Die 100 neusten Rezepte:

Rote Grütze-Butterkekskuchen. Sommerlich lecker!

Butterkeks Kuchen mit roter Grütze und leckerer Vanillecreme - perfekter Sommerkuchen, z.B. aus dem Thermomix

 

Dies ist mein Lieblings-Sommerkuchen! Durch die rote Grütze kommt er so richtig fruchtig daher - oben drauf eine leckere Vanille-Creme, unten ein Biskuitboden und als Topping ein Butterkeks. Nom nom!! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Ofen-Tortellini. Mit Tomaten.

Ofen Tortellini mit Tomaten, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

Eigentlich wollte ich dieses Jahr gar nichts anpflanzen - letztes Jahr war ziemlich mühsam und ich hab irgendwann aufgegeben - das unendliche viele Leitungswasser (unser Grundwasser ist keine Option) bei der Trockenheit war der Killer. Dieses Jahr wollte ich mal pausieren. Der Mann wollte aber unbedingt Tomaten. Samen hat er besorgt. Aber sie einzupflanzen hat er auch irgendwie nicht geschafft und ich war ja eh nicht scharf drauf. Und dann fragte  mich die Oma der Spielfreunde meiner Jungs, ob ich nicht Tomatenpflanzen möchte, sie hätte so viele angezogen und wüsste jetzt nicht wohin. Pflanzen wegzuschmeißen kann ich - genau wie Oma Anette - nicht aushalten. Also kamen sie natürlich zu mir. Und nun sind sie da und gedeihen prächtig.

 

Noch sind keine reifen Früchte dran, aber trotzdem habe ich hier schon mal ein leckeres Tomaten-Rezept für euch:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Schwarzwälder Kirsch Torte. Naked Cake.

Schwarzwälder Kirsch als Naked Cake, vegan möglich, Thermomix

 

Statt einer klassischen "Schwarzwälder Kirsch"- Torte landet heute meine Version einer Schwarzwälder Kirsch auf dem Blog - nämlich als Naked Cake. Als "nackter" Kuchen, weil er nicht komplett mit Sahne bestrichen wird, sondern man die "nackten" Böden sehen kann. Ich finde das persönlich ja sehr hübsch und es ist auch sehr einfach zu machen. Im Grunde backt man einfach die Böden und stapelt sie mit geschlagener Sahne und Kirschen. Und das ist auch schon alles - da muss man noch nicht mal großes Backtalent oder Fingerspitzengefühl haben. Es sieht am Ende immer gut aus. ;-)

 

Die reguläre Version ist durch den Biskuitboden lockerer und leichter - trotz der Hochstapelei und der Sahne ist der Kuchen nicht mächtig. Das hingegen wird beim veganen Kuchen der Fall sein, da hier der Boden einfach anders zusammengestellt wird und die Eier für das leichte Endergebnis fehlen. 

 

Auf dem Bild ist die reguläre Version mit dem Biskuitboden zu sehen.

mehr lesen 2 Kommentare

Pesto Rezepte. Alle Klassiker.

Fantastische Dips wie vom Feinkostladen, 5 unterschiedliche Geschmacksrichtungen, vegan machbar, Thermomix

Hier findet ihr eine Übersicht zu den klassischen Pesto-Rezepten wie Pesto Rosso, Genovese, Calabrese, Ricotta Walnuss sowie Möhren-, Avocado-, Erbsen und Ricotta-Basilikum Pesto. 

mehr lesen 1 Kommentare

Piña Colada Mousse. Fantastisches Dessert.

Pina Colada Mousse, fantastisches Dessert, festlich, Thermomix, vegan möglich

Dieses leckere Dessert erinnert an den karibischen Cocktail - es kommt fruchtig und sommerlich daher und passt zu jedem Anlass, egal ob festliche Stimmung oder Partylaune oder einfach so als Nachtisch für die Familie:

 

mehr lesen 5 Kommentare

Cheeseburger Mini-Calzone.

Mini Calzone Cheeseburger Style, perfekt für Kindergeburtstage, Buffet, Schwimmbad oder Picknick, Kinder lieben sie, vegetarisch, vegan möglich

Diese Mini-Calzone Pizzen à la Cheeseburger eigenen sich perfekt für einen Kindergeburtstag, zum Mitnehmen ins Schwimmbad oder Picknick oder auf einem Partybuffet - aber auch zum Mittagessen sind sie richtig lecker! Meine Kinder lieben sie - und wir großen auch. ;-)

mehr lesen 0 Kommentare

Anti-Aging-Tagescreme. Mit Hyalomuco & Babassuöl.

Anti Falten Tagescreme mit Hyalomuco und Babassuöl, vegan, DIY Kosmetik, Non Food Thermomix

 

Nachdem mein Anti-Aging Serum so großen Anklang bei euch und in meinem Freundeskreis gefunden hat, kam die Frage auf, ob ich nicht auch eine Anti-Aging-Tagescreme machen könnte. Denn das Anti-Aging-Serum ist eigentlich aufgrund der Reichhaltigkeit nur für die Nacht gedacht. 

 

Ich habe in der Vergangenheit schon mal mit Hyaluronsäure herumexperimentiert und versucht daraus ein Serum zu machen. Ich selbst vertrage es aber in der Konzentration nicht, ich bekomme davon rote Haut. Also habe ich irgendwann mal Hyalomuco bei Dragonspice entdeckt. Das ist ein "ready to use" Anti-Falten-Gemisch mit Hyaluronsäure - und das vertrage ich prima. Daher habe ich dies jetzt auch für die Anti-Falten-Creme verwendet. Außerdem habe ich auch Babassuöl genommen, das gegen Altersflecken wirken soll, sowie weitere Zutaten, die ich für die Anwendung "Anti Aging" ausgewählt habe.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

mehr lesen 5 Kommentare

Tortellinisalat. Griechische Art.

Tortellinisalat griechische Art, mit Tomaten, Zwiebeln, Oliven, Feta etc.

Sommer ist die Zeit der Nudelsalate - und damit man nicht immer den gleichen serviert oder mitbringt, heute mal eine Variante nach griechischer Art mit Tortellini. Sehr lecker - und mal etwas anderes! ;-)

 

mehr lesen 0 Kommentare

Mini-Baguettes. Mit und ohne Kräuter.

Mini Baguettes mit und ohne Kräuter, Thermomix

 

Es geht nichts über selbst gemachtes Baguette! Hier habe ich ein Rezept für euch, bei dem ihr selber ein bißchen kreativ werden könnt, denn ihr könnt in die eine Teighälfte Kräuter geben, wenn ihr möchtet. Das ist im Frühling mit Bärlauch ziemlich lecker - geht auch mit Schnittlauch und Schnittlauch-Petersilie gemischt - oder auch italienische Kräuter - was auch immer ihr gerne mögt!

mehr lesen 2 Kommentare

Johannisbeer-Gelee. Mit Apfel.

Johannisbeer-Gelee mit Apfel aus dem Thermomix

 

(Werbung) Ich habe den neuen Diamant Gelierzucker 2:1 für Küchenmaschinen mit Kochfunktion jetzt auch für Gelee getestet.

 

Bis dato habe ich mich an Gelee nie so richtig herangetraut, weil es am Ende doch immer zu flüssig war. Ich war also sehr gespannt, ob es mit dem speziellen Gelierzucker besser funktionieren würde – und siehe da – es hat! Das ist, glaube ich, das beste Gelee, das mir bisher gelungen ist. Schaut mal auf dem Bild – da läuft nichts vom Löffel! 

 

Nach meinem letzten Post über diesen Gelierzucker waren ja einige nach einem Blick auf die Verpackung der Meinung, dass sich dieser Gelierzucker nicht von anderen Gelierzuckern unterscheiden würde – man kann aber ja nicht einfach nur die aufgedruckten Zutatenlisten vergleichen. Denn für die Zubereitung in Küchenmaschinen wurden die Mengenverhältnisse der einzelnen Zutaten zueinander optimiert.     

 

Um den Gelierzucker für Gelee zu testen, habe ich gewartet, bis meine Johannisbeeren im Garten reif waren. Dieses Jahr sind nicht viele an meinen Sträuchern, also habe ich Apfelsaft dazugenommen – herausgekommen ist ein sehr leckerer Fruchtaufstrich aus Saft.

 

 

Hier kommt mein Rezept für Johannisbeer-Gelee mit Apfel für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Belebendes Fußpeeling. Mit Pfefferminz.

Fußpeeling mit Pfefferminz, belebend und erfrischend

 

Seine Füße sollte man immer sehr zu schätzen wissen und ihnen zwischendurch immer mal ein bißchen Wellness gönnen, schließlich tragen sie uns seit Jahren den ganzen Tag durch die Gegend. ;-) 

 

Das perfekte Wellnessprogramm fängt mit einem Fußbad an - zum Beispiel mit diesen Fußbad-Pralinen. Danach wendet man dieses Peeling an, entfernt am besten auch noch unnötige Hornhaut, die ja gerade im Sommer durchs Barfußlaufen oder Flip Flop tragen besonders gerne zum Vorschein kommt. Anschließend könnt ihr sie mit dem Fußbalsam eincremen. Danach geht im wahrsten Sinne des Wortes aber nichts mehr - denn der Fußbalsam muss über Nacht einziehen. Wer keine Zeit für den Fußbalsam hat, der kann auch die erfrischende Bein-Creme für die Füße nehmen.

 

Hier jetzt das Rezept für das Peeling: 

mehr lesen 1 Kommentare

Fußbad-Pralinen - sprudelnd & belebend.

Ofen Tortellini mit Tomaten, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Wer seinen Füßen etwas Gutes tun möchte, der kann ein ganzes Wellness-Programm mit DIY Produkten machen:

 

Den Anfang machen diese Fußbad-Pralinen. Danach wendet man dieses Peeling (hier klicken) an, entfernt am besten auch noch unnötige Hornhaut, die ja gerade im Sommer durchs Barfußlaufen oder Flip Flop tragen besonders gerne zum Vorschein kommt. Anschließend könnt ihr sie mit dem Fußbalsam (hier klicken) eincremen. Danach geht im wahrsten Sinne des Wortes aber nichts mehr - denn der Fußbalsam muss über Nacht einziehen. Wer keine Zeit für den Fußbalsam hat, der kann auch die erfrischende Bein-Creme (hier klicken) für die Füße nehmen.

 

Aber hier jetzt erstmal der Anfang - die Fußbad-Pralinen:

mehr lesen 0 Kommentare

Möhren-Lasagne. Yummy!

Möhren-Lasagne, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Nach leckerster Gemüse-Lasagne und Gyros-Lasagne jetzt mal eine Möhren-Lasagne für euch. Ich habe sie in kleinen Auflaufformen gebacken - das ist auch mal etwas anderes als in einer großen Auflaufform. Z.B. wenn Gäste kommen. Ich habe die Formen bei Amazon gekauft (diese hier). Die Formen kann man auch später für Dips oder Butter verwenden auf einem Geburtstagsbuffet.

 

Nun aber erstmal das Rezept:

mehr lesen 1 Kommentare

Laugenstangen mit Würstchen.

Laugenstangen mit Würstchen, vegetarisch, vegan machbar, z.B. Thermomix

Es häufen sich die Sommerfeste, bei denen man noch mal eben eine Kleinigkeit für das Buffet beisteuern soll. Abschluss-Feier beim Fußball, gemeinsamer Nachmittag mit der gesamten 1. Klasse etc. Laugengebäck ist da immer ganz vorne mit dabei. Hier heute mal in einer Version mit Würstchen. Die Laugenstangen sind auch super zum Mitnehmen ins Schwimmbad, an den Baggersee, zum Picknick oder für die lange Autofahrt, wenn es endlich in den Urlaub geht!

mehr lesen 6 Kommentare

Geeister Kaffee-Schaum. Z.B. mit Baileys.

Fladenbrotpizza "Hot Dog Style" mit selbst gemachter Hot Dog Soße, vegetarisch, vegan machbar.

 

Der aktuelle Thermomix-Getränke-Trend bei diesem super heißen Wetter nennt sich "Geeister Kaffeeschaum". Die Facebook-Gruppen sind voll davon - mal aus der Rezeptwelt, mal aus Cookidoo. Das musste ich ausprobieren - aber ich hab seit meinem Kaffeevollautomaten keinen Instant-Kaffee mehr im Haus und wollte jetzt dafür auch nicht unbedingt bei dieser Hitze losfahren.

 

Es musste also auch mit Espresso gehen, dachte ich, und habe das Rezept vom Cookidoo meinen Umständen entsprechend angepasst und statt regulärer Eiswürfel einfach Espresso-Eiswürfel gemacht. Hat super funktioniert und ist hier jetzt unser neustes Lieblings-Hitzegetränk. Der Mann hat direkt nach einem zweiten verlangt!

 

Und wer will, der macht sich da einfach noch nen Schuss Baileys mit rein! ;-)

mehr lesen 4 Kommentare

"Hot Dog" Fladenbrot-Pizza. Ruck Zuck gemacht.

Fladenbrotpizza "Hot Dog Style" mit selbst gemachter Hot Dog Soße, vegetarisch, vegan machbar.

Dieses Rezept hat uns übers heiße Wochenende gerettet! Das gab es tatsächlich bei uns am Samstagabend und auch nochmal heute abend! Es war schnell und einfach zu machen, denn ich hatte überhaupt keine Lust zu kochen - und es hat allen super geschmeckt!

 

Fladenbrot-Pizza stand schon seit Ewigkeiten auf meiner Liste- und als ich dann dieses Bild einer Hot Dog Fladenbrotpizza sah, war klar, das muss ausprobiert werden. Statt eine Hot Dog Soße zu kaufen, habe ich auf eine altbewährte Hot Dog Soße zurückgegriffen, die ich noch nie gebloggt habe. Nun aber! :-)

 

Wer überbackene Baguettes liebt, der wird Fladenbrotpizza noch mehr lieben! Es ist so schön schnell gemacht, knusprig wie ein Baguette. Aber, ich finde, es lässt sich viel einfacher essen als ein Baguette, wo immer alles an den Seiten herausquillt. Sicherlich nicht die letzte Fladenbrot-Pizza, die wir gemacht haben. 

 

Probiert es mal aus!

 

mehr lesen 6 Kommentare

Kühlendes Gel. Für die Beine.

Kühlendes Gel für die Beine, selbst gemacht, aus dem Thermomix, vegan

 

Da ich jetzt schon mehrfach gefragt wurde, ob ich nicht auch etwas gegen müde, schwere Beine habe, die man bei dieser Hitze ja leicht bekommt, habe ich nun ein kühlendes Gel für die Beine gemacht. Ich habe auch noch andere Fuß- und Beinpflegeprodukte gemacht, die kommen die nächsten Tage.

 

Hier jetzt erstmal das Bein-Gel für euch:

mehr lesen 1 Kommentare

Chili con Carne Risotto. Yummy...!

Klassiker neu interpretiert: Chili con Carne als Risotto, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Ich liebe es ja, Klassiker zu vereinen. Damit kann man Lieblingsgerichte immer wieder neu interpretieren, geht aber in der geschmacklichen Basis keine zu großen Experimente oder Risiken ein. Und am Ende hat man dann ein leckeres, pfiffiges Gericht auf dem Tisch, von dem alle begeistert sind. In der heutigen Folge "Klassiker neu interpretiert" habe ich Chili con Carne (bzw. sin) als Risotto gekocht: 

 

mehr lesen 6 Kommentare

Paella. Leicht & lecker.

Paella mit Gemüse und Huhn bzw. vegetarisch mit Huhn-Ersatz oder vegan, Thermomix

Die Kinder haben seit 2 Tagen hitzefrei. Um 12 Uhr sind sie also zu Hause, hüpfen zur Erfrischung in den Pool und warten darauf, dass das Essen schnell fertig ist. Heute musste etwas Leichtes und Einfaches her, bei dem keiner einen Grund findet zu meckern - gerade bei dieser Hitze. ;-) Nudeln hatten wir gestern. Heute hab ich mich für Reis entschieden und Gemüse wie Paprika, Mais, Möhren und Erbsen - das geht bei uns ja immer gut. Dazu noch Veggie-Fleischersatz Typ Huhn - alles verpackt als leckere Paella - und alle sind happy ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 2 Kommentare

Barbecue Soße - weiß und rot.

Barbecue Soße klassisch in rot oder neu auch in weiß mit Mayonnaise als Basis - super lecker, probiert es mal aus! Vegan möglich, Thermomix

Im Supermarkt sah ich letzte Woche weiße Barbecue Soße. Diese Idee fand ich ziemlich gut und dachte aber: die mache ich einfach komplett selber statt sie zu kaufen. Und wenn ich schon weiße BBQ Sauce mache, dann kann ich auch gleichzeitig die rote, klassische Version machen. 

 

Ich habe sie am Wochenende als Burger-Soße serviert - und gerade die weiße BBQ Soße ist super angekommen, weil sie einfach mal etwas anderes ist. Probiert´s mal aus! :-)

mehr lesen 3 Kommentare

Käsekuchen. Mit Baileys-Kaffee-Creme.

Käsekuchen mit Solero-Topping, fruchtig, sommerlich, vegan möglich

 

Wie wäre Käsekuchen mit einer Baileys-Kaffee-Creme als Topping? Hervorragend? Ja, ich finde auch! Daher hier heute für euch das Rezept! Viel Spaß beim Ausprobieren!

:-)  

mehr lesen 2 Kommentare

Fuß- und Beincreme. Mit Rosskastanien-Extrakt für die Venen.

Fuß und Beincreme mit Rosskastanienextrakt, z.B. mit dem Thermomix gemacht

 

Eine Wohltat für Füße und Beine mit Venenleiden ist der Wirkstoff "Rosskastanien-Extrakt". Dieser ist z.B. auch in Venostasin enthalten. Das gibt es in Tablettenform, aber auch in Creme. Mir hat dieser Wirkstoff bereits geholfen - es fing im vorletzten Winter an, dass ich juckende Schienbeine hatte. Ich dachte aufgrund der trockenen Haut. Es zog sich aber über den Winter zum heißen Sommer und bis zum nächsten Winter und es juckte weiter. Mal mehr, mal weniger. Ich cremte und cremte mit allem, was ich so bisher gemixt hatte. Irgendwann cremte ich auch mit freiverkäuflichen Kortisoncremes. Aber es hörte nicht auf. Irgendwann in diesem Frühjahr las ich, dass Rosskastanienextrakt helfen würde und fing an, meine Beine mit einer solchen Salbe einzucremen und zack, 5 Tage später hatte das Jucken ein Ende - genauso, wie ich es gelesen hatte. Wer also ein Problem mit juckenden Schienbeinen hat, welches nicht auf trockene Winter-Heizungsluft zurückzuführen ist: versucht es mal hiermit! Seit dem creme ich meine Beine nur noch damit ein und weil ich ja gerne alles selber mache, mache ich diese Creme natürlich jetzt auch selber! Ist übrigens auch super als Fußcreme nach einem Fußpeeling!

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

All in One Tortellini-Gemüse-Topf. Mit Frischkäse-Soße.

All in One Gericht für den Thermomix: Tortellini Gemüse Topf mit Frischkäse-Soße. Vegan möglich.

 

Der Mann hatte Lust auf Tortellini, ich Lust auf die Gemüse-Kombi Zucchini, Aubergine und Paprika. Statt einen Ratatouille-Topf daraus zu machen, habe ich mir einen Tortellini-Gemüse-Topf mit leckerer Frischkäse-Soße ausgedacht. Alles aus dem Thermomix - ein einfaches und schnelles "All in One"-Gericht.  

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 4 Kommentare

Nougat-Eis. Yummy!

Schokoladeneis selbst gemacht mit der Eismaschine oder ohne

Endlich Sommer!! Endlich wieder Eis-Zeit! Ich mache unser Eis seit letztem Jahr am liebsten selber. Am Wochenende habe ich ein Nougat-Eis probiert. Mmmhhh!! Sehr lecker!! Das funktioniert auch ohne Eis-Maschine, aber mit Eis-Maschine geht´s halt dann doch einfacher und schneller.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 2 Kommentare

Sushi-Sandwich. Einfach & lecker.

Sushi Sandwich, Reis aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

Schon seit Ewigkeiten wollte ich dieses Sushi-Sandwich machen. Dachte aber immer, das wäre bestimmt kompliziert. Was für ein Quatsch! Das ist fast einfacher als Sushi zu rollen. Daher hier nun für alle Sushi-Fans - das berühmte "Sushi-Sandwich":

mehr lesen 5 Kommentare

Laugen-Bagel. Happy Frühstück!

Laugenbagel zum Frühstück, vegan machbar, Thermomix

 

Meine Familie liebt Laugengebäck. Und statt Laugenstangen oder Laugenbrötchen zu machen, habe ich neulich Laugenbagel gemacht! Ein Hingucker auf dem Frühstückstisch!

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 4 Kommentare

Erdbeeren mit Soße. 5 Versionen.

Erdbeeren mit Soße, 5 verschiedene Geschmacksrichtungen: Vanille, Schoko-Nougat, Frozen Yogurt, Schmand-Vanille-Creme, Mascarpone-Quark

Ich liebe es, am Straßenrand mal eben einen großen Korb Erdbeeren zu kaufen. Auf dem Weg nach Hause wird dann schon immer zwischendurch genascht und zu Hause angekommen, stürzt sich dann die ganze Familie drauf. Für den besonderen Genuss gibt´s dann auch gerne mal einfach eine leckere Soße oder einen Dip dazu. Mal Schoko-Nougat, mal klassisch Vanillesoße oder auch mit einem selbst gemixten Frozen-Yoghurt bzw. Mascarpone-Quark. Hier habe ich 5 verschiedene sehr leckere Soßen/Dips für euch zusammengestellt:

 

mehr lesen 0 Kommentare

Gyros-Lasagne. Mit Tzatziki. Mmmhhhh!

Gyros Lasagne mit Tzatzikisoße statt Béchamel - super lecker, einfach mal was anderes zur normalen Lasagne, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Gyros habe ich ja schon in den verschiedensten Versionen gemacht - als Nudelsalat, als Auflauf mit Reis, als Blätterteigpizza, als Makkaroniauflauf, als Torte und als Raclettepfännchen. Neulich habe ich mir eine Gyros-Lasagne ausgedacht! Statt Béchamelsoße wird eine Tzatzikisoße eingeschichtet, statt Hackfleisch nimmt man (Veggi-)Gyrosfleisch und Paprika und rote Zwiebeln finden auch noch ihren Weg in die Lasagne. So lecker, deftig und würzig...mmmmmhhhh!

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 2 Kommentare

Kartoffelpizza. Der Knaller!

Kartoffelpizza, Kartoffel-Flammkuchen, vegetarisch, vegan möglich, mit Rosmarin, der Knaller!

 

Als ich neulich über eine Rezeptidee für eine Kartoffelpizza gestolpert bin, dachte ich, das klingt interessant, das muss ich unbedingt ausprobieren! Ich habe sie mit meinem bewährten Lieblings-Pizzateig gemacht und es nicht bereut - die Pizza ist der Knaller!

 

Sie ist eigentlich mehr ein Flammkuchen, weil sie einen weißen würzigen Schmand-Belag hat statt Tomatensoße - aber im Grunde ist auch völlig egal, wie sie heißt - sie hat uns geschmacklich echt umgehauen.

 

Die Kartoffelpizza kann ich mir übrigens auch sehr gut als Party-Fingerfood-Snack vorstellen!

 

Unbedingt Ausprobierempfehlung von meiner Seite! :-)

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 4 Kommentare

Minestrone. Gemüsesuppe mit Reis.

Minestrone mit Reis, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Wie wäre es heute mal mit einer leckeren Minestrone? Man kann sie mit Nudeln kochen, aber ich habe mich für Reis entschieden, weil wir sonst immer so viel Nudeln essen, da müssen in dieser Gemüsesuppe nicht auch noch Nudeln sein. Bei dem herrlichen Wetter draußen ein wunderbares Mittagessen mit leckerem Gemüse!

 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 3 Kommentare

Erdbeerkuchen. Lieblings-Klassiker.

Klassischer Erdbeerkuchen vom Blech mit Schmand-Vanille-Creme

 

Mein Geburtstag steht kurz bevor und an dem Tag muss es einfach immer Erdbeerkuchen geben. Wir lieben ganz besonders diesen Klassiker mit Vanillepudding-Schmand-Creme. Man kann ihn mit regulärem Rührteig machen oder mit einem veganen Boden - ganz nach euren persönlichen Vorlieben. Den Schmand kann man dann wunderbar mit Creme Vega ersetzen.

 

Und wenn keine Erdbeerzeit ist, dann nehme ich auch gerne Kirschen aus dem Glas statt Erdbeeren! Auch richtig lecker!

 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 8 Kommentare

Kaffee-Eis. Mega!

Knallermäßiges Kaffee-Eis mit Eismaschine oder ohne, vegan möglich

Ich habe Elisa aus ihrem Winterquartier geholt! Elisa ist meine Eismaschine und neben dem Thermomix eine meiner besten und nie bereuten Anschaffungen, was Küchengeräte betrifft. Da kann noch nicht mal meine Nudelmaschine mithalten, die ich auch sehr mag. Elisa aber kommt gleich nach dem Thermi. Sie ist meine persönliche (Eis-)Königin im Sommer. Mit dem Hinblick auf den heutigen Super-Sommertag habe ich gestern Abend gedacht, heute ist endlich mal wieder Zeit für Eiskaffee. Und dann kam mir Elisa in den Sinn. Will ich wirklich Eiskaffee? Oder doch lieber Kaffee-Eis? Also hab ich gestern Abend Kaffee-Eis gemacht. Einfach mal eben so nebenbei. Spontan, auf gut Glück einfach mein Cookie-Eis-Rezept abgewandelt und 60 Minuten später konnte ich probieren - Knaller! Wer Kaffee mag, der wird Kaffee-Eis lieben!!

 

Ihr braucht dazu nicht zwingend eine Eismaschine - ihr könnt das Eis auch manuell jede halbe Stunde rühren. Braucht dann ein bißchen länger, aber geht natürlich auch. Solltet ihr euch allerdings Gedanken über eine Eismaschine machen - ich kann diese hier (hier klicken) wirklich 100 % empfehlen. 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 2 Kommentare

5 fantastische Dips. Wie vom Feinkostladen.

Fantastische Dips wie vom Feinkostladen, 5 unterschiedliche Geschmacksrichtungen, vegan machbar, Thermomix

Dieses Wochenende möchte ich nur draußen verbringen! Ich möchte abends endlich mal auf meiner Terrasse sitzen, Wein trinken, dazu viele leckere Kleinigkeiten auf dem Tisch zu Essen haben. Wie z.B. gefüllte Peperoni, Oliven und Brot, um die verschiedensten Dips von würzig über scharf und süß bis hin zu orientalisch und erfrischend durchzuprobieren und wieder von vorne anzufangen!

 

Hier kommt meine Auswahl an selbst gemachten Dips, damit man kein Vermögen im Feinkostladen ausgeben muss:

mehr lesen 0 Kommentare

Rahm-Geschnetzeltes. Mit Paprika.

Rahm Geschnetzeltes mit Paprika aus dem Thermomix, vegetarisch, vegan machbar

 

Heute hatten wir Lust auf etwas Deftiges. In meiner Schublade schlummerte seit Ewigkeiten dieses Rezept für Rahm-Geschnetzelte, das ich bisher nur mit Soja-Geschnetzeltem gemacht hatte. Da es jetzt neu Veggie-Geschnetzeltes Typ Hähnchen gibt, was ich ja wirklich richtig lecker finde, habe ich das Rezept jetzt damit ausprobiert. Mmmhhhh! Richtig gut! 

 

Wer gerne echtes Fleisch essen möchte, der kann das in diesem Fall ersetzen - mit dem Soja-Geschnetzelten wäre es nicht so leicht gegangen, weil Flüssigkeitsmengen hätten angepasst werden müssen. Aber nun ist es möglich und daher kommt es jetzt auch endlich für euch. Und ganzen unten auch die Version mit dem Soja-Geschnetzeltem.

mehr lesen 11 Kommentare

Schoko-Tarte mit Erdbeeren. Ohne Backen.

Schoko Tarte mit Erdbeeren, No Bake Cake, ohne Backen, vegan möglich, Thermomix

Diese Schokoladen-Tarte habe ich vor 2 Jahren das erste Mal zu meinem Geburtstag gemacht - seitdem mache ich sie immer wieder, wenn ich etwas zu einem Kuchenbuffet beisteuern muss/kann/möchte, aber der Backofen schon mit anderem Kuchen belegt ist. Diese Tarte kommt nämlich wunderbar ohne Backen aus und ist somit immer schnell gemacht. Und lecker ist sie natürlich auch noch. Und leider auch voller Kalorien - aber ich finde, die darf man beim Kuchenessen nicht zählen, oder? ;-)

mehr lesen 4 Kommentare

TM6 Life Hack: Teig gehen lassen im Varomabehälter.

Was macht man mit der Funktion "Fermentieren" vom TM6? Zum Beispiel wunderbar Hefe-Teig gehen lassen!

 

Meine großartige Thermomix-Repräsentantin Inga gab mir am Wochenende den Tipp, dass man über die Funktion "Fermentieren" Teige im Varomabehälter wunderbar aufgehen lassen kann. Da wir am Sonntag Pizza auf dem Plan hatten, habe ich das direkt mal ausprobiert. Was soll ich sagen? Das ist tatsächlich eine fantastische Funktion, die ich ab jetzt immer nutzen werde! Einfacher geht es nicht, einen perfekt warmen Ort für einen Hefeteig zu schaffen!

 

Hier kommt die Anleitung:

mehr lesen 11 Kommentare

Gemüse-Nudelauflauf. Ohne Vorkochen der Nudeln.

Gemüse Nudelauflauf ohne Vorkochen der Nudeln, einfach und ohne Aufwand, Thermomix

 

Das Wetter war hier oben im Norden im Mai ja ziemlich bescheiden. Da war der Februar irgendwie angenehmer! :D Wir hatten also zwischendurch immer wieder unseren Holzofen in der Küche an (diesmal habe ich auch ein Foto gemacht, weil ich schon so oft danach gefragt wurde, siehe unten) - das bedeutet, ich habe es mir mal wieder ganz einfach gemacht:

 

Nudeln direkt aus der Packung in eine große Auflaufform gegeben, Gemüse klein geschnibbelt, eine Soße im Thermomix zusammengemischt, über die Nudeln und das Gemüse gegeben und für 40 Minuten in den heißen Ofen gestellt. Heraus kam ein sehr leckerer Nudelauflauf, der ein bißchen in Richtung Ratatouille ging von den Zutaten her.

 

Ist übrigens auch ein wunderbares Gericht, wenn man Gäste bekommt - ich bin dann ja immer gerne mal im Aufräumstress und freue mich, wenn ich ein leckeres Essen zubereiten kann, das für mehr als 4 Personen reicht, das nicht viel Vorbereitungszeit in Anspruch nimmt und das mich in der Zeit Express-Aufräumen lässt. ;-)

mehr lesen 1 Kommentare

Linsen-Spinat-Dhal. Indisch.

Linsen-Spinat-Dhal, indisch, vegetarisch bzw. vegan, Thermomix, Mittagessen

 

Ohne indisches Essen geht´s hier bei uns nicht - ich gebe es zu. ;-) Vor ein paar Tagen habe ich mal wieder Dhal gemacht, eine Art Linseneintopf, den man überall in Indien und auch in Nepal bekommt. Mit Reis als Dhal Bhat oder ohne Reis einfach nur als Dal, Daal oder Dhal.  Diesmal habe ich einfach noch ein bißchen Spinat zugegeben. Ein echtes indisches Dhal ist definitiv würziger als das, was ich euch hier jetzt angegeben habe - ich halte es aber aufgrund der Kinder eher mild. Chili kann sich jeder auf dem Teller selber dazugeben, genauso bitte mit den anderen Gewürzen wie Kreuzkümmel und Garam masala selber nochmal etwas abschmecken.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 9 Kommentare

Bierbrause. Lecker!

Bierbrause mit Ginger Ale, Gernadine, Eiswürfeln, Thermomix, Sommergetränk

 

Ich bin ja eigentlich kein Biertrinker. Mehr so Gin Tonic oder Prosecco, aber als Mischgetränk finde ich auch Bier großartig. Erfrischend und lecker zugleich kommt diese Bierbrause daher! Wer also am Feiertag oder Wochenende nach einer schönen Fahrradtour eine leckere leicht alkoholische Erfrischung möchte, der sollte mal Bierbrause probieren. 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 0 Kommentare

Burger Buns selbst gemacht. Mit "Beyond Meat"-Patties im Test.

Burger Buns selbst gemacht mit Beyond Meat Patty getestet, vegetarisch, vegan, Thermomix

(Werbung, unbezahlt)

 

Am Mittwoch gibt es das erste Mal im regulären Supermarkt "Beyond Meat Burger" zu kaufen - Lidl hat die fleischlosen, veganen, glutenfreien Burger Patties aus Amerika als Sonderaktion im Programm (1 Pck à 4,99 € / 2 Stück) . Um "Beyond Meat" gibt es derzeit einen ziemlichen Hype - sollen sie doch (fast) wie echtes Fleisch schmecken. Ob sich der Kauf für Vegetarier oder Veganer lohnt? Oder ob es geschmacklich ein Reinfall ist? Ich habe mir letzte Woche eine 10er Packung dieser Patties bei der Metro gekauft, um sie vorab zu testen. 

 

Dazu habe ich dann selbst gemachte Burger Buns gebacken - denn wenn der Patty schon ein Fertigprodukt ist, dann müssen es die Burger Buns nicht auch noch sein! Eine leckere selbst gemachte Burger-Soße gibt´s auch noch oben drauf:

mehr lesen 3 Kommentare

Test der Anbratfunktion im TM6: "Zwiebeln anbraten".

Anbratfunktion TM6 Test: Zwiebeln anbraten

Die Diskussionen über die Anbratfunktion des TM6 gehen ja immer heiß her. Der, der den TM6 hat, findet es super. Der, der ihn nicht hat, nimmt die Pfanne. Erinnert mich so ein bißchen an die allgemeine Diskussion, ob man generell einen Thermomix braucht oder mit Töpfen kochen kann. ;-) Aber darum geht es hier nicht, denn das ist eine Endlos-Diskussion und ich bin ja eh immer für "leben und leben lassen". 

 

Und ob der Thermomix wirklich so heiß braten kann, hab ich jetzt mal ausprobiert. Über die österreichische Cookidoo-Seite kann man sich das Rezept "Zwiebeln anbraten" auf den TM6 spielen und kann so auch seine eigenen Rezepte unkompliziert im Thermomix nachkochen. Ein manuelles Anwählen der Gradzahlen fände ich zwar immer noch besser, aber gut, vielleicht kommt das ja auch noch irgendwann.

 

Da ich selbst Vegetarierin bin, interessiert mich die Anbratfunktion für Gemüse. Ob echtes Fleisch sich gut anbraten lässt, kann ich deshalb nicht beurteilen. Was auf jeden Fall nicht klappt, ist Fleischersatz, wie z.B. Hackersatz. Das ist so fein-krümelig, das lässt sich nicht richtig umrühren und bleibt dann auf der Stelle und brennt einfach nur unten komplett fest, während der Rest oben drauf erhitzt und mal hin und her gerührt wird. Also: mehr als eine festgebrannte Fläche bekommt man mit fertigem Hackersatz nicht hin. Hat mich aber auch nicht überrascht. Beim Hackersatz tritt kein Fett aus, das das Anbrennen verhindern würde. 

 

Als ich dann vorgestern erfuhr, dass es ein einzelnes Rezept nur zum Anbraten von Zwiebeln gibt, habe ich das natürlich sofort ausprobiert:

 

mehr lesen 3 Kommentare

Karamellsauce. TM5 gegen TM6.

Tortellini Auflauf mit Mais, Paprika, Pepperoni, vegan möglich, z.B. mit dem Thermomix

Gestern kam er bei mir an - der neue Thermomix - der TM6. Was mich total begeistert ist die Waage! Die exakten Grammangaben finde ich gerade bei der Herstellung von Non-Food-Sachen, wo es manchmal wirklich drauf ankommt, sehr praktisch. Das große Display mag ich auch sehr - dass der Knopf jetzt vielleicht nicht unbedingt im symmetrischen Einklang mit dem großen Display ist, stört meinen inneren Monk zum Glück nicht.

 

Was mich stört, ist, dass man manuell nicht höher als 120 °C einstellen kann. Ich hätte hier gerne die Freiheit, diese Funktion für meine Rezeptideen zu nutzen - aber gut - Vorwerk braucht wohl sein Alleinstellungsmerkmal für sein Bezahl-Portal "Cookidoo". 

 

Was mich am meisten interessiert hat, war die Funktion "Karamellisieren". Denn eine Karamellsauce kriegt man mit dem TM5 und TM31 ja auch hin. Also habe ich gestern erst die hochgelobte Karamellsauce vom Cookidoo und dann auf eine sehr ähnliche Art und Weise eine Karamellsauce im TM5 gekocht. 

 

Sehr ungewohnt war, dass der TM6 zwischendurch nicht mehr gerührt hat. Man hat ja sonst immer die rührende Geräuschkulisse in der Küche, die einem erst auffällt, wenn sie nicht mehr da ist. Der Mann, als der Thermomix aufhörte zu rühren: "Jetzt ist er kaputt!!" Ich liebe seine Ironie. :-)

 

Nach ca. 30 Minuten war die Karamellsoße dann fertig - sehr dunkel, wie ich fand. So dunkel hätte ich sie jetzt gar nicht erwartet. Danach direkt die Reinigung nach Anweisung durchgeführt - Schockschwerenot - unten klebte dann noch in den Rändern knallhartes Karamell. Was das Aufkochen von Wasser dann aber auch entfernt hat. 

 

Danach war die Karamellsoße im TM5 dran, die ich mit "Varoma" gekocht habe. 

 

Mein Fazit bzw. unser Familien-Geschmacksurteil könnt ihr unten nachlesen, so wie das Rezept für die Karamellsoße aus dem TM5:

mehr lesen 2 Kommentare

Blumenkohl à la Mac´n Cheese.

Blumenkohl in Käsesoße gebacken à la "Maccaroni & Cheese", vegan möglich

 

Blumenkohl brauche ich hier nur ganz selten auftischen - mag meine Familie nicht so gerne. Und wenn, dann muss es schon besonders gemacht sein, z. B. gebacken in einer Lieblingssoße à la "Maccaroni & Cheese". Und dann geht auch ausnahmsweise mal Blumenkohl! ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Tortelliniauflauf. Mit Mais, Paprika und Peperoni.

Tortellini Auflauf mit Mais, Paprika, Pepperoni, vegan möglich, z.B. mit dem Thermomix

Dieser pikante Tortelliniauflauf ist heute aus einer Resteverwertung entstanden. Paprikaschoten mussten aufgebraucht werden, Mais und Peperoni waren noch vom Pizza-Wochenende übrig und Tortellini lagen zufällig auch noch in der Kühlung. Statt eine Soße zu den Tortellini zu machen, dachte ich mir, bei diesem komischen, nasskalten Wetter kann es auch einfach gerne ein Ofengericht sein. Herausgekommen ist ein sehr leckerer Auflauf, der durch die Peperoni leicht pikant, aber nicht scharf ist.

mehr lesen 2 Kommentare

"Laugenkastanien"-Zupfbrot. Mit Dip.

Laugenkastanien Zupfbrot mit Senf Honig Dip, vegan möglich, Thermomix

Laugenstangen und Laugenkonfekt sind bei sämtlichen Kinderfesten für das Buffet immer ganz vorne mit dabei. Um mal eine andere Form auf den Tisch zu bringen, habe ich habe jetzt ein Laugen-Zupfbrot gebacken, das ich aus Laugenkastanien (Laugenkonfekt) gemacht habe. Es eignet sich für Kindergartenfeste, Sommerfeste in der Schule, Gartenpartys oder auch für ein Picknick oder als Partybrot beim Grillen. Die Zubereitung ist wie bei den Laugenkastanien - am Ende werden sie nur nicht nebeneinander, sondern in einer Springform oder Tarteform mit Schüssel in der Mitte gebacken. Und in diese Schüssel kommt nach dem Abkühlen dann ein leckerer Senf-Honig-Frischkäse Dip - den man natürlich auch vegan herstellen kann.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 3 Kommentare

Vegetarischer Schaschlick-Topf.

Schaschlick Topf als vegetarische Version aus dem Thermomix

Ich habe die Tage mal ein bißchen herumprobiert an neuen Party-Töpfen. Immer nur Chili sin Carne oder eine Veggie-Pizzasuppe oder ähnliches wird für Gäste ja auf Dauer etwas langweilig, auch wenn´s immer wieder lecker ist. Da ist mir Claudia Müllers allseits beliebter Schaschlicktopf eingefallen und ich habe mich mal an eine vegetarische Version gemacht. 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 3 Kommentare

Gesichtsreinigungs-Bar. Waschstück aus grüner Tonerde.

Gesichtsreinigungs Bar, fester Cleanser auf Basis von Tonerde, eine Art milde Gesichtsreinigungsseife, selbst gemacht, Thermomix

Ich habe hier heute etwas ganz großartiges Neues für euch: eine Gesichtsreinigungs-Bar - also eine Art Gesichtsreinigungs-Seife. Die kann man ziemlich einfach herstellen und kommt ohne zusätzliche Umverpackung aus. Von den Zutaten her ist der Hauptanteil grüne Tonerde, gemischt mit einem rückfettenden, milden Tensid, damit es auch leicht schäumt sowie Sheabutter, die das Ganze gut zusammenhält.

 

Abends angewendet hat man dann die beste Grundlage, um mein Anti-Aging-Serum auf die frisch gereinigte Haut aufzutragen. Ein Traum! Ich bin total happy und daher kommt es nun hier auch für euch :-)

mehr lesen 21 Kommentare

Cheeseburger Stromboli. Yummy!!

Cheeseburger Stromboli, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

"Cheeseburger" ist hier ein ganz beliebtes Thema bei uns. Nach dem XXL Cheeseburger, dem Cheeseburger-Ring und dem Cheeseburger Risotto habe ich heute ein Cheeseburger Stromboli für euch. Schmeckt wie der Cheeseburger Ring, ist aber vom Handling her aber etwas einfacher zu machen. Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 6 Kommentare

Geburtstagskuchen. Brownie.

Geburtstagskuchen mit Zahl in der Mitte, vegan und glutenfrei möglich

Ihr sucht einen leckeren Geburtstagskuchen? Wie wäre es mit diesem Schoko-Brownie-Kuchen mit einer großen gefüllten Zahl in der Mitte? Dann bitte einmal hier entlang:

mehr lesen 0 Kommentare

Big Mac Salat. Für das Partybuffet.

Big Mac Salat, funktioniert auch vegetarisch oder vegan

 

Ihr plant dieses Jahr eine Gartenparty und überlegt euch bereits, was auf dem Buffet stehen könnte? Warum eigentlich immer nur Nudelsalat oder Kartoffelsalat? Wie wäre es stattdessen oder zusätzlich mit einem echten Hingucker - einem Big Mac Salat? Dieser Salat kam bei uns schon bei mehreren Garten- bzw. Scheunenpartys auf den Tisch - am Anfang immer leichte Verwunderung "was ist das?", dann aber folgte immer ein "es schmeckt ja echt nach Burger - richtig lecker!" hinterher. Wenn ihr also diesen Sommer eine Gartenparty feiert - serviert euren Gästen doch einen Big Mac Salat!

mehr lesen 5 Kommentare

Leckeres Fladenbrot. Einfach selber machen.

Fladenbrot, einfach zu machen, z.B. aus dem Thermomix

In der Hoffnung, dass die Draußen-Saison jetzt endlich richtig losgeht, habe ich hier heute ein leckeres Fladenbrot-Rezept für euch! 

 

Bei diesem Rezept passen beiden Fladenbrote dank der rechteckigen Form nebeneinander auf 1 Backblech - d.h. ihr könnt sie in einem Rutsch backen. Der Teig lässt sich zudem auch sehr gut vorbereiten - gekaufte Fladenbrote gehören ab jetzt der Vergangenheit an. :-)

 

Hier kommt das Rezept:

 

mehr lesen 6 Kommentare

Kartoffel-Paprika-Auflauf. Mit Würstchen.

Kartoffel Paprika Würstchen Auflauf, vegetarisch, vegan machbar

Der Wonnemonat Mai hat dieses Jahr irgendwie noch nicht so die Kracher-Temperaturen für uns parat. Dabei war auf diesen Monat die letzten Jahre immer Verlass. Wir haben also nach wie vor unseren Holzofen in der Küche an und somit wandert dort weiterhin regelmäßig etwas rein - zum Beispiel dieser leckere Kartoffel-Auflauf mit Paprika, Tomaten und Würstchen! :-)

 

mehr lesen 3 Kommentare

Mousse au Chocolat Schnitten. Knaller!

Mousse au Chocolat Schnitten, Blechkuchen, vegan möglich, Thermomix

Am Freitag war Frühlingsfest in der Grundschule - das bedeutet auch immer ein riesiges Kuchenbuffet, das dem Förderverein Geld in die Kasse spült. Und da ich ja wahnsinnig gerne backe, trage ich mich auch immer gerne in die Listen dafür ein. Und ihr habt auch noch was davon, denn ich habe ein neues sehr sehr leckeres Rezept für euch. Eine Win-Win-Win-Situation. Fantastisch, oder? :D

 

Diese leckeren Mousse au Chocolat Schnitten sind überhaupt nicht schwer zu machen und lassen sich super vorbereiten. 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 18 Kommentare

Butter Chicken. Oder Butter Tofu.

Indisches Butter Chicken oder Butter Tofu, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Vor ein paar Tagen habe ich alte Bilder angeschaut, als wir in Goa gelebt haben. Hach, alleine der Anblick der portugiesischen Häuser mit ihren fantastischen Terrassen haben ein kleines bißchen Wehmut geweckt. Daher musste jetzt ganz dringend mal wieder ein leckeres indischen Gericht auf den Tisch.

 

Um mal etwas Neues zu haben und um einen Leserwunsch zu erfüllen, habe ich "Butter Chicken" gemacht - in der vegetarischen Form. Eigentlich wollte ich es mit Tofu machen, habe dann aber beim Edeka eine neues vegetarisches Ersatzfleisch-Produkt für Hühnchen entdeckt und es direkt damit ausprobiert. Das Rezept funktioniert aber natürlich auch mit Tofu. Oder halt mit echtem Fleisch. Ganz nach euren Vorlieben.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 12 Kommentare

Tex-Mex Pasta. Yummy!

Tex Mex Pasta mit Kidneybohnen, Mais, Paprika, Tomaten, Avocado, vegetarisch, vegan möglich, z.B. aus dem Thermomix, sehr lecker!

Vor ein paar Wochen habe ich diese Nudeln zum ersten Mal gemacht - seit dem gab es sie nun schon öfter bei uns - Pasta im Tex-Mex-Style mit Mais, Kidneybohnen, Paprika, Tomaten und Avocado. Ordentlich gewürzt mit Chiliflocken. Richtig gut! Wer (kleinere) Kinder hat, der gibt Chili erst am Tisch dazu - und schon ist es ein familientaugliches Rezept. ;-)

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 1 Kommentare

Erdbeermarmelade. Mit Pfirsich. Lecker!

Erdbeermarmelade mit Pfirsich

(enthält Werbung) Der Sommer kommt – und mit ihm die große Früchte-Vielfalt, um den Marmeladenvorrat wieder aufzufüllen. Natürlich selbst gekocht, ganz klar! Denn egal ob mit dem Luxusmodell von Vorwerk oder dem Nachbau von Lidl oder Aldi – Marmeladekochen ist in einer solchen Küchenmaschine so einfach und unkompliziert, dass man auf gekaufte Fruchtaufstriche verzichten kann – so geht es sicherlich nicht nur mir, sondern auch euch, oder?

 

Da beim Kochen in Küchenmaschinen – egal ob beim Original oder dem günstigeren Modell – weniger Dampf entweicht und es sich so von dem regulären Kochen in Töpfen auf dem Herd unterscheidet, kann es mit herkömmlichen Gelierzuckern passieren, dass die Marmelade nach der angegebenen Kochzeit noch nicht richtig geliert ist. Dieses Problem hat Diamant Zucker jetzt aufgegriffen und eigens einen 2:1 Gelierzucker für Küchenmaschinen mit Kochfunktion auf den Markt gebracht.

 

 

Ich durfte ihn für euch testen und habe eine sehr leckere Erdbeermarmelade mit Pfirsich gekocht:

mehr lesen 4 Kommentare

Süßkartoffel-Curry. Mit Zuckerschoten.

Süßkartoffelcurry mit Zuckerschoten Thermomix vegan

Hier kommt ein neues Curry für euch - diesmal als Basis mit leckerer Süßkartoffel. Ein paar Zuckerschoten sind auch noch in meinen Einkaufswagen gehüpft und Möhren und Paprika hab ich ja eh immer da. Alles gekocht in Kokosmilch ergibt es ein sehr leckeres Curry. Je nachdem wie scharf ihr es möchtet, könnt ihr natürlich nach Belieben mit Chilipulver abschmecken.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 7 Kommentare

Käsekuchen. Mit Solero-Topping.

Käsekuchen mit Solero-Topping, fruchtig, sommerlich, vegan möglich

 

Ich liebe liebe liebe Käsekuchen! Heute habe ich einmal eine sommerliche Variante für euch - mit einem fruchtigen Topping, das ihr alle von meiner Solero-Torte kennt. Lasst ihn euch schmecken! :-)  

mehr lesen 2 Kommentare

Omas deftiger Eintopf. Als vegetarische Version.

Omas Eintopf mit Bohnen und Kartoffeln, Klassiker aber vegetarisch, Thermomix

 

Dieser Eintopf schlummert schon länger auf meinem Computer - und jetzt musste ich feststellen - ich habe ihn ja noch gar nicht für euch hochgeladen. Meine Oma hat leckerste Eintöpfe gemacht - die auch in einem ihrer Kochbücher, das ich Anfang des Jahres wiedergefunden habe, zu finden sind. Da meine Oma aber nicht vegetarisch gekocht hat, habe ich diesen Eintopf für uns als Veggie-Version gemacht. Ich nutze dafür gerne vegetarische Mini-Salami, die bringen die gewisse Würze mit sich. Man kann aber auch Räuchertofu nehmen - damit muss ich aber meinen Jungs nicht kommen. Und ich bin ehrlich gesagt auch nicht so der Räuchertofu-Fan.

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Ananas Crumble. Sommerlicher Genuss!

Ananas Crumble als Dessert nur 5 Zutaten, vegan möglich, Thermomix

 

Ein ganz einfaches, aber leckeres Dessert, das mit nur 5 Zutaten auskommt, ist dieses Ananas Crumble. Die mürben Streusel und die Süße der Ananas sind eine wunderbare Kombi - die Sommer-Feeling auf den Tisch bringt. Passt natürlich auch am Nachmittag zur Kuchenzeit. 

mehr lesen 0 Kommentare

Hackfleisch-Ersatz. Aus Kidneybohnen und Haferflocken.

veganer Hackersatz aus Kidneybohnen und Haferflocken, Hackersatz vegan aus dem Thermomix

 

In einigen Rezepten (Cheeseburger Muffins, Cheeseburger Ring, Cheeseburger Stromboli), verwende ich gerne diese DIY Hackersatz-Variante:

 

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Leckere Pasta "Primavera". All in One.

Pasta Primavera all in one Rezept aus dem Thermomix

Eine leckere Pasta Primavera wollte ich schon seit Ewigkeiten machen. Heute war es dann endlich so weit und ich habe einfach mal das Maximum herausgeholt, was man in diesem Fall für ein ALL IN ONE Pasta-Gericht aus dem TM5 bekommen kann. Bei One Pot Gerichten, wo alles im Mixtopf geht, erreicht der Thermomix ja eine Nudelgrenze von 350 g. Danach wird´s matschig. Ich wollte aber 500 g Nudeln verwenden und das geht, wenn man über Etagen kocht - also mit dem Varoma.

 

Hier kommt das Rezept für euch: 

mehr lesen 7 Kommentare

Zucchini-Cannelloni. Mit Ricotta-Spinat-Füllung.

Zucchini Cannelloni mit Ricotta Spinat Füllung und Tomatensoße, überbacken, vegetarisch, auch vegan möglich, Thermomix

 

 

Einmal Gemüse in einer leckeren Form? Dann bitte hier entlang für Zucchini-Rollen mit einer Ricotta-Spinat-Füllung (alternativ veganer Cashew-Ricotta-Füllung) - überbacken mit Käse ...mmmmhhh.... yummy!! :-)

mehr lesen 0 Kommentare

Kartoffeln & Spargel. Mit Avocado-Hollandaise.

All in One Gericht aus dem Thermomix: Kartoffeln, Spargel mit Avocado Hollandaise

Wir wohnen direkt im Spargel-Gebiet - überall an jeder Ecke kann man bei Hofläden frischen Spargel kaufen. Ein Traum für alle Spargel-Liebhaber. Tja, ich bin nur leider nicht mit einem verheiratet. Der Mann mag keinen Spargel - und die Kinder auch nicht :-(

 

Ich bin also die einzige, die dieses Stangengemüse isst. Damit ich nicht komplett drauf verzichten muss, stricke ich dann gelegentlich meine Rezepte so, dass es für die anderen etwas anderes dazu gibt. So wie in diesem Fall. Da gab´s für den Rest der Familie einfach Veggie-Würstchen. 

 

Eine Avocado-Hollandaise war mir schon öfter mal bei Pinterest über den Weg gelaufen - heute habe ich sie endlich mal umgesetzt und ein ALL IN ONE Thermomix-Rezept draus gemacht. Sie hat eine wunderbar zitronige Note, ist schön dickflüssig, wie eine richtige Hollandaise, und die Farbe der Soße ist so schön frühlingshaft. Mit Salz und Pfeffer sollte man beim Abschmecken übrigens nicht zimperlich sein.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 0 Kommentare

Kirsch-Schoko-Schnitten. Mit Vanillecreme.

Kirsch-Schoko-Schnitten mit Vanillecreme, vegan und glutenfrei möglich, aus dem Thermomix

Zu Ostern habe ich diesen leckeren Kirsch-Schoko-Blechkuchen mit Vanillecreme gemacht. Der Boden kommt euch sicherlich bekannt vor - den verwende ich z.B. auch in meinem "gebrannte Mandel-Blechkuchen". Die Kirschen liegen in einer leckeren Vanille-Creme und werden getoppt mit Tortenguss. Wer möchte, kann den Kuchen auch vegan und/oder glutenfrei backen.

 

Zu Weihnachten würde ich diesen Blechkuchen mit 1 TL Zimt im Boden machen - und man könnte statt dem Kirschsaft Glühwein oder Kinderpunsch nehmen. Das werde ich zu Weihnachten mal austesten.. Hilfe - kaum ist Ostern vorbei, bin ich gedanklich bei Weihnachten....uuuaaa! 

 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 13 Kommentare

Bandnudeln in Mascarpone-Soße. Mit Pinienkernen.

Bandnudeln in Mascarpone Soße mit Paprikaschoten, Cocktailtomaten und Pinienkernen, vegan möglich, Thermomix

Diese leckeren Bandnudeln habe ich mal bei einer Inspirations-Suche auf der Webseite von Maggi entdeckt. Dort wird ganz klar mit Fixtüte gekocht - das mache ich natürlich nicht und habe es ohne Tüten-Pulver und ein bißchen nach meinem Geschmack abgewandelt. In den Nudeln verstecken sich zudem auch noch Paprikaschoten und Cocktailtomaten - und die Pinienkerne setzen dem Ganzen das i-Tüpfelchen auf. Hier kommt das Rezept - auch für Veganer geeignet:

mehr lesen 6 Kommentare

Pad Thai Risotto. Cross Cooking.

Pad Thai Risotto, vegan, vegetarisch, Thermomix

Ich kombiniere ja gerne mal zwei Klassiker miteinander - auch wenn sie küchentechnisch eigentlich gar nichts miteinander zu tun haben. Hier kommt jetzt das thailändische Nationalgericht "Pad Thai" in Form eines italienischen Risottos daher. Ungewöhnlich - ja - aber sehr lecker! Probiert es mal aus:

mehr lesen 1 Kommentare

Schoko-Nuss-Pralinen à la Rocher. Gesündere Version.

Schoko Nuss Pralinen wie Rocher nur in der gesunden Version.

 

Vor einiger Zeit habe ich schonmal Rocher Kugeln mit Nougat gemacht. Jetzt wollte ich aber eine Version machen, die ohne Nougat auskommