit 10% Fettgehalt

250 g Likör 43 oder Rum

30 Tropfen Bitter-Mandel-Aroma (Backabteilung)

8 Min./70 °C/Stufe 9 (mit dem Universalmesser)

 

> in 2 Flaschen à 500 ml füllen. Vor Gebrauch 1 x gut schütteln.

 

Maracuja-Eierlikör

8 Eigelb

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck Vanillezucker

250 g Puderzucker

340 g Kondensmilch mit 10% Fettgehalt

250 g Likör 43 oder Rum

70 g Maracuja-Sirup (z.B. von Monin oder selbst gemacht nach diesem Rezept)

8 Min./70 °C/Stufe 9 (mit dem Universalmesser)

 

> in 2 Flaschen à 500 ml füllen. Vor Gebrauch 1 x gut schütteln.

 

Klassischer Eierlikör mit Likör 43

8 Eigelb

1 TL Vanillepaste oder 1 Pck Vanillezucker

250 g Puderzucker

340 g Kondensmilch mit 10% Fettgehalt

250 g Likör 43 (Rum geht natürlich auch)

8 Min./70 °C/Stufe 9 (mit dem Universalmesser)

 

> in 2 Flaschen à 500 ml füllen. Vor Gebrauch 1 x gut schütteln.

 

Hinweis: Und weil die Frage sicherlich kommt: man kann auch 4 ganze Eier nehmen, es wird dann aber dickflüssiger und kommt schwerer aus der Flasche!

 

Im Kühlschrank lagern, hält ca. 4 Wochen.

 

Resteverwertung für Eiweiß:

Kokosmakronen (Rezept hier klicken) (Thermomix-Rezept)

 

Hinweis für Veganer:

Diesen Feierlikör (Thermomix-Rezept) könnt ihr auch statt mit Wodka mit Kokosrum oder Likör 43 machen, bzw Bitter-Mandel-Aroma bzw. Maracujasirup zugeben: hier klicken. 

 

Rezept drucken:

PC: Strg + P

Mac: Cmd + P

(oder Copy Paste + Word)

 

Schon gesehen?

Bestes Putzspray. Alleskönner. mehr Infos...


Speichere das Rezept als Favorit auf deiner Pinterest-Wand

(mobile Ansicht hier klicken):

Eierlikör 1 Rezept, 4 Varianten: Kokos (schmeckt wie Batida de Coco), Marzipan, Maracuja (geht in Richtung Solero), klassisch (am besten mit Likör 43), Cookit-Rezept, Geschenke aus der Küche, Weihnachtsgeschenke, Ostergeschenke

Disclaimer: Das Nachmachen aller Rezepte geschieht auf eigene Gefahr. Ich bin weder Arzt noch Apotheker noch Kosmetikerin oder Chemielaborantin. Ich probiere Rezepte nach bestem Gewissen und teste sie vorher ausgiebig, allerdings kenne ich weder euren Hauttyp noch eure Allergien etc. Die Hausmittel bei Krankheiten ersetzen keinen Besuch beim Arzt! Bei Neugeborenen, Säuglingen und Kleinkindern die Anwendung von DIY Produkten unbedingt vorher mit dem Arzt absprechen. Manche meiner Rezepte enthalten Affiliate Links.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0