Die 100 neusten Rezepte:

Rührei-Brötchen-Ring. Knaller!

Rührei-Brötchen-Ring, Knaller, Thermomix

 

Für euer Osterfrühstück, das ja sicherlich anders ausfällt als ursprünglich mal geplant, möchte ich euch etwas richtig Leckeres vorschlagen: diesen Rührei-Brötchen-Ring. Ich habe es heute ausprobiert und es ist einfach der Knaller. Ich hätte zwei davon machen können und meine Familie hätte alles leer gegessen ohne Probleme. Sie haben es mir aus den Händen gerissen. Daher von mir: unbedingte Nachmach-Empfehlung!! :-) - wenn nicht an Ostern, dann probiert es an einem anderen Tag unbedingt mal aus.

 

Das Schöne an diesem Rezept: ihr braucht keine außergewöhnlichen Zutaten - und macht aus regulären Zutaten etwas mit besonderem Pfiff. Ihr könnt es auch in einer veganen Version machen - das vegane Rührei habe ich euch verlinkt.

 

Als Grundidee habe ich den Teig und die Art wie bei meinem Cheeseburger-Ring genommen, wenn ihr den kennt, wisst ihr ungefähr, was auf euch zukommt - nur eben die Frühstücks-Version mit Ei, Käse und (Veggie-)Salami.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 0 Kommentare

Roggensauerteig-Anstellgut umzüchten. Auf Weizen- oder Dinkelmehl.

Roggensauerteig umzüchten auf Weizen- und Dinkelmehl, Thermomix

 

Einige von euch haben erfolgreich Sauerteigansatz hergestellt und nun ein Anstellgut aus Roggenmehl Type 1150, mit dem sie Brot backen können ohne Hefe. Wenn jetzt aber das Roggenmehl zur Neige geht, kann man das Anstellgut umzüchten auf Dinkelmehl oder Weizenmehl. So habe ich es mit einem wunderbaren Tipp einer Leserin (vielen Dank nochmal an dieser Stelle!!) ausprobiert und backe seit dem Dinkel- und Weizenbrote.

 

Hier kommt die Anleitung für euch:

mehr lesen 6 Kommentare

Fettucine in cremiger Bärlauch-Soße. Mit Basilikum. ALL IN ONE.

Fettucine in cremiger Bärlauch Soße, All in One Rezept, Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

 

Ich habe gestern ein wenig experimentiert und versucht mit 500 g Fettucine ein All in One Gericht zu zaubern. Das muss doch gehen, dachte ich - es konnte doch nicht sein, dass man dann immer offene Packungen hat und die Gerichte dann nur knapp reichen. 

 

Da bei 500 g Nudeln nicht viel Platz für weitere Zutaten bleibt, habe ich gedacht, mache ich eine richtig schön cremige Bärlauch-Soße - somit habt ihr auch eine weitere Rezeptidee, wie ihr meine geliebte Bärlauchpaste verwenden könnt.

 

Ich habe dieses Rezept nicht im TM31 probiert - es sollte eigentlich alles reinpassen, aber es kann sein, dass es etwas früher bzw. stärker hochkocht - daher bitte am Gerät stehen bleiben und Hinweise im Rezept beachten.

 

Die Nudelwahl ist hierbei auch entscheidend. Tipps habe ich euch unten ins Rezept geschrieben.

mehr lesen 1 Kommentare

Kartoffel-Lauch-Eintopf. Mit Würstchen.

Kartoffel Lauch Eintopf mit Würstchen, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Dass man aus ganz einfachen Zutaten etwas sehr leckeres zubereiten kann, zeigt dieser Kartoffel-Lauch-Eintopf. Alles zusammen klingt in der Theorie vielleicht erstmal unspannend, aber Lauch und Kartoffeln passen perfekt zusammen und in Kombi mit den leicht rauchigen Würstchen ist es hier ein totaler Renner und jeder verlangt nach Nachschlag!

 

Ein weiterer Vorteil: es ist ruck zuck gemacht und dank "All in One" hat man so gut wie keine Arbeit.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 7 Kommentare

"Cinnamon Rolls" Käsekuchen. Mmmmmhhhh!!

Ersatz für Hefe selbst gemacht, Thermomix

 

Dieser Kuchen und ein bißchen Eierlikör haben mir heute den Tag gerettet. Der Tag, an dem die Coronakrise nun auch bei uns zu Hause noch einen Schritt näher gekommen ist. Bis dato konnten wir es alles vor der Haustür lassen. Seit heute Mittag bei der Telefonkonferenz mit der Geschäftsführung nicht mehr. Seit einigen Jahren arbeite ich im Home Office für eine Firma, die zu einem großen Konzern gehört - und niemals nie hätte ich gedacht, dass mein Home Office Job nicht Corona-krisensicher wäre.  Weshalb mich das Gespräch heute auch perplex gemacht hat. Es wird Kurzarbeit beantragt. Puh. 

 

Nach 1 großen Stück von diesem "Cinnamon Rolls" Käsekuchen und ein, zwei oder auch drei Gläschen Eierlikör sehe ich dem Ganzen jetzt aber etwas entspannter entgegen - denn: ich kann es nicht ändern - ich kann nur das Beste draus machen und einfach noch ein Stück von diesem mega leckeren Zimtschnecken-Käsekuchen essen und die Coronakrise wieder vor die Haustür verfrachten! Ich will sie hier zu Hause nicht haben. Hier will ich Happiness und sei es in Form von Käsekuchen oder Zimtschnecken oder beides zusammen. :D

 

Deswegen: Käsekuchen und Zimtschnecken: mega Kombi! Und eins ist sicher: Die Kalorien machen einen auf jeden Fall erstmal wieder happy! ;-) Und alles andere wird sich geben. Muss einfach. Und wird es auch.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 

mehr lesen 6 Kommentare

Ersatz für Hefe-Würfel. Selbst gemacht.

Ersatz für Hefe selbst gemacht, Thermomix

Im Netz kursiert derzeit diese Idee, Hefe-Würfel selber zu machen. Im Grunde ist es wie ein Sauerteig, bei dem nicht der Sauerteigansatz als Starter-Kultur genommen wird, sondern Hefe.

 

Mit diesem Rezept wird die wenige Hefe, die man derzeit hat, quasi gestreckt und durch Einfrieren in Würfelform gebracht und damit haltbar gemacht. Aus 1 Würfel frischer Hefe oder 2 Packungen Trockenhefe kann man 16 Ersatz-Hefe-Würfel machen! Das ist doch was, oder?

 

Ich habe diese Idee für euch getestet und muss sagen, dass es wirklich funktioniert - wer auch immer hier der erste war, der sich das ausgedacht hat - es ist grandios und herzlichen Dank an dieser Stelle!!

 

Hinweis: Ich werde das Rezept zwischendurch ergänzen, wenn mehrere ähnliche Erfahrungen gemacht haben, damit die Anleitung immer weiter optimiert wird.  

mehr lesen 77 Kommentare

Mousse au "Erdbeer-Eierlikör". Sooo gut!!

Mousse au Erdbeer-Eierlikör, Thermomix

 

 

Ich denke, der eine oder andere hat schon mit diesem Rezept gerechnet. :D Hier kommen zwei meiner Lieblingsrezepte zusammen: Erdbeer-Eierlikör und Mousse au Eierlikör. Beides schon einzeln so lecker, aber in Kombi einfach göttlich!

 

Und für dieses Dessert muss auch nicht unbedingt Ostern sein! Das geht auch einfach mal so und zwar jetzt, wo wir alle zu Hause sitzen müssen. ;-)

 

Lasst es euch schmecken!

mehr lesen 0 Kommentare

Risotto "India".

Risotto India, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Aus Zutaten aus dem Vorrat ist hier neulich dieses Risotto entstanden. Ich liebe Risotto ja, weil man einfach alles in den Mixtopf gibt und es 20-25 Minuten später fertig ist. Diesmal habe ich beim Kochen an Indien gedacht und mit ein bißchen Curry und Kreuzkümmel eine leichte indische Note ins Risotto gebracht. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 7 Kommentare

Kartoffel-Blumenkohl-Hack-Topf.

Kartoffel-Blumenkohl-Topf mit (vegetarischem) Hackfleisch, Thermomix

 

Hier habe ich heute wieder ein Mittagessen mit einfachen Zutaten für euch. Ich selbst verwende gerne TK-Blumenkohl, weil ich einen kompletten Blumenkohl nie ganz verbrauche. TK-Blumenkohl lässt sich einfacher portionieren und es wird nichts schlecht. 

 

Ich habe hier den Hack-Ersatz aus Kidneybohnen genommen - da ich Kidneybohnen und Haferflocken immer in meinem Vorrat habe. Sahne habe ich derzeit als H-Sahne zu Hause. Eigentlich habe ich lieber frische Bio-Sahne, aber aufgrund der derzeitigen Corona-Situation muss es derzeit H-Sahne tun.

 

Ich hoffe, es geht euch allen gut und ihr kommt mit der neuen Situation zu Hause gut zurecht!

mehr lesen 1 Kommentare

Käsekuchen. Mit Erdbeer-Eierlikör-Topping.

Käsekuchen mit Erdbeer-Eierlikör-Topping, Thermomix

 

Dieser Käsekuchen sollte meine "Ostertorte" werden. Nun ist Corona dazwischen gekommen und ich weiß nicht, ob bei euch Ostern überhaupt stattfindet. Im Moment, denke ich, sind alle anders beschäftigt und nicht auf der Suche nach Oster-Rezepten. Treffen wird man sich in 2 Wochen sicherlich noch nicht wieder. Trotzdem habe ich mich jetzt entschieden, meinen Käsekuchen mit euch zu teilen - vielleicht freut sich der eine oder andere darüber. Man kann ihn ja auch über ein paar Tage hinweg essen, der wird ja nicht schlecht. ;-)

mehr lesen 2 Kommentare

Bärlauch-Soße. Zu Pasta, Gnocchi oder Schupfnudeln.

Bärlauchsoße zu Pasta, Gnocchi oder Schupfnudeln, Thermomix

Hier kommt ein weiteres Bärlauch-Rezept für euch. Als Basis meiner Bärlauch-Rezepte dient hier wieder die Bärlauch-Paste. Denn ich kann euch ja schlecht empfehlen: macht unbedingt die Bärlauch-Paste und dann wisst ihr gar nicht, was ihr damit alles schönes machen könnt. Außerdem ist man mit der Paste nicht mehr so abhängig von frischem Bärlauch, sondern hat den Frühling quasi konserviert im Glas und kann, je nach Lust und Laune, so lange Bärlauch-Rezepte machen, bis die Paste alle ist. 

 

Zu den selbst gemachten Schupfnudeln von heute (dieses Rezept) habe ich uns eine leckere Ruck-Zuck-Soße gemixt, die in 10 Minuten fertig ist:

mehr lesen 0 Kommentare

Schupfnudeln oder Gnocchi. Selbst gemacht.

Schupfnudeln oder Gnocchi selbst gemacht aus Kartoffeln, Thermomix

 

Ich habe hier in meinem Vorrat tatsächlich noch Gnocchi - bevor ich mir damit aber neue Rezepte für euch ausdenke, habe ich erstmal gedacht, mache ich euch ein Rezept mit selbst gemachten Gnocchi bzw. Schupfnudeln. So hat dann jeder die Möglichkeit, meine Rezepte nachzukochen, ob mit fertigen aus dem Kühlregal oder eben selbst gemacht, denn Kartoffeln werden ja sicherlich noch überall erhältlich sein bzw. hat man ja meistens auch zu Hause. Es ist etwas aufwendiger, aber Zeit haben wir ja alle gerade. ;-)

mehr lesen 6 Kommentare

Helles Sauerteigbrot ohne Hefe. Im Topf gebacken.

Helles Sauerteigbrot ohne Hefe mit Roggensauerteig und Weizenmehl Type 405, Thermomix

 

Hier kommt das Brot, das ich euch bereits angekündigt habe. Ich habe es ohne Hefe mit Roggensauerteig und Mehl Type 405 gebacken. Dadurch wird es ein helles Sauerteigbrot. Da der Teig relativ weich ist und das Brot beim Backen platt wie eine Flunder werden würde, habe ich es in einem Topf gebacken. Nehmt keinen zu großen Topf, sonst wird es auch wieder zu flach. Mein Topf hat einen Durchmesser von 23 cm - größer sollte er nicht sein.

mehr lesen 9 Kommentare

Sauerteigbrötchen. Ohne Hefe.

Sauerteigbrötchen ohne Hefe mit Weizenmehl oder Dinkelmehl, Thermomix

Ich habe die letzte Woche über einen Sauerteigansatz selber gemacht - mein allererster Versuch und es hat geklappt, daher bin ich mir sicher: ihr kriegt das auch hin! Denn mit Sauerteig könnt ihr Brot und auch Brötchen ohne Hefe backen. Dieses Rezept richtet sich an alle, die mit ihrem Hefevorrat haushalten müssen oder ist für diejenigen von euch, die im Moment keine Hefe bekommen oder nicht bzw. gerade sehr selten einkaufen gehen.

 

Die Brötchen werden etwas kompakter als klassische weiße Brötchen vom Bäcker - dafür machen sie aber auch schneller satt. Wer sie noch etwas lockerer haben will und Hefe zu Hause hat, der kann minimal Hefe (ca. 1/2 TL Trockenhefe oder 5 g frische Hefe) zugeben - muss aber nicht!

mehr lesen 5 Kommentare

Sauerteigansatz. Selber machen.

Rustikale Brötchen mit einem Anteil aus Roggenmehl, Thermomix, für Anfänger geeignet

 

Wer ohne Hefe backen möchte, der kann mit Sauerteig backen. Wie das geht und eine genaue Erklärung was es mit den Begrifflichkeiten auf sich hat, findest du in diesem Rezept "Lissy & Franz" (hier klicken).

 

Hier geht es jetzt darum, einen Sauerteigansatz selber zu machen. Das ist im Grunde nicht schwer, man muss allerdings auf eine gleichbleibende warme Umgebung achten - das ist sonst meist der Knackpunkt, dass es nicht richtig klappt.

 

Frischer Sauerteigansatz ist zudem auch nicht ganz so triebstark wie alter Sauerteigansatz, den man schon seit Ewigkeiten füttert. Daher wird empfohlen, am Anfang beim Verwenden in Rezepten noch zusätzlich Hefe dazuzugeben. 

 

Wer derzeit keine Hefe hat aufgrund der Hamsterkäufe durch den Coronavirus, der muss nochmal etwas geduldiger sein und muss den fertigen Sauerteig dann etwas länger gehen lassen (24 Stunden), bis er sich verdoppelt hat. Auch werden die Brote ggf. am Anfang noch etwas flacher und ggf. etwas kompakter ausfallen. Das liegt einfach daran, dass der Sauerteig ganz neu ist. Daher nicht verzagen! ;-)

 

Auf meinem Bild sieht man leider nicht so sehr, dass er geblubbert hat, weil ich den Sauerteig umgefüllt habe in dieses Glas für das Foto. Daher nicht wundern.

 

Ich habe mich an die Sauerteigherstellung der deutschen Innungsbäcker gehalten. 

 

Wer Angst hat, dass er es nicht hinbekommt, der kann auch fertigen Sauerteigansatz kaufen, zum Beispiel hier (hier klicken)

mehr lesen 27 Kommentare

Rustikale Brötchen. Mit Roggenmehl.

Rustikale Brötchen mit einem Anteil aus Roggenmehl, Thermomix, für Anfänger geeignet

 

Da ich ja derzeit nicht einkaufen gehe, backe ich jetzt fleißig. Glücklicherweise bin ich Mehltechnisch schon vor Corona gut ausgestattet gewesen, weil ich gerne und regelmäßig Brot oder Brötchen backe. Mein Roggenmehlvorrat neigt sich allerdings langsam dem Ende - für 1-2 Sauerteigbrote wird es noch reichen, aber danach muss ich dann schauen, ob ich nochmal Roggenmehl bekomme. Ich lass mich mal überraschen. :-)

 

Für unser Frühstück morgen habe ich rustikale Brötchen mit einem Anteil an Roggenmehl gebacken. Ich finde ab und an helle Brötchen aus reinem Weizenmehl super, aber wenn ich die Wahl habe, dann nehme ich auch gerne Brötchen mit Körnern oder eben welche mit Roggenmehl.

 

Dieses Rezept ist sehr einfach und auch für Anfänger geeignet!

mehr lesen 23 Kommentare

Bärlauchbutter. Mmmmhhh.....!

Bärlauchbutter Thermomix, vegan möglich

 

Ich habe heute einen Schwung frischen Bärlauch per Post bekommen. Bei uns hier in der Nähe kenne ich keine Stelle, wo Bärlauch wächst und letzte Woche im Supermarkt gab es noch keinen. Und da ich auf Einkaufen derzeit weitestgehend verzichte, werde ich den Moment sicherlich verpassen, an dem unser Edeka Bärlauch hat. Also habe ich mir welchen schicken lassen. Denn Frühling ohne Bärlauch ist wie Weihnachten ohne Marzipan. Das geht einfach nicht! :D

 

Und weil das ja kein Zustand ist, werde ich in diesem Herbst bei uns im Wald Bärlauch pflanzen. Ich muss mir jetzt schonmal den richtigen Platz aussuchen - im Herbst ist der Wald ganz anders als im Frühling. Mal sehen, ob es klappt - nächstes Jahr wisst ihr mehr. Und ich auch :D

 

Ich habe mit dem Bärlauch von heute erstmal die Hälfte in Bärlauchpaste verwandelt. Das ist ein Muss! Dann hat man immer etwas auf Vorrat und kann spontan Bärlauchbutter machen oder Bärlauchdip o.ä. Und statt den Topf dann abzuwaschen, habe ich einfach eine Packung Butter zugegeben. Man muss das grüne Gold ja nicht unnötig in den Ausguss gießen - und seien es nur Reste.

 

Zeitgleich war auch das Baguette im Ofen fertig und so habe ich heute den Frühling zelebriert. 

 

mehr lesen 3 Kommentare

Bunte Kartoffelsuppe. Mit Gemüse & Würstchen.

Bunte Kartoffelsuppe, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Wie ergeht es euch zu Hause? Ich hoffe, niemandem fällt bisher die Decke auf den Kopf und die Kinder sind gut gelaunt und streiten sich nicht zu oft? Hier hat es schon einen kurzen großen Knall zwischen den Kindern gegeben - es gab Streit um die Lautstärke von Musik. Der größere hat noch keine Aufgaben aus der Schule bekommen und hatte Lust auf laute Musik, während der andere schon am Schreibtisch im anderen Zimmer saß und per Rufen (oder soll ich sagen Schreien?) erklärte, dass er sich so nicht konzentrieren könne. Ich hatte den Hilferuf 3 x gehört, der Große natürlich nicht. War ja auch Party in seinem Zimmer. Und dann kam es zum Tumult und die Mutti musste einschreiten. :D Glücklicherweise haben beide verstanden, dass wir die nächsten Wochen gut miteinander auskommen müssen und gegenseitiger Respekt ganz weit oben steht. Seit dem läuft es erstmal. Ich hoffe, der Zustand hält an! Als Nachmittagsaktion sind wir alle zusammen in den Wald, raus an die frische und schöne Frühlingsluft - ich mag diesen entschleunigten Zustand tatsächlich gerade sehr. 

 

Genug gequatscht, hier kommt ein leckeres Rezept für ein Mittagessen für euch: 

 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Brownies aus Kidneybohnen. Knaller!

Brownie ohne Mehl, aus Kidneybohnen, vegan möglich, Thermomix

 

Kidneybohnen sind für mich die absolute Geheimwaffe. Ich liebe sie ja schon, um meinen Veggie-Hackersatz damit zu machen. Nun liebe ich sie noch mehr, weil man aus ihnen mega schokoladige fudgy-Brownies backen kann, OHNE, dass es nach Bohnen schmeckt, sondern einfach nur nach Schokolade.

 

Gelesen hatte ich davon schon mehrfach - und jetzt, wo vielleicht einige von Euch aufgrund der Corona-Hamsterkäufe kein Mehl haben oder dieses aufsparen wollen, um Brot zu backen, habe ich es endlich mal selber ausprobiert, damit ihr auch in Krisenzeiten nicht auf Kuchen verzichten müsst - denn wie hieß es neulich: "Wo Kuchen ist, da ist auch Hoffnung" :D - also ihr Lieben: Backt Brownies!!

mehr lesen 14 Kommentare

Makkaroni mit Tomatensoße. Mit Käse überbacken.

Makkaroni mit Tomatensoße und Käse überbacken, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Für einige stellt sich die nächsten Wochen die Frage, was man denn alles leckeres essen kann, wenn man nicht so viele Zutaten dafür hat. Für diesen Fall werde ich meine Rezepte jetzt immer etwas der aktuellen Situation anpassen. Als Food-Blogger habe ich eh ein gewisses Standard-Sortiment in meiner Speisekammer und daraus werde ich jetzt versuchen, möglichst abwechslungsreiche Rezepte zu machen - denn auch ich will, wenn es sich vermeiden lässt, auf einkaufen verzichten. Einkaufen wäre für mich/uns derzeit der einzige Grund, das Haus zu verlassen.

 

Um der Langeweile vorzubeugen werde ich meine Jungs ein bißchen ins Kochen und Mixen mit einbeziehen. Heute war erstmal der klassische Kinderwunsch nach Nudeln mit Tomatensoße. Damit das Gericht nicht ganz so "langweilig" daher kommt (zumal es Nudeln mit Tomatensoße sicherlich die nächsten Wochen öfter gibt), habe ich die Nudeln schön mit Käse überbacken - das hat besonders den Papa gefreut. Da kann gar nicht genug Käse für ihn drauf sein. 

 

Hier kommt das Rezept für euch und eure Familie:

mehr lesen 6 Kommentare

Carrot Cake Muffins. Mit Käsekuchen-Füllung.

Karottenkuchen Muffins, Rübli Muffins, Carrot Cake Muffins, mit Käsekuchen Cheesecake Füllung, vegan machbar, Thermomix

 Einige haben es in meiner Facebook- und Instagram-Story ja schon gesehen, dass ich am Sonntag Karottenkuchen-Muffins gebacken habe - aber keine klassischen, sondern Carrot Cake Muffins mit einer Käsekuchen-Füllung. Sehr lecker, nicht zu süß und einfach umzusetzen. Ich hoffe, ihr habt Möhren und Frischkäse zu Hause (alternativ geht auch aber auch Quark etc.) und könnt es ausprobieren!

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 5 Kommentare

Handbrot mit Sour Cream. Yummy!

Handbrot selbst gemacht mit Salami und Käse und einem Teil Roggenmehl, Thermomix, vegetarisch, vegan möglich

 

Statt Pizza gab es heute mal ein Handbrot, wie man es vom Weihnachtsmarkt kennt. Nachdem mich schon so viele gefragt haben, ob ich dafür nicht auch ein Rezept hätte, habe ich es jetzt endlich mal ausprobiert.

 

Ich habe es mit einem Anteil Roggenmehl gemacht, um es ein bißchen rustikaler zu haben. Wer das nicht da hat und es im Moment nicht bekommt oder nicht einkaufen gehen kann, der kann auch einfach komplett Type 405 verwenden.

 

Auch die Füllung kann abgewandelt werden - klassisch ist ein Handbrot mit Kochschinken. Ich finde aber Veggie-Salami geschmacklich intensiver für dieses Handbrot als den Veggie-Schinkenspicker, weshalb ich mich dafür entschieden habe. Das ist aber nicht in Stein gemeißelt, sondern einfach nur meine persönliche Empfehlung.  ;-)

 

Lasst es euch schmecken!! 

mehr lesen 7 Kommentare

Apfel-Streusekuchen im Glas. Leckeres Dessert!

Taco Suppe mit Avocado und Frischkäse, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Für diesen Dessert-Freitag hatte ich mir etwas richtig Leckeres überlegt. Ich wollte eine Art Streuselkuchen im Glas haben - mit Apfel und leckerer Creme.

Und dann habe ich einfach ausprobiert - und es ist mir Gott sei dank geglückt. (Mein Dessertversuch vom letzten Freitag war nämlich überhaupt nichts...aber pssst...).

 

mehr lesen 4 Kommentare

Gemüse-Nudelauflauf. Mit heller Soße.

Taco Suppe mit Avocado und Frischkäse, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Draußen wird es langsam Frühling! Endlich ist die Sonne da und wärmt einen schon ein bißchen. Wahrscheinlich würde man sich darüber etwas mehr freuen, wenn nicht dieser Coronavirus wäre. Jeder Tag ist anders - jetzt sollen in Niedersachsen die Schulen ab Montag schließen. Ich bin in der glücklichen Lage, dass ich eh aus dem Homeoffice arbeite - ich hoffe für euch lässt sich die Kinderbetreuung gut regeln, sollte eure Schule auch betroffen sein und ihr habt auch die Möglichkeit von zu Hause aus zu arbeiten.

 

mehr lesen 2 Kommentare

Taco-Suppe. Fantastische Partysuppe.

Taco Suppe mit Avocado und Frischkäse, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Zu dieser Suppe hat mich neulich ein Bild auf Pinterest so angelacht, dass ich sie unbedingt ausprobieren musste - Taco-Suppe. Was muss man sich darunter vorstellen? Es ist eine mexikanische Suppe, die an gefüllte Tacos erinnern soll. Da Tacos ja jetzt nicht zur Alltagsküche in Deutschland gehören, kann man es eigentlich am besten beschreiben mit einer Mischung aus Chili con Carne und dem Klassiker Pizzasuppe. In diesem Fall noch mit Avocado gepimpt und natürlich mit Taco-Chips bestreut, sonst wäre es keine Taco-Suppe. Und da ja Chili und Pizzasuppe beides wunderbare Partysuppen/-eintöpfe sind, reiht sich diese Taco-Soup jetzt dort mit ein - und schmeckt aber auch ohne Party zum Mittagessen ganz fantastisch! :D

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 7 Kommentare

Spätzle-Bratwurst-Topf. Mit Möhren und Tomaten.

Spätzle Bratwurst Topf mit Möhren und Tomaten, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

In meinem Speiseschrank habe ich neulich beim Aufräumen noch eine angebrochene Packung Hartweizen-Spätzle gefunden. Und statt ein Spätzle-Topf-Rezept vom Blog zu machen, habe ich mir heute eine neue Version überlegt, diesmal mit (Veggie-)Bratwürstchen, Möhren und Tomaten. Man kann nie genügend Spätzle-Topf-Rezepte haben! ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 5 Kommentare

Bärlauch-Ravioli. Knaller-Füllung!

Ich wünschte in unserem Wald würde Bärlauch so schön wachsen wie bei Freunden in Hessen. Ich wäre im Paradies! Aber leider ist dem nicht so - kein Bärlauch weit und breit - und ich muss auf Bärlauch aus dem Supermarkt ausweichen oder gaaaanz dringend mal wieder nach Oppershofen fahren!! (Happy Birthday, liebe Marion, an dieser Stelle schon mal!!)

 

Denn zur Bärlauchzeit gibt es nichts besseres als diesen Bärlauch-Dip, den ich in der Art jetzt schon öfter als Ravioli-Füllung verwendet habe:

mehr lesen 8 Kommentare

Risotto "gegrillte Paprika". Lecker!!

Risotto "geröstete Paprika", vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Montags ist hier immer ein recht hektischer Tag. Aufwendige Koch-Experimente wage ich an diesem Tag nicht mehr - oft ist mir wegen Zeitmangel und Stress etwas daneben gegangen. Ich koche an diesem Tag oft etwas aus der Kategorie "Lieblingsgerichte". Oder ich probiere etwas, bei dem ich weiß, dass es ziemlich sicher klappt und lecker werden muss, z.B. ein Risotto. Diesmal habe ich mir ein Risotto mit Paprikaschoten überlegt. Angelehnt an die cremige Paprikasoße zu Pasta von vor ein paar Wochen, dachte ich, dass sowas doch als Risotto auch sehr lecker sein müsste.

 

Gegrillte Paprikaschoten gibt es im Glas zu kaufen, z.B. von der Eigenmarke Rewe in ca. 280 g und beim Edeka habe ich sie als geröstete Paprikaschoten in der Größe 340 g AW entdeckt. Nehmt das, was ihr bekommt. Es macht keinen Sinn, Gläser nicht komplett aufzubrauchen, wenn ihr jetzt nur das große Glas bekommt und dann keine weitere Verwendung dafür hättet.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 5 Kommentare

Pizza Calzone. Sooo gut!

Calzone mit dem weltbesten Pizzateig, Thermomix

 

Heute am Pizza-Sonntag gab es bei uns Calzone. Eigentlich hatte ich gar nicht vor, dieses Rezept auf den Blog zu bringen, weil es sich ja nicht so mega von normaler Pizza unterscheidet, aber die Kinder meinten, das wäre ja noch besser als klassische Pizza, also muss sie jetzt natürlich auch auf den Blog. :D

 

Here we go: 

mehr lesen 2 Kommentare

Erdbeer-Eierlikör-Creme. Fantastischer Brotaufstrich.

Erdbeer-Eierlikör-Creme, schmeckt wie Ostereifüllung, Thermomix

 

Ich experimentiere gerade ein wenig mit meinem Erdbeer-Eierlikör herum, um für euch ein paar schöne Rezepte z.B. zu Ostern zu haben. Eins davon ist diese Eierlikörcreme. Sie schmeckt nach Ostereifüllung und ist leider so lecker, dass man das Glas löffeln möchte/muss. :D Ein wunderbares Geschenk aus der Küche oder ein leckerer Brotaufstrich für euren Brunch.

 

Ich habe es in zwei Versionen probiert - einmal in der regulären Version mit Likör 43 und einmal in einer alkoholfreien Version, damit auch die Kinder etwas davon essen können. In welcher Version ihr es macht, entscheidet am Ende ihr. Ich persönlich finde die Version mit Alkohol noch nen Tick leckerer.

 

mehr lesen 4 Kommentare

Falafel Burger. Mit würzigen Ofenkartoffeln.

Falafel Burger Thermomix

Zwischendurch muss es auch bei uns mal ein Burger sein. So geschehen am Freitag - da habe ich uns einen Falafel-Burger gemacht. Normalerweise mache ich die Falafel ja im Backofen, aber da in diesem Fall dort die Kartoffeln vor sich hin garten, habe ich sie diesmal in der Pfanne frittiert. Wer will, kann die Burger-Brötchen selbst machen, ein Rezept dazu habe ich unten verlinkt!

 

Lasst es euch schmecken!

 

 

mehr lesen 7 Kommentare

Schokopudding. Mit Amarena-Kirschen.

Schokopudding mit Amarenakirschen, Thermomix

Letzten Donnerstag habe ich für den Dessert-Freitag diesen Schokopudding gemacht. Es war eine Idee vom Mann, der gerne eine Kombination aus Schokopudding, Amarenakirschen und Sahne wollte. Weil ich nicht gerne offene Gläser rumgestehen habe, habe ich alle Kirschen verwendet - herauskommen sind 8-10 Dessert-Gläser, je nach Größe (ca. 220-250 ml). Ich habe erst überlegt, ob ich das Rezept nochmal in einer kleineren Menge mache. Da Desserts ja oft gemacht werden, wenn man Besuch bekommt habe ich entschieden, ich lasse die Mengen jetzt so. Wer weniger machen möchte, der halbiert die Mengen und passt die Zeiten ein wenig an.

 

Hier kommt das Rezept:

 

mehr lesen 12 Kommentare

Die perfekte Schokoglasur. Gelingt jedem!

perfekte Schokoglasur wie vom Bäcker, Thermomix

 

Ich probiere gerade ein wenig mit meinem Erdbeer-Eierlikör herum. Dies hier sollte ein Erdbeer-Eierlikörkuchen werden. Leider hat er nicht so wirklich nach Erdbeeren geschmeckt, wie ich es gehofft hatte und deshalb wird es dazu kein Rezept geben. Aber er sah schon knallermäßig aus mit dem Rosa und der perfekten Schokoglasur wie vom Bäcker, dass ich mir gedacht habe, dass ich die Schokoglasur als Basis-Rezept jetzt nochmal einzeln auf den Blog bringe. 

 

Die Glasur gelingt jedem - man braucht nur eine Silikonform, in der der Rührkuchen erst gebacken wird und mit der man dann auch die Schokoglasur macht. Wie das geht, erkläre ich euch hier:

 

 

mehr lesen 5 Kommentare

Bunte Gemüsesuppe. Mit roten Linsen und Nudeln.

Bunte Gemüsesuppe mit Linsen und Nudeln, vegetarisch, vegan, Thermomix

Meine Woche begann heute mit einem Zahnarzt-Termin. Meine Amalgam-Füllungen müssen einfach jetzt endlich mal raus. Ich schiebe das schon seit langem vor mir her. Erstaunlicherweise war es aber gar nicht so schlimm, wie ich befürchtet hatte und bin guter Hoffnung, dass die nächsten 2 Termine auch so laufen. Drückt mir die Daumen, ich bin echt ein Zahnarzt-Angsthase! ;-)

 

Und weil ich noch nicht so richtig kauen konnte, gab es heute Mittag eine leckere Gemüsesuppe mit allem, was der Kühlschrank so hergab und verbraucht werden musste. Püriert habe ich sie jetzt nicht, so schlimm war es dann doch nicht - und ich mag es ja, wenn man sieht, was man isst. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Türkische Pizza. Veggie-Version.

Türkische Pizza, vegetarisch, vegan, mit Kidneybohnen-Hackersatz, Thermomix

Sonntags ist hier Pizza-Tag, wie ihr ja wisst. Aber statt immer klassische italienische Pizza zu machen, habe ich mich mal an türkischer Pizza versucht und dazu meinen Kidneybohnen-Hackersatz verwendet. Das hat geklappt und daher kommt hier jetzt meine vegetarische/vegane Version von diesem Klassiker für euch. Lasst sie euch schmecken!! :-)

 

mehr lesen 4 Kommentare

Marmorkuchen. Mit Kokosmilch.

Kokos Marmorkuchen Thermomix vegan möglich

Weil sich der Mann seit neustem immer Kuchen wünscht, gibt´s hier jetzt ab und an mal einen schnellen Kuchen am Wochenende ohne besonderen Anlass, Besuch oder Geburtstag. Einfach so, weil´s lecker ist. Rührkuchen ist da die schnellste Art - so wie z.B. ein Marmorkuchen. Um ihn ein bißchen zu pimpen, habe ich daraus eine Kokos-Version gemacht. Ihr wollt auch? Dann habe ich hier das Rezept für euch:

mehr lesen 6 Kommentare

Desinfektionsspray. Selbst gemacht.

Desinfektionsspray selbst gemacht, Thermomix

 

In meinem Postfach häufen sich die Mails mit der Frage, wie man Desinfektionsspray selber machen kann mit den Zutaten, die man von meinem Blog kennt und zu Hause hat. Daher habe ich hier nun ein Rezept für euch.

 

UPDATE: Der aktuelle Coronavirus (COVID-19) ist alkoholsensibel. (Siehe hier)

 

Bitte verwendet es in Kombination mit korrekter Hygiene (z.B. Händewaschen > die Flächen zwischen den Fingern und auch an den Fingernägel nicht vergessen, 20 Sek. lang - das ist so lang wie 1 x "Happy Birthday" singen, sagte gestern ein Radiomoderator - mit ungewaschenen Händen nicht ins Gesicht fassen etc)

 

Hier kommt das Rezept für euch, das ihr übrigens z.B. auch im Campingurlaub und auf Festivals etc. benutzen könnt.

 

 

mehr lesen 18 Kommentare

Klassischer Butterkuchen. "Butterkoken" wie von Oma.

Butterkuchen wie von Oma, vegan machbar, Thermomix

 

Butterkuchen oder "Butterkoken" wie die älteren Herrschaften hier auf dem Land gerne sagen, ist einfach ein wunderbarer Klassiker. Ich, als ehemaliges Stadtkind, verbinde mit diesem Kuchen immer Besuche auf dem Land bei meiner Tante, meinem Onkel und meiner Oma Lisa. Ich habe es geliebt dort zu sein, das war meine Welt - weshalb ich wohl jetzt auch auf dem Land lebe und nicht in der Stadt. :D

Wenn man in den Ferien dort war, gab es nachmittags auf dem blauen Geschirr, wie es auf dem Bild zu sehen ist, immer Butterkoken. War der Kuchen schon etwas älter, wurde er einfach in den Kaffee gestippt. Danach ging´s für meinen Onkel wieder in den Stall oder auf den Trecker und wir durften eine Runde mitfahren oder wir haben die Eier eingesammelt und durch die Eiersortiermaschine geschickt, damit sie am nächsten oder übernächsten Tag zu den Bioläden in Bremen gebracht werden konnten. Hach ja, das war immer eine schöne Zeit dort!

 

Inzwischen gibt´s den Bauernhof zwar noch, aber er gehört nun anderen Leuten. So spielt das Leben. Aber mit diesem leckeren Butterkuchen hol ich mir meine Kindheitserinnerungen immer wieder gerne auf den Teller. Und ist er zu trocken, stippe ich ihn in den Kaffee, inzwischen bin ich ja groß genug dafür. :D

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 14 Kommentare

Softeis-Cupcakes. Mini-Kuchen im Waffelbecher.

Softeis Cupcakes, kleine Mini Kuchen im Waffelbecher mit Frosting, vegan machbar

Neben dem Gurkenkrokodil haben die Jungs auch noch kleine Kuchen im Waffelbecher mit zu ihrem Faschingsbuffet genommen. Kleine Kuchen, die sich als Softeis verkleidet haben. :D

 

Die sind bei den Kindern auch sehr gut angekommen - sie sehen auch einfach niedlich aus. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Chai Tee Latte. Indischer "Milk Tea". Mmmhhhh....!

Chai Tee Latte, indischer Milk Tea, mit Hafermilch, vegan, Thermomix

 

Im Moment habe ich das Gefühl, ich bin ein Hamster im Rad - ich hab so viel Kleinkrams auf dem Zettel, dass ich von morgens bis abends Sachen erledige und es am nächsten Tag munter weitergeht. Gestern saß ich gefühlt das erste Mal um 22 Uhr - auf dem Sofa - mit dem Wunsch mit dem Sofa einfach nur noch eins zu werden und nie wieder aufstehen zu müssen. Heute morgen wartete dann der nicht kleiner werdende Wäscheberg, eine chaotische Küche, eine Palette mit Büchern, die abgepackt werden wollte, eine lange Einkaufsliste und so weiter. Der Mann machte es richtig - der ließ seine lange To-Do-Liste nach dem Abpacken der Palette einfach liegen und legte sich mit Buch ins Bett mit den Worten: draußen ist eh mieses Wetter, da ist das hier der allerbeste Ort. Recht hatte er. Also steckte ich noch eine Ladung Wäsche ein, beseitigte oberflächlich das Küchenchaos und mixte uns einen leckeren indischen "Milk Tea" - Chai Tea, Chai Latte, Chai Tee Latte, Chai Masala - nennt es wie ihr wollt. Ist alles das gleiche. Eigentlich gehören noch Fenchelsamen rein, hatte ich aber nicht da und ging auch wunderbar ohne. ;-)

Damit ging´s dann zum Mann ins Bett. Halbe Stunde Füße hochlegen und ein bißchen gemütlich quatschen. Wunderbar! Der Geschmack von diesem indischen Gewürztee ist für mich ja Entspannung pur - erinnert er mich an Zeiten am Strand von Goa und an Festivals im Sommer. Hach, I love it! Nach 2 Gläsern davon hat man wieder genug Energie und die nächste Wäscheladung ist gar nicht mehr so schlimm. :D

 

In diesem Sinne sende ich einen lieben Gruß und dicken Kuss nach Rockenberg und hoffe, liebe Marion, du liest das hier und dass wir uns alle ganz bald wieder sehen und genau diesen Chai Tee trinken und zusammen in unseren schönen Erinnerungen schwelgen! Hier kommt das Rezept für dich - und für euch, liebe Leser, natürlich auch:

 

mehr lesen 6 Kommentare

"BB Cream". Getönte Tagescreme selbst gemacht.

BB Cream - getönte Tagescreme selbst gemacht, Thermomix, selbst gemachte Kosmetik

Neulich postete Leserin Sandra G. auf Facebook ein Bild von der Anti-Aging-Creme, die sie anhand meines Rezepts gemixt hat - sie hatte unter einen Teil allerdings noch etwas von ihrem Puder untergemixt, um eine getönte Tagescreme, eine BB Cream, zu bekommen. Die Idee fand ich so gut, dass ich das unbedingt auch ausprobieren musste, denn vor Ewigkeiten habe ich mal versucht ein flüssiges Make Up aus meiner Tagescreme zu machen, bin aber kläglich gescheitert am Zusammenmixen der Farbpigmente. Es war zu gelblich und zu dunkel und all meine Versuche, es weniger gelb zu machen, machte es einfach nur noch dunkler. Ich sah am Ende aus wie ein schlecht geschminkter Schauspieler oder hätte zum Fasching als Squaw gehen können. :D 

 

Auf die Idee, ein fertiges Puder unterzumischen, bin ich nicht gekommen. Aber die liebe Sandra!! Und dafür bin ich ihr sehr dankbar!

 

Denn nur so habe ich das Thema nochmal aufgegriffen und auch ein bißchen herumprobiert. Ich habe mir jetzt eine tolle getönte Tagescreme gemixt, die ich super finde. Ich habe das tolle und angenehme Gefühl der Tagescreme inkl. der Wirkstoffe auf der Haut und ich habe eine leichte Deckkraft in meinem Hautton, Rötungen sind verschwunden, aber es sieht nicht zugekleistert aus, weil die Haut noch durchschimmert. 

 

Allerdings habe ich meine jetzt mit Flüssig-Make-Up gemischt. Puder habe ich ausprobiert und es hat mich nicht 100% überzeugt - ich muss dazu aber auch sagen, dass ich kein Pudertyp bin. Ich habe schon immer flüssiges Make Up verwendet. Was ich sagen will: wenn ihr sonst auch Puder benutzt, dann kann es mit Puder für euch die perfekte Lösung sein. Das müsst ihr für euch einfach mal ausprobieren.

 

Und wer die Farbpigmente selber zusammenmischen will, kann das natürlich auch tun - allerdings habe ich hier keine Tipps und Tricks, denn ich habe es nicht hinbekommen.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 19 Kommentare

Gebackene Banane. Chinesisches Dessert.

Gebackene Bananen mit Honig oder Ahornsiup und Sesam, Thermomix, vegan, vegetarisch, chinesisches Dessert.

 

Wenn ich mich an meine Kindheit erinnere, dann sind wir öfter zum Chinesen essen gegangen. Ich weiß noch, wie ich Anfangs nicht glauben wollte, dass die Metallplatten, die die Teller und das Essen warm halten, tatsächlich heiß sind und ich da natürlich vollflächig drauf gefasst habe. Glücklicherweise saßen wir direkt neben einem Aquarium - die Kellner schauten etwas doof, als ich sofort meine Hand dort rein hielt zum Kühlen. :D Jedesmal, wenn diese Metallplatten irgendwo auftauchen und ich zufällig mit meiner Schwester oder meinem Vater unterwegs bin, kommt die Frage: "Weißt du noch, damals?" "Natürlich!" ;-)

 

Was ich als Kind dort auch wahnsinnig gerne gegessen habe, waren gebackene Bananen. Und deshalb muss dieser Klassiker jetzt auch endlich mal hier auf meinen Blog! 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 3 Kommentare

Pasta in Sahne-Soße. Mit Spinat und Bratwurstklößchen.

Pasta in Sahne-Soße mit Spinat und Bratwurstklößchen, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Neulich im Supermarkt hat mich frischer Babyspinat angelacht und ich dachte spontan an ein leckeres Pasta-Gericht. Ich hätte die Nudeln mit Spinat-Frischkäse-Soße machen können, aber ich wollte etwas Neues ausprobieren. Im Kühlschrank lagen noch Veggie-Rostbratwürstchen, die der Mann sehr liebt. Also habe ich alles zusammen kombiniert und daraus Nudeln in einer leckeren Sahne-Soße mit Babyspinat und Bratwurstklößchen gemacht. Sicherlich nicht das letzte Mal. :D

mehr lesen 3 Kommentare

Granatapfel-Dessert mit Vanille-Quark-Creme.

Granatapfel Desser mit Sahne Quark Creme, Thermomix

Dieses Dessert habe ich vor Ewigkeiten mal für eine Zeitschrift gemacht - beim Durchschauen alter Rezepte ist mir aufgefallen, dass ich euch das noch nie hochgeladen habe - daher kommt es nun hier endlich für euch! Und während ich das hier neulich vorbereitete, stand mein Kind neben mir und sagt: "oooh, wann essen wir das? Jetzt?". Ihn musste ich leider enttäuschen, dass es kein aktuelles Rezept ist, und wir es nicht gleich essen können. Ich versprach ihm, dass wir das im Rahmen der "Freitags ist Dessert-Tag"-Aktion machen - und daher gab es dieses Dessert jetzt. Witzigerweise fand er die Granatapfelkerne dann doch nicht so toll und hat sie seinem Bruder rübergeschoben, der hat sich sehr gefreut, weil er die so lecker findet. Mein Tipp: sollten Kinder bei euch mitessen, macht die Kinder-Desserts erstmal ohne die schönen roten Dinger, spart das Rauspulen. :D

 

mehr lesen 1 Kommentare

Falafel Curry. Yummy....!

Schupfnudel Pesto Pranne mit Rucola Thermomix

 

Falafel kommen hier regelmäßig auf den Tisch, meistens als Wrap, wahlweise als Rollo "wie vom Eck" oder auch als Falafel Bowl. Nun dachte ich, mache ich doch mal ein Falafel Curry draus. Als Basis habe ich für das Curry mein indisches "Malai Kofta" Rezept abgewandelt, die enthaltenen Kofta (Klopse, Bällchen) getauscht gegen meine Backofen-Falafel, kleines bißchen anders gewürzt und siehe da - es kam so gut an, dass sie hier alle über dem grünen Topf gehangen haben und die Reste direkt aus dem Topf gelöffelt haben inkl. "ich schieb deinen Teil vom Löffel wieder runter, denn das will ich".

 

Da ich so viele Fragen in meiner Facebook/Instagram-Story nach diesem schönen knallgrünen Topf bekommen habe (ich liebe diese Farbe!), habe ich ihn euch unten verlinkt.

mehr lesen 10 Kommentare

Gelbes Thai-Curry. Lieblingsessen.

Schupfnudel Pesto Pranne mit Rucola Thermomix

Mein absolutes Lieblingsessen ist Thai-Curry. Das war lange Zeit das einzige, das ich kochen konnte neben Spaghetti Bolognese :D ....

 

Vor ein paar Tagen musste es unbedingt mal wieder auf den Tisch. Eigentlich wollte ich mein Basis-Rezept, das ich euch vor 4 Jahren mal hochgeladen habe, nur neu fotografieren, weil ich das Bild inzwischen so furchtbar finde - dann habe ich es noch wieder ein kleines bißchen abgewandelt und gedacht, ich mache jetzt einfach nochmal einen neuen Post daraus. Wer weiß, wer sonst nach dem alten Rezept sucht und es dann nicht mehr findet, weil das "schreckliche" Bild nicht mehr da ist... :-) 

 

Ein klassisches Thai-Curry kommt natürlich noch mit Bambus-Sprossen und Co daher, aber davon braucht man immer so wenig und dann hat man offene Gläser rumstehen und am Ende wird es dann vielleicht schlecht und man schmeißt es weg. Da ich das nicht will, ist in meinem Curry einfach unser Standard-Gemüse.

 

Hier kommt meine aktuelle Version für euch:

 

mehr lesen 7 Kommentare

Neurodermitis: selbst gemachte Pflegeprodukte. Ohne Cortison.

Pflegender Balsam mit Kamille für trockene Haut und bei Neurodermitis, selbst gemacht, Thermomix

Wie ich bereits beim Kamillenbalsam erzählte, verdankt ihr diesen Blogeintrag Leserin Denise. Ihr Sohn hat sehr empfindliche Haut und ist zudem auch noch an Neurodermitis erkrankt. Wie gut sie mit meinen DIY-Rezepten zurechtkommt, hat sie mir per Kommentar und Email geschrieben. Da ich oft Anfragen diesbezüglich bekomme, möchte ich nun die Erfahrungen von Denise teilen und hoffe, sie helfen dem einen oder anderen von euch genauso gut, sodass ihr auf Cortison-haltige Cremes verzichten könnt. 

 

Bitte beachtet, dass ich kein Arzt oder Apotheker bin, ich gebe nur die Erfahrung weiter, die andere mit meinen Rezepten gemacht haben. Ob diese Cremes bei jedem helfen, kann ich nicht sagen, da jede (Neurodermitis-)Haut sicherlich anders ist. Probiert es aus und fragt ggf. vorher den Arzt eures Vertrauens.

 

Hier kommt die Zusammenfassung für erfolgreich getestete DIY-Cremes von meinem Blog für trockene und an Neurodermitis erkrankter Haut:

mehr lesen 0 Kommentare

Pflegender Kamillen-Balsam. Für trockene Haut und Neurodermitis.

Pflegender Balsam mit Kamille für trockene Haut und bei Neurodermitis, selbst gemacht, Thermomix

Vor ein paar Wochen schrieb mich Leserin Denise an. Sie hat meinem Thymian-Nasenbalsam abgewandelt und einen Kamillenbalsam daraus hergestellt für ihren Sohn, der sehr empfindliche Haut hat und auch zusätzlich an Neurodermitis erkrankt ist. Da ich zwischendurch öfter Fragen von Lesern bekomme, ob ich Tipps und Ticks hätte bezüglich selbst gemachter Creme bei Neurodermitis und mir hier aber die Erfahrung fehlt, bin ich um so glücklicher, dass Denise mich angeschrieben hat, um von ihrem Erfolg mit meinen Rezepten in Bezug auf Neurodermitis zu berichten. Dies möchte ich hiermit an euch weitergeben, vielleicht können Beschwerden gelindert werden und der ein oder andere auf Cortisonhaltige Präperate verzichten. Bitte beachtet, dass ich kein Arzt oder Apotheker bin, ich gebe nur die Erfahrung weiter, die andere mit meinen Rezepten gemacht haben. Ob diese Tipps und Tricks bei jedem helfen, kann ich nicht sagen, da jede (Neurodermitis-)Haut sicherlich anders ist. Probiert es aus und fragt ggf. vorher den Arzt eures Vertrauens.

 

In diesem Blog-Post habe ich alle Rezepte zusammengefasst, die Denise erfolgreich für ihren Sohn getestet hat (hier klicken).

 

Hier kommt das Rezept für den Kamillen-Balsam:

mehr lesen 10 Kommentare

Schupfnudel-Pesto-Pfanne. Mit Rucola.

Schupfnudel Pesto Pranne mit Rucola Thermomix

 

Meine Kinder haben sich Schupfnudeln gewünscht, die hatten wir tatsächlich schon lange nicht mehr. Ja, man kann sie selber machen. Das habe ich auch schon gemacht (Rezept hier) - aber mir ist das im Alltag dann doch zu viel Aufwand, wenn ich ehrlich bin und dann greife ich - so wie heute - auf fertige Schupfnudeln aus dem Kühlregal zurück. 

 

Da diese nicht vegan sind, müssten die Veganer unter euch diese selber machen oder ihr greift alternativ auf Gnocchi zurück.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

mehr lesen 6 Kommentare

Kaffeeseife mit Peelingeffekt - Version 2.0 - für alle Seifen.

Gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Hackfleisch in der vegetarischen bzw. veganen Version, Thermomix

Die Kaffeeseife mit Peelingeffekt ist bei euch sehr beliebt - leider ist sie nicht mit allen Seifen machbar. Daher habe ich jetzt nochmal eine neue Version für euch gemacht, bei der ALLE Seifen funktionieren, also selbst gesiedete Seifen, Cremeseifen, Arztseifen, Kernseifen und so weiter. Auch wollten manche dass die Seife nach Kaffee duftet. Auch in diese Richtung habe ich rumprobiert und habe in einer Version mit unparfümierter Kernseife jede Menge Kaffeeduftöl zugegeben. Der daraus resultierende Geruch ist angenehm, riecht aber nicht ausschließlich typisch nach Kaffee - sondern auch immer noch nach Seife. Das lässt sich einfach nicht verhindern, weil man eben eine fertige Seife verarbeitet. Wenn man Seife selber siedet, bekommt man es sicherlich besser hin - ich siede Seife aber nicht selber, da man mit Ätznatron arbeiten muss und ich das nicht möchte (zumal man mit Ätznatron seinen Thermomix ruinieren würde und man es manuell in einem alten Topf herstellen muss).  

 

Hier kommt jetzt also die Version, die mit allen handelsüblichen Seifen funktioniert:

 

 

mehr lesen 10 Kommentare

Kartoffeltopf "Chili sin Carne".

Gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Hackfleisch in der vegetarischen bzw. veganen Version, Thermomix

Kartoffeltöpfe sind hier bei uns immer gerne gesehen. Da gibt´s zum Glück selten Gemecker und so habe ich mir eine weitere Version dieses "Al in One" Gerichts ausgedacht - diesmal in der "Chili sin Carne" Version. Wer möchte, kann auch eine "con" Version draus machen - mit zusätzlichem Hackfleisch oder Veggie-Hackersatz kann man den Eintopf noch ein bißchen strecken, wenn man mehr als 6 Portionen herausbekommen möchte. Das muss man dann allerdings auf dem Herd machen, denn der Thermomix ist bis oben hin voll. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 4 Kommentare

Gefüllte Paprikaschoten. Mit Reis und Kidneybohnen-Hack.

Gefüllte Paprikaschoten mit Reis und Hackfleisch in der vegetarischen bzw. veganen Version, Thermomix

 

Neulich fragte mich eine Leserin, ob man meinen selbst gemachten Hackfleisch-Ersatz aus Kidneybohnen auch für gefüllte Paprika verwenden könnte. Die Frage fand ich ganz spannend, das musste ich doch direkt mal ausprobieren. Ich habe mich für die klassische Version mit Reis und Hackfleisch entschieden und dies als vegetarische bzw. vegane Version getestet und kann nun mit 100% iger Sicherheit sagen: ja, das geht! Und zwar so:

mehr lesen 6 Kommentare

Paprika-Nudeltopf. Mit Hackfleisch oder Veggie-Hack.

Paprika Nudeltopf mit Hackfleisch oder vegetarischem Hackersatz mit Ajvar, vegan möglich, Thermomix

Nudeln gehen immer, oder? ;-) Wie wäre es heute mal mit einem Nudeltopf mit Paprikaschoten und einer Ajvar-Soße und dazu (in unserem Fall vegetarisches) Hackfleisch? Ein simples Rezept ohne viel Aufwand - in 20 Minuten auf dem Tisch!

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 5 Kommentare

Weiße Haselnusscreme. Schmeckt wie "Schokobons".

Müsli Pizza Thermomix

 

Vor kurzem schrieb mich ein Leser an, der eine Haselnusscreme aus dem Supermarkt probiert hätte, die super lecker wäre und wie Schokobons schmecken würde, aber leider auch Palmöl enthalten würde. Ob ich so etwas nicht selber machen könnte. Nun hatte ich endlich die Zeit, etwas auszuprobieren und habe ein leckeres Rezept für einen Haselnussaufstrich, der tatsächlich wie die Schokobon-Füllung schmeckt.

 

Leider finde ich, lieber Leser, deine Nachricht in meinen verschiedenen überfüllten Posteingängen (Mail, Blog, Facebook, Instagram, Pinterest) nicht mehr wieder. :-( Das tut mir sehr leid, denn ich hätte dir sehr gerne den Link zu diesem Rezept persönlich geschickt - ich hoffe, du liest dies heute und das Ergebnis entspricht dem, was du dir vorgestellt hast!!

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 27 Kommentare

Zahnpasta-Tabletten. Selbst gemacht.

Müsli Pizza Thermomix

 

Im letzten Jahr kam der Mann mit einer Packung Zahnpasta-Tabletten an. Feste Zahnpasta, die man erst etwas zerkauen musste und die dann auch schön geschäumt hat beim Putzen. Schaum beim Putzen finde ich persönlich ja sehr wichtig. Wenn die das hinkriegen, dann muss man das doch auch irgendwie als DIY hinbekommen, meinte er.

 

Und so habe ich mit meinem regulären Zahnpasta-Rezept ein wenig herumprobiert und versucht es zu trocknen im Dörrautomat. Naja, was soll ich sagen, das hat natürlich NICHT geklappt. :D

 

Anfang des Jahres ist mir dann die Verpackung wieder in die Hand gefallen und ich habe mal die genauen Zutaten studiert und siehe da, es ist ein Tensid, das für Naturkosmetik zugelassen ist, was für den Schaum sorgt. Das machte mir meine Ideenfindung dann etwas leichter, denn meine Recherche ergab, dass ich das Tensid tatsächlich auch zu Hause in meinem "Rohstoff-Schränkchen" hatte.

 

Die Schaumidee hatte ich jetzt also, jetzt musste mein reguläres Zahnpasta-Rezept nur noch auf "fest" umgewandelt werden. Die Festigkeit habe ich in der Express-Haarwaschseife mit Sheabutter hinbekommen - mit Sheabutter wollte ich mir jetzt nicht unbedingt die Zähne putzen. :D ABER Kokosöl ist ja ein beliebtes Zahnputzmittel. Wer aufmerksam mein reguläres Zahnpasta-Rezept gelesen hat, wird wissen, ich kann mit klassischem Kokosöl wegen des Geschmacks nicht die Zähne putzen. Glücklicherweise hatte ich aber wegen eines anderen Rezepts zufällig ein desodoriertes Kokosöl (also ohne den typischen Kokosölgeschmack) im Haus, und habe dann einfach mal losgelegt!

 

Ich freue mich sehr sehr sehr, dass ich es hinbekommen habe!! Daher heute hier für euch: selbst gemachte Zahnpasta-Tabletten, um in Zeiten von low waste Plastikmüll einsparen zu können!

mehr lesen 19 Kommentare

Müsli-Pizza. Gesundes Frühstück.

Müsli Pizza Thermomix

Lust auf ein gesundes Frühstück? Dann habe ich hier eine leckere Frühstücks-Pizza für dich! Müsli mal anders! :-) Vielleicht nicht etwas für jeden Tag, da ist reguläres Müsli sicherlich etwas schneller auf dem Tisch, aber wenn man mal Zeit hat oder den Kindern Müsli schmackhaft darreichen will. 

 

Der Boden besteht aus Bananen, Haferflocken, Leinsamen und etwas Süßungsmittel, getoppt mit Naturjoghurt und Obst! 

 

Lasst es euch schmecken!

mehr lesen 4 Kommentare

Sauerteigbrot "Lissy" mit Sonnenblumenkernen und Leinsamen.

Cheesecake Erdnuss Dessert Thermomix, Schichtdessert, Dessert im Glas, vegan möglich

 Aus dem Sauerteigbrot-Rezept "Lissy" von neulich habe ich jetzt eine kleine Variante gemacht mit Sonnenblumenkernen, Leinsamen und Haferflocken:

mehr lesen 5 Kommentare

Grüner Salat "Anti-Pasti".

Erdbeer-Quark Dessert mit Schokostücken, Thermomix, vegan möglich

 

Gestern nach dem Mittagessen stellte ich fest, dass mein Gefrierschrank nicht richtig kalt war und alles, was in der Tür lagerte war bereits aufgetaut. Hinten an der Rückwand verriet eine dicke Eisschicht, dass da wohl die Tür nicht richtig geschlossen worden war. Ich also erstmal alles ausgeräumt, die Eisschicht entfernt, alles sauber gemacht etc. - auf solche Sachen hab ich ja immer große Lust...nicht.

 

Nun hatte ich also 2 aufgetaute Packungen TK-Erdbeeren, im Kühlschrank stand noch Magerquark - also habe ich kurzerhand noch ein Dessert gemixt! Der Familie hat´s gefallen und am Ende ist jetzt auch ein sehr aufgeräumter Gefrierschrank bei rumgekommen - also dann doch irgendwie nicht ganz so schlimm. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Erdbeer-Quark-Dessert. Mit Schokostückchen.

Erdbeer-Quark Dessert mit Schokostücken, Thermomix, vegan möglich

 

Gestern nach dem Mittagessen stellte ich fest, dass mein Gefrierschrank nicht richtig kalt war und alles, was in der Tür lagerte war bereits aufgetaut. Hinten an der Rückwand verriet eine dicke Eisschicht, dass da wohl die Tür nicht richtig geschlossen worden war. Ich also erstmal alles ausgeräumt, die Eisschicht entfernt, alles sauber gemacht etc. - auf solche Sachen hab ich ja immer große Lust...nicht.

 

Nun hatte ich also 2 aufgetaute Packungen TK-Erdbeeren, im Kühlschrank stand noch Magerquark - also habe ich kurzerhand noch ein Dessert gemixt! Der Familie hat´s gefallen und am Ende ist jetzt auch ein sehr aufgeräumter Gefrierschrank bei rumgekommen - also dann doch irgendwie nicht ganz so schlimm. ;-)

mehr lesen 4 Kommentare

Asia-Nudeln. Mit Erdnuss-Soße.

Reistopf Text Mex mit Kidneybohnen, Mais, Tomaten, Avocado, Paprika, vegan, vegetarisch, Thermomix

Das beliebte Rezept "asiatische Bratnudeln" von meinem Blog habe ich vor ein paar Tagen ein bißchen abgewandelt. Ich dachte mir: Warum nicht mal in einer Erdnuss-Version? Erdnuss kommt immer gut, finde ich, ihr auch, oder? :-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 9 Kommentare

Reistopf "Tex-Mex". Mit Avocado.

Reistopf Text Mex mit Kidneybohnen, Mais, Tomaten, Avocado, Paprika, vegan, vegetarisch, Thermomix

 

Ich plane meine Woche grob immer ca. 1-2 Wochen im voraus - dafür überlege ich mir dann immer mindestens ein neues Gericht mit Reis, eins mit Nudeln, eins mit Kartoffeln, eine Suppe oder Eintopf und ein Gericht aus dem Ofen. So habe ich hier bei uns Abwechslung auf dem Tisch und ich füttere "mix dich glücklich" mit neuen Rezepten, aus denen ich dann wiederum einen attraktiven Wochenplan für euch machen kann. Ein Rezept, was ich vor Weihnachten schon gekocht, ausprobiert und fotografiert hatte, ist dieser Reistopf. Diesmal für eine vegetarische Tex-Mex-Version mit Paprika, Kidneybohnen, Mais, Tomaten und Avocado, gewürzt mit etwas Kreuzkümmel und Chili. Ein wunderbares leichtes All in One Gericht, bei dem der Thermomix vor sich hin kocht, während ihr die Füße hochlegen könnt. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 3 Kommentare

Russischer Zupfkuchen. Käsekuchen mit Schokostreuseln.

Schokostreusel Käsekuchen

 

Es gibt Menschen, die können "russischer" nicht aussprechen, weil sie einen Knoten in die Zunge bekommen. Mein Kind zum Beispiel. Da kommt immer "ruschischer" bei raus. Ein Wort, das ich nicht aussprechen kann ist "Visagist". Geht einfach nicht. Wird immer "Wischaschist". Es ist herrlich - wir haben hier schon sehr oft über diese Wörter gelacht. :D

Nun aber zum eigentlichen Thema: russischer Zupfkuchen - ein Klassiker, den wir sehr gerne mögen. Hier in einer Version mit etwas mehr "Gezupfe" oben drauf - und zwar als Streuseldeckel. We love it - ich hoffe, ihr auch! :-)

mehr lesen 5 Kommentare

Kohlrabi-Möhren-Geschnetzeltes. Mit Reis.

Möhren Kohlrabi Geschnetzeltes mit Reis, Thermomix, vegetarisch, vegan möglich

Möhren und Kohlrabi sind eine wunderbare Kombination, wie ich finde. Hier kommen sie heute in einer leckeren hellen Soße daher, dazu habe ich Geschnetzeltes nach Hähnchen-Art gebraten. Ein Kind ist bei uns ja der Fleischesser - und da ich aber kein richtiges Fleisch kaufe und brate, ist dieses Geschnetzelte unserer Kompromiss. Er mag es, wir mögen es und es musste kein Huhn dafür in den Topf.

 

Wer als Vegetarier/Veganer keine Ersatzprodukte essen möchte, der kann es auch weglassen. Ich habe auch schon probiert, Hähnchen-Ersatz aus Seitan selber zu machen, es ist mir aber bisher nicht gelungen - die Konsistenz, die Rügenwalder ziemlich gut hinkriegt, stimmte bisher bei mir nie. (Ich probiere es demnächst nochmal - falls ich es hinbekomme, werde ich berichten.)

 

Nun aber zurück zum Hauptgericht mit Reis - hier kommt das Rezept für euch:

 

mehr lesen 8 Kommentare

Kidneybohnen-Paprika-Aufstrich.

Kidneybohnen Tomaten Aufstrich mit Ajvar, ruck zuck gemixt, vegan, vegetarisch, Brotaufstrich, Thermomix

 

Auf meine Frage bei Facebook Anfang des Jahres, welche Rezepte ihr euch so wünschen würdet, hat Leser Klaus geantwortet, dass er gerne noch ein paar Brotaufstriche hätte. Also habe ich mit den Standard-Zutaten, die ich so zu Hause habe, gemixt und herausgekommen ist ein Kidneybohnen-Paprika-Aufstrich, der ohne Sonnenblumenkerne oder Nüsse auskommt. Der Aufstrich ist ruck zuck gemixt und keiner muss beim Abendbrot lange warten.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 1 Kommentare

Pasta. Mit cremiger Brokkoli-Soße.

Cremige Brokkoli-Soße zu Pasta mit Frischkäse oder vegan, vegetarisch, Thermomix

 

Nicht so beliebtes Gemüse wie Brokkoli muss ich öfter mal ein bißchen unterschmuggeln. Das funktioniert mit einer Pasta-Soße wunderbar. Ich selbst habe immer TK-Brokkoli im Gefrierschrank. Mir ist zu oft ein frischer Brokkoli schlecht geworden, weil ich ihn dann doch nicht schnell genug verwendet habe, daher gehe ich hier dann gerne auf TK-Ware. Ich habe gerne einen kleine Vorrat an TK-Gemüse, damit bin ich flexibler und kann spontane Änderungen in meinem Kochplan umsetzen, ohne nochmal zum Supermarkt fahren zu müssen.

 

Wer lieber frischen Brokkoli möchte, der kann den natürlich genauso verwenden. Bitte beachten, dass das angegebene Gewicht die Menge der Röschen sind und nicht das Gewicht des ganzen Brokkoli.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 

mehr lesen 10 Kommentare

Paprika-Kartoffel-Curry. Mit Kichererbsen.

Paprika Kartoffel Curry mit Kichererbsen, vegetarisch, vegan, Thermomix

 

Hier habe ich ein neues leckeres Curry für euch! Kartoffeln, Paprika und Kichererbsen kommen in ein einer leckeren Tomatenbasis daher. Kreuzkümmel gibt dem Ganzen eine schöne indische Note. Wer das nicht so intensiv mag, der schmeckt einfach messerspitzenweise mit Kreuzkümmel ab.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

 

mehr lesen 8 Kommentare

Likör 43 Pralinen. Jede Sünde wert!!

Likör 43 Pralinen, Geschenkidee, Geschenke aus der Küche, Thermomix

 

Als ich neulich Prosecco-Pralinen machen wollte, ist mir die Flasche Likör 43 in die Hände gekommen und ich habe mich kurzerhand umentschieden und statt Prosecco einfach diesen leckeren Likör in die Schokomasse gegeben. Was soll ich sagen - es war eine verdammt gute Idee!! :D

 

Wenn ihr auch Likör 43 Fans seid, dann macht unbedingt zur nächsten Gelegenheit (Valentinstag? Ostern? Muttertag? Geburtstag?) diese leckeren Kugeln!! 

mehr lesen 3 Kommentare

"Lissy & Franz". 2 Sauerteigbrote - für Anfänger.

Cheesecake Erdnuss Dessert Thermomix, Schichtdessert, Dessert im Glas, vegan möglich

 

Bitte nicht überfliegen, sondern in Ruhe ALLES lesen!

(Es ist viel Text, aber es ist nicht kompliziert!)

 

Seit langem möchte ich schon mit richtigem Sauerteig backen, aber ich hatte immer Respekt davor - es klang immer so kompliziert: Anstellgut, Teig füttern etc.. Dann kam meine Rettung: denn in Hamburg wurde ein "Sauerteig-Backkurs" angeboten, bei dem ich mich und meine Freundin direkt angemeldet habe. Wenn mir jemand die "Angst" vor Sauerteig nehmen kann, dann doch sicherlich ein Bäcker! :-)

 

Und da ich nun selber über mich schmunzeln muss, weil backen mit Sauerteig überhaupt nicht kompliziert ist, möchte ich euch nun meine Erfahrungen weitergeben, vielleicht geht es ja einem von euch genauso und ich kann euch ermutigen, es auch einfach mal zu probieren!

 

Ich zäume das Pferd heute von hinten auf, denn es geht mir im Speziellen um Sauerteig-Back-Anfänger (wie ich es bin), die schon beim Lesen, wie man Sauerteig selber ansetzt, bisher die Flinte ins Korn geworfen haben. 

 

mehr lesen 46 Kommentare

Cheesecake-Erdnuss-Dessert. Schichtdessert.

Cheesecake Erdnuss Dessert Thermomix, Schichtdessert, Dessert im Glas, vegan möglich

 

Meine Kinder fragen neuerdings immer: "Gibt´s noch einen Nachtisch?" Wir sind jetzt nicht diejenigen, die nach dem reichlichen Mittagessen noch einen Nachtisch brauchen, aber seit dem der Mann erzählt hat, dass es bei ihm früher immer Nachtisch gab, kommt diese Frage recht inflationär...ich biete Äpfel an, aber nein Mama, so einen richtigen Nachtisch, den man aus Gläsern löffelt... :D

 

Also habe ich mir überlegt, dass ich jetzt auch ab und an mal einen Nachtisch für meine Lieben mache. Mal am Freitag - als kleinen Start ins Wochenende oder mal am Sonntag oder so.

 

Den Anfang macht ein leckeres Cheesecake-Erdnuss-Dessert - eine wunderbar cremige Angelegenheit aus süß, etwas salzig und krümelig. :-) 

 

Hier kommt es für euch - viel Spaß beim Löffeln!

mehr lesen 1 Kommentare

"Cheeseburger" Gnocchi. Mmmhhh...

"Cheeseburger" Gnocchi - überbacken, Soulfood, vegetarisch, vegan machbar

Die Kinder wünschten sich am Wochenende mal wieder ein "Cheeseburger" Gericht. Im Kühlschrank hatte ich noch Gnocchi - also habe ich daraus mal eine Cheeseburger-Kombi gemacht. Wer gerade Diät hält, sollte vielleicht einmal zu den Suppen klicken und hier nicht weiterlesen, bevor der Appetit auf dieses leckere Gericht zu groß wird. ;D 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 8 Kommentare

Gurken-Sesam-Salat. Yummy...!!

Gurken-Sesam-Salat, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Gurkensalat ist ja neben Karottensalat einer meiner liebsten Beilagensalate, mit denen ich auch meine Kinder begeistern kann. Dieser hier kommt mit Sesam daher (das liebe ich ja auch in dem Karottensalat) und gibt dem klassischen Gurkensalat noch das i-Tüpfelchen, wie ich finde. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Kartoffelsuppe. Mit Lauch und Kohlrabi.

Kartoffelsuppe mit Lauch und Kohlrabi, sämig, nicht komplett püriert, vegetarisch, vegan, Thermomix

 

Heute stand mir der Sinn nach einer leckeren Kartoffelsuppe. Und da ich noch eine Lauchstange und einen Kohlrabi zu verwerten hatte, ist daraus dieses Rezept entstanden. Man kann sicherlich alles durchpürieren - aber ich mag es, wenn man noch ein bißchen erkennt, was man da gerade isst. Also habe ich vor dem Pürieren einen Teil herausgenommen und danach wieder zugefügt. Wer derzeit auf Kalorien achtet, der kann die saure Sahne (bzw. Creme Vega) auch weglassen.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 5 Kommentare

Bunter Reistopf. Mit Gemüse und Hack.

Bunter Reistopf mit Gemüse und (Veggi-)Hack, Gemüse und Reis werden im Thermomix gekocht, das (Veggie-)Hack wird in der Pfanne gemacht und zum Schluss zugegeben, vegan, vegetarisch

 

Vor ein paar Tagen gab es diesen leckeren Reistopf - diesmal mit viel Gemüse und Veggie-Hack - angenehm gewürzt und schnell gemacht.

 

Ich muss bei diesen Reistöpfen derzeit öfter an meine Kindheit denken. Wenn mein Vater gekocht hat, dann gab es oft Reispfannen. Die hießen alle grundsätzlich "Misch-Masch" und bestanden aus dem, was der Kühlschrank so hergab. Mein Vater kann gut kochen - aber bei Misch-Masch haben meine Schwester und ich als Kind grundsätzlich ein langes Gesicht gemacht. Deshalb freu ich mich übrigens besonders, dass meine Jungs bei meinen Reisgerichten keine skeptischen Blicke mit hochgezogenen Augenbrauen rüberwerfen, sondern immer gut reinhauen. :D

mehr lesen 3 Kommentare

"Glow" - Sugar Scrubs Peeling für das Gesicht.

Glow Sugar Scrub Peeling selbst gemacht, vegan, Thermomix

Ende letzten Jahres schickte mir Leserin Nathalie M. eine Probe des neuen Peelingprodukts "Glow Peeling" von Loreal zu mit der Frage, ob ich dazu eine Idee hätte, wie man es selber machen könnte. Ich habe daraufhin erstmal geschaut, was genau die Inhaltsstoffe sind - meistens habe ich anhand der Liste auf der Rückseite der Verpackung dann schon eine Idee, wie man es selber umsetzen kann - ohne die vielen teilweise fragwürdigen Zusätze, die so ein Industrieprodukt enthält. Meistens ist das auch einfacher, als man denkt. ;-)

 

Hier kommt jetzt also meine Version des Glow Sugar Scrubs Peeling:

mehr lesen 8 Kommentare

Chili sin Carne. Soooo lecker!

Chili sin Carne Thermomix vegan, vegetarisch mit Grünkern

Dieses Chili sin Carne ist ein Klassiker meiner Küche. Früher habe ich nur den Teil mit dem Grünkern im Thermomix gemacht und den Rest klassisch auf dem Herd mit Zugabe einer fertigen Salsasoße - seit langem mache ich es aber schon komplett im Thermomix und ohne die Salsasoße - nun habe ich es endlich auch für euch als Rezept. Das Chili ist super als Party-Suppe - es schmeckt auch Fleischessern jedes Mal sehr gut und alle sind erstaunt, dass es kein echtes Hackfleisch ist. Der Trick für die Würze ist das Grünkern und für die Konsistenz das Sojagranulat. 

 

Probiert es aus!

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

mehr lesen 10 Kommentare

Nudel-Schinken-Gratin. Mit Brokkoli.

Nudel Schinken Gratin mit Brokkoli, ohne Vorkochen der Nudeln, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Nudelauflauf ist hier sehr gerne gesehen. Damit das Gemüse nicht vergessen wird, kommt der Klassiker "Nudel-Schinken-Gratin" heute mal mit Brokkoli daher. Das Schöne an diesem Rezept ist, dass man die Nudeln nicht vorkochen muss - hier muss nur die Soße aufgekocht werden, dann wird alles gemischt und kommt in den Ofen. Schnell, einfach und unkompliziert! ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 6 Kommentare

Steckrüben-Eintopf. Wie von Omi.

Steckrübeneintopf, Klassiker wie von Omi, mit Möhren, Hackfleisch, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Es gibt Klassiker, die erinnern einen besonders an die Kindheit - im Speziellen an die Oma. Dazu gehören für mich Grießbrei, Makkaroniauflauf, Kartoffelbrei, Schnibbelbohnen und vor allem auch klassische Eintöpfe. Einer davon ist dieser Steckrüben-Eintopf. Den hat meine Oma wahlweise mit Kassler oder mit Hackfleisch gemacht - Kassler wüsste ich als vegetarische/vegane Version nicht zu ersetzen, daher habe ich mich für die Hackfleisch-Version entschieden.

 

Hier kommt nun das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Ofengemüse-Salat. Ohne Aufwand.

Ofengemüse-Salat mit Paprika, Tomaten, Auberginen, Zucchini, Kartoffeln und Rucola, vegan, vegetarisch, Thermomix

 

Heute gab es bei uns diesen leckeren Ofengemüse-Salat. Ich hatte ja im Sommer mal die Würzmischung für Kartoffel-Gemüse aus dem Ofen gemacht, falls ihr euch erinnern könnt. Nun hatte ich davon noch einen letzten Rest im Schrank und dachte, ich mache daraus jetzt mal einen Ofengemüse-Salat - ich habe dafür die Kartoffelmenge verringert und stattdessen noch Aubergine und Paprika zugegeben. Dann alles mit Rucola gemischt. Super lecker!! Es ist überhaupt kein Aufwand, man schnibbelt einfach alles klein und den Rest macht dann der Ofen.

 

Schmeckt übrigens auch kalt - die Reste habe ich nämlich heute zum Abendbrot gegessen.

mehr lesen 2 Kommentare

"Kokos-Curry" Pasta. Yummy!

Kokos Curry Pasta, Nudeln mit Kokos-Curry-Soße und Cocktailtomaten, vegan, vegetarisch, Thermomix

Dieses Rezept kommt dem einen oder anderen eventuell bekannt vor, denn diese Pasta habe ich auch als "One Pot Pasta" auf meinem Blog. Da diese One Pot Pasta aber immer eher 3 als 4 Portionen sind, habe ich es bisher nicht in den Wochenplan aufgenommen, aus Angst, es könnte für viele von euch zu wenig sein. Und ich möchte ja, dass ihr alle satt werdet ;-)

 

Daher  habe ich das Rezept jetzt mal umgewandelt, sodass man Soße und Nudeln separat kochen kann. Denn die Kombi Kokos, Curry und Nudeln ist wirklich richtig gut und solltet ihr alle unbedingt mal ausprobieren! Spätestens aber, wenn ich es euch mal in den Wochenplan packe ;-)

mehr lesen 2 Kommentare

Müsli-Smoothie. Mit Haferflocken, Banane, Apfel & Rosinen.

Müsli Smoothie Thermomix

Wer morgens lieber gerne einen Smoothie trinkt, statt Brot oder Müsli zu frühstücken, der kann sich auch einen Müsli-Smoothie mixen. Mit ein paar Haferflocken, Banane, Apfel, Rosinen und Milch (z.B. Hafermilch) und etwas Süßungsmittel startet man gut in den Tag!

mehr lesen 1 Kommentare

Kürbis-Gnocchi-Auflauf. Sämig lecker!

Kürbis Gnocchi Auflauf mit frischem Basilikum, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Dieses Rezept habe ich in der hektischen Weihnachtszeit gemacht. Der Auflauf kommt mit simplen Zutaten aus, die man, bis auf Gnocchi und Kürbis, meist zu Hause hat. In 10 Minuten ist alles vorbereitet und den Rest macht der Ofen. Zum Schluss dann mit frischem Basilikum bestreut servieren für das i-Tüpfelchen. Und wenn es draußen so richtig ungemütlich ist, dann schmeckt dieser sämige Auflauf besonders gut. Probiert´s aus! ;-) 

mehr lesen 8 Kommentare

DIY Spüli. Perfekte Reinigungs- und Fettlösekraft.

Spülmittel selbst gemacht, hohe Reinigungs- und Fettlösekraft, vegan, Thermomix

Ich versuche ja so vieles wie möglich selber zu machen, um Plastikverpackungen einzusparen und damit ich weiß, was drin ist und natürlich, weil es mir Spaß macht.

 

Für Spüli habe ich bereits zwei Rezepte auf dem Blog (hier und hier), die zwar aus Hausmitteln herzustellen sind, aber dann doch nicht die Fettlösekraft eines herkömmlichen Spülmittels haben. Zwischendurch lande ich immer wieder bei gekauftem, was mich tatsächlich sehr ärgert, weil ich dann doch wieder eine weitere Plastikverpackung mehr habe.

 

Nun habe ich mir Anfang des Jahres überlegt, dass es jetzt endlich mal ein DIY Spüli auf meinem Blog geben muss, dass dem gekauften aus dem Supermarkt in Nichts nachsteht. Nach 4 Jahren DIY-Gemixe kann ich tatsächlich aus manchen Inhaltsstoff-Listen auf den Verpackungen Ideen für ein Rezept ableiten. Dann probiere ich rum, ob die Theorie, die ich hatte, auch funktioniert - bei diesem Spüli habe ich 2 Anläufe gebraucht. Aber - am Ende ist tatsächlich ein Spüli herausgekommen, das so aussieht wie gekauftes - von der Konsistenz sehr ähnlich ist, aber vor allem genauso gut reinigt, gerade was Fett betrifft. Whopp whoop!! :-))

 

Den Härtetest hat das Spülmittel auch bestanden, denn ich musste Wachsreste aus dem Mixtopf entfernen - ich habe es auf die gleiche Art wie sonst mit gekauftem Spülie gereinigt und mein DIY-Spülmittel hat es exakt genauso sauber bekommen!! Juhuu!!

 

Darüber freue ich mich wirklich ganz ganz doll :-))) und ich möchte nicht nur meine Freude mit euch teilen, sondern natürlich auch das Rezept. Hier kommt es für euch: 

mehr lesen 25 Kommentare

Apfel-Quark-Streuselkuchen. Perfekter Sonntagskuchen.

Apfel-Quark-Streuselkuchen. Perfekter Sonntagskuchen. Thermomix. Vegan möglich.

 

Wir haben heute nachmittag unsere lieben Freunde besucht - nach 3 Jahren Umbauphase ist die untere Etage ihres Hauses endlich fertig und wir natürlich total gespannt wie alles geworden ist. Weil ich so gerne backe, habe ich natürlich einen Kuchen mitgebracht. Zuerst wollte ich meinen Kirsch-Quark-Streuselkuchen machen - aber dann dachte ich, mache ich daraus doch mal eine Apfel-Quark-Variante.

 

Also habe ich am Abend vorher gebacken, heute vormittag noch eben schnell ein Bild gemacht und dann ging´s los Richtung Hannover/Hildesheim. Wahnsinn, was die zwei in den letzten 3 Jahren alles gewuppt haben - und auch wenn es lange gedauert hat, hat sich das alles gelohnt - sie haben jetzt ein neues schickes Badezimmer, aus 4 Räumen sind 2 große helle geworden, eins davon jetzt eine tolle große, gemütliche Küche und nebenan ein Wohnzimmer, wo nun auch ein langer Esstisch Platz hat. Und hier haben wir den ganzen Nachmittag gesessen, viel gequatscht, mit Prosecco angestoßen und natürlich den leckeren Apfel-Quark-Kuchen gegessen. ;-)

 

Falls ihr auch einen Besuch bei Freunden plant oder ihr Besuch bekommt oder einfach nur so total Lust auf Apfelkuchen habt. habe ich hier natürlich für euch das Rezept:

mehr lesen 4 Kommentare

Reistopf "Honig-Senf-Gemüse".

Reistopf "Honig-Senf-Gemüse", vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

 

Durch meinen Ausfall Ende des Jahres bin ich ein bißchen im Rückstand mit meinen geplanten Rezepten für euch - daher verschiebt sich der Beginn des Wochenplans noch ein kleines bißchen - ein paar neue Hauptgerichte müssen erst noch hochgeladen werden, damit die Wochenpläne für euch auch weiterhin genauso abwechslungsreich daher kommen, wie ihr es gewohnt seid. Daher danke ich euch für eure Geduld - es geht bald wieder los!! Wer dringend einen Wochenplan braucht, der kann sich hier im Archiv einmal umschauen - bei über 30 Plänen sollte da etwas sein, um die Zeit noch für einen Moment zu überbrücken.

 

Hier kommt jetzt erstmal ein neuer Reistopf für euch - diesmal mit viel Gemüse in einer Honig (bzw. Ahornsirup)-Senf-Soße - ich habe noch Veggie-Geschnetzeltes angebraten und zugegeben - das kann man aber auch weglassen, es ist auch ohne sehr lecker! ;-)

mehr lesen 8 Kommentare

Pasta mit cremiger Paprikasoße. Yummy!

selbst gemachte Pasta aus Hartweizengrieß mit dem Pastamaker

 

Vor ein paar Tagen gab es diese leckeren Nudeln bei uns - bereits zum zweiten Mal. Da ich durch den aktuellen Lieblingsaufstrich (Rezept hier) eh gerade geröstete Paprika aus dem Glas auf Vorrat habe, dachte ich, mache ich daraus mal eine cremige Soße. Muss ja nicht immer Tomatensoße sein. ;-) Diese Soße wandert auf jeden Fall bei uns ist Ruck-Zuck-Standard-Rezeptsortiment - fix gemacht und lecker wird es sie ab jetzt öfter geben, wenn es an einem hektischen Tag mal schnell gehen muss.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 11 Kommentare

Nudeln aus Hartweizengrieß. Mit dem Pastamaker.

selbst gemachte Pasta aus Hartweizengrieß mit dem Pastamaker

 

Ich habe viel herumprobiert mit dem Pastamaker von Philips und festgestellt, dass wir Nudeln aus reinem Hartweizengrieß am leckersten finden. Es gibt speziellen italienischen Pastagrieß (Semola), da ich diesen aber nicht bei uns im Dorf-Edeka bekomme, habe ich überlegt, dass ich den Grieß, der bei Semola besonders fein ist, auch einfach im Thermomix mahlen kann. Und wenn der Grieß eh schon im Thermomix ist, dann mische ich ihn auch dort mit Wasser und Öl zu einem krümeligen Teig zusammen und fülle schließlich nur den Teig in den Pastamaker. Geht dann doch irgendwie schneller. ;-)

mehr lesen 4 Kommentare

Glasnudelsalat. Mit Erdnuss-Dressing.

Glasnudelsalat mit Erdnussdressing mit Gurke, Möhre, Paprika und Sellerie, Thermomix, vegan, vegetarisch

 

Diesen fantastischen Glasnudelsalat habe ich im letzten Jahr für eine Zeitschrift gemacht. Da mir heute nach leckerem Essen mit Erdnuss-Note war, habe ich auf meinem Blog nach dem Rezept gesucht und festgestellt - ich habe den ja noch gar nicht für euch hochgeladen! Also ruck zuck nochmal eben schnell ein Bild gemacht, denn das Alte gefiel mir nicht mehr so gut und nun ist er auch endlich hier zu finden:

mehr lesen 8 Kommentare

Thai-Curry-Suppe. Knaller!

Thai Curry Suppe, super Partysuppe oder leckeres Mittagessen, ganz einfach zu machen, wenige Zutaten, ruck zuck gemacht, vegan, vegetarisch, Thermomix

Diese mega leckere Thai-Curry-Suppe wollte ich euch eigentlich als Partysuppe für Silvester präsentieren. Da ich ja außer Gefecht gesetzt war, kommt sie nun verspätet für euch - nun lege ich sie euch als leckeres Mittagessen ans Herz!

 

Entstanden ist diese Suppe, als ich meine Mädels vor Weihnachten zum spontanen Karaoke-Abend eingeladen hatte. Ich brauchte etwas ganz einfaches, aber richtig leckeres und dachte an ein Thai-Curry. Aber eigentlich hatte ich keine Zeit, denn ich musste noch das Haus aufräumen. Also brauchte ich ein "alles-rein-in-den-Thermomix-und-fertig"-Rezept ohne wirkliche Arbeitsschritte zwischendurch. So kam mir die Idee aus einem Thai-Curry eine Thai-Curry-Suppe zu machen - aber statt mit Reis mit kleinen Nudeln.

 

Die Suppe ist super angekommen. Meine Freundin, die die Suppe direkt Silvester gekocht hat, meinte: "Du kannst sie auch "friss dich dumm dran"-Suppe nennen, man kann und möchte auch einfach nicht aufhören zu essen." :D

 

Hier kommt das Rezept für euch:   

mehr lesen 12 Kommentare

Bratwurst-Topf. Mit Kartoffeln und Möhren.

Bratwurst Topf mit Kartoffeln und Möhren und (Veggie) Würstchen, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Kartoffeln und Möhren sind eine wunderbare Kombination - in diesem Rezept kommen sie mit Bratwürstchen daher - als Bratwurst-Topf. Die Veggie-Würstchen könnt ihr entweder selber machen (Rezept hier klicken), ihr könnt aber auch fertige Veggie-Würstchen oder echte Nürnberger Würstchen nehmen, falls ihr euch nicht vegetarisch ernährt.

 

Ein wunderbares Essen, das der ganzen Familie schmeckt und einfach zu machen ist. Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 12 Kommentare

Konfetti-Topf. Mit Reis.

Konfetti Topf mit Reis, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Eins unserer Lieblingsrezepte vom Blog ist der Konfetti-Topf. Der ist eigentlich mit Nudeln. Aber ich dachte, das kann man bestimmt auch mal mit Reis machen. Und so ist es neulich geschehen: es gab Konfetti-Topf mit Reis für meine Familie. ;-)

 

Und hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 6 Kommentare

Gyros-Fladenbrotpizza. Yummy!

Gyros Fladenbrotpizza, deftig, lecker, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Ein wunderbares Express-Rezept, gerade nach einer feuchtfröhlichen Silvesternacht, ist diese Fladenbrotpizza. Gerade, wenn man am nächsten Tag etwas Deftiges braucht und sich nicht zu lange in der Küche aufhalten möchte, sondern schnell zurück auf die Couch will.

 

Wer das Fladenbrot selber machen will, der sollte es allerdings 1-2 Tage vorher backen und wer wirklich nur schichten will, der kann die Tzatziki-Creme auch schon 1-2 Tage vorher machen. 

 

Dies ist das letzte Rezept in diesem Jahr - im neuen Jahr geht es natürlich weiter.

 

Ich wünsche euch einen fantastischen Jahreswechsel mit leckerem Essen, leckeren Getränken und vor allem tollen Menschen, mit denen ihr rüberrutscht!

 

Ich werde nach meinem ungeplanten Krankenhausaufenthalt in der letzten Woche mit Tee anstoßen und dieses Jahr vom Sofa aus verabschieden (ich bin glücklicherweise fast wieder hergestellt) - daher ist mein Wunsch für euch für das neue Jahr, dass ihr euch bester Gesundheit erfreuen werdet, denn am Ende des Tages ist ohne Gesundheit alles nichts. 

 

Macht es gut, mixt euch glücklich und bis die Tage!! 

mehr lesen 4 Kommentare

Pasta. Geschenk aus der Küche.

Pasta, Nudeln, selbst gemacht als Geschenk aus der Küche, Thermomix, Pastamaker, Dörrautomat

Diese Geschenkidee richtet sich an alle, die den Pastamaker von Philips (diesen hier) zu Hause haben. 

 

Anfang Dezember bekam ich ein kleines Überraschungspaket. Es war voll gefüllt mit tollen Gewürzen vom Gewürzstübchen von der lieben Christel, die ich aus der Facebook-Gruppe von Claudia kenne. An dieser Stelle nochmal vielen Dank, ich habe mich ganz ganz doll gefreut!!  Mit dabei war auch Spinatpulver und Rote Bete Pulver. Beim Auspacken dachte ich, das ist super, um mal bunte Nudeln mit dem Pastamaker zu machen - und warum nicht eigentlich mal bunte Nudeln als kleines Geschenk aus der Küche? An sowas haben meine Kinder auch Spaß, denn sie lieben es, die Nudeln abzutrennen, wenn sie aus der Maschine gedrückt werden. Also haben wir letztes Wochenende bunte Nudeln produziert!

 

Getrocknet habe ich sie in meinem Dörrautomat. (Ja, ich gestehe, ich bin ein totaler Küchenmaschinen-Junkie...) Man kann sie auch im Backofen oder einfach an der Luft trocknen - dauert dann nur etwas länger.

mehr lesen 12 Kommentare

Marmorkuchen. Weihnachtlich.

Marmorkuchen weihnachtlich mit Lebkuchen- oder Spekulatiusgewürz bzw. Zimt, Thermomix

Für eine Bastel-Verabredung mit der kleinen Tochter meiner Freundin brauchte ich noch einen schnellen, aber weihnachtlichen Kuchen. Ich habe mich für Marmorkuchen entschieden. Da unser Huhn gerade in der Mauser ist und keine Eier legt und die anderen 3 Hühner noch zu jung zum Legen sind, haben wir gerade keiner Eier und ich habe daher eine Version ohne Eier gemacht - ich habe euch aber auch nochmal die klassische Marmorkuchenversion mit aufgeschrieben, falls ihr lieber mit Eiern backen möchtet.

mehr lesen 3 Kommentare

Gin Tonic Trüffel. Mit Zartbitterschokolade.

GinTonic Trüffel, Geschenkidee, Geschenke aus der Küche, vegan möglich, Thermomix

Diese Pralinen kommen eher herb daher - mit dunkler Schokolade, Gin & Tonic gefüllt sind sie das Gegenstück zu Erdbeer-Eierlikör-Pralinen. Man könnte sie sicherlich auch in weißer Schokolade wälzen - ich bevorzuge hier aber die Schokoversion - das ist irgendwie stimmiger. Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Erdbeer-Eierlikör-Pralinen. Knaller...!!

Erdbeer bzw. Himbeer Eierlikör Pralinen, Geschenkidee, Geschenke aus der Küche, vegan möglich, Thermomix

 

Diese Pralinen sind mein absoluter Favorit!! Sie sind gefüllt mit Erdbeer-Eierlikör - und weil der Erdbeer-Eierlikör wie Osterei-Füllung schmeckt, ist das einfach die perfekte Pralinenfüllung! Alternativ passt auch wunderbar der Himbeer-Eierlikör - macht am besten die Menge für diese Pralinen zweimal hintereinander - wenn ihr nämlich erstmal probiert habt, wollt ihr einen Teil unbedingt für euch behalten! :D  

 

Und auch wenn ihr denkt - jetzt muss ich erst den Eierlikör herstellen, das ist ja Aufwand - glaubt mir, ihr werdet es nicht bereuen, denn alleine der Eierlikör ist schon soooo lecker! :-)

mehr lesen 2 Kommentare

Spinat-Taschen. Mit Feta oder Tofu.

Spinat Feta Taschen Thermomix

Ein Klassiker, der niemals langweilig wird, finde ich, sind diese Spinat-Feta-Taschen, die man wahlweise auch mit Tofu machen kann. Sie passen auf jedes Buffet oder sind ein leckerer Snack für unterwegs, sie schmecken kalt und sie schmecken war - ein echter Allrounder! :D

mehr lesen 0 Kommentare

Erdbeer-Eierlikör. Weihnachtsversion.

Erbeer-Eierlikör hier in der Weihnachtsversion mit Lebkuchengeschmack, super lecker, fast besser als normaler Eierlikör, vegan möglich

Eierlikör ist ja meins. Und Erdbeer-Eierlikör ist noch mehr meins. :D Derzeit findet ihr mich tatsächlich abends auf meinem schönen großen roten Sofa vor dem Kamin mit einem kleinen Erdbeer-Eierlikörchen in der Hand. Den Mann übrigens auch.  Als weihnachtliche Version habe ich den Erdbeer-Eierlikör jetzt mal mit etwas Lebkuchengeschmack gepimt. Herrlich. Ein Genuss! ;-) Ich werde für die Weihnachtsfeiertage ein bißchen mehr mixen, da ich diese Version auch zu unserem Familienbrunch mitnehmen und vielleicht das eine oder andere Fläschchen noch verschenken werde.

mehr lesen 17 Kommentare

Eierlikör Pralinen. Mmmmhhhh.....!

Eierlikör Pralinen, Geschenkidee, Geschenke aus der Küche, vegan möglich, Thermomix

 

Ihr liebt Eierlikör? Ich auch! :-) Habt ihr schon mal Eierlikörpralinen gemacht? Zum Niederknien. Ihr könnt selbst gemachten Eierlikör verwenden und die Pralinen mit dunkler oder heller Schokolade überziehen - alles einfach nur lecker! Ist übrigens auch außerhalb von bestimmten Feiertagen wie Ostern oder Weihnachten eine wunderbare Geschenkidee oder Mitbringsel, wenn man eingeladen ist. Oder einfach so, weil man Lust drauf hat - das reicht als Grund ja auch schon aus, wie ich finde! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Kokos Pralinen. Ruck zuck, nur 2 Zutaten!

Ruck Zuck Pralinen aus nur 2 Zutaten: Gezuckerte Kondensmilch und Kokosraspel! Vegane Alternative im Rezept aufgeführt. Thermomix

 

Ihr braucht noch ein Ruck-Zuck-Mitbringsel und würdet gerne Pralinen verschenken? Dann habe ich hier ein wunderbares Rezept für euch. Hier braucht ihr nur 2 Zutaten, mixt alles zusammen, rollt daraus Kugeln, und lasst sie im Kühlschrank fest werden - fertig sind sehr leckere Kokos-Pralinen ohne Schokolade, die an Raffaello erinnern. Sie bleiben schön saftig und werden nicht trocken. Vegan könnt ihr sie auch herstellen - dann müsst ihr allerdings vorher den veganen Ersatz für gezuckerte Kondensmilch herstellen (ist unten verlinkt) Aber auch das ist dank Thermomix ja leicht gemacht.

mehr lesen 4 Kommentare

Prosecco Pralinen. Mit weißer Schokolade.

Prosecco Pralinen, Geschenkidee, Geschenke aus der Küche, vegan möglich, Thermomix

 

Pralinen sind eine wunderbare Geschenkidee. Ich mache sie tatsächlich sehr viel lieber als Kekse - es ist vielleicht mit ein bißchen mehr Zeitaufwand verbunden - aber man isst Pralinen mit viel mehr Genuss und sie sind nicht so schnell weginhaliert, wie beispielsweise Kekse - daher finde ich den Aufwand in Ordnung. 

 

Da ich Prosecco liebe, gibt´s natürlich hier Prosecco-Pralinen. Wer es edler möchte, kann natürlich auch Champagner nehmen und die Pralinen dann "Champagner Trüffel" nennen. Die Zubereitung bleibt die gleiche. 

mehr lesen 0 Kommentare

Thermomix ist eine geschützte Marke. Diese Seite hat nichts mit Vorwerk zu tun. Der Name wird hier nur genannt, weil die Rezepte auf dieser Seite ausschließlich mit dem Thermomix TM 31 zubereitet werden. Sie können auch mit dem TM 5 zubereitet werden, ggf. auch mit dem TM 21.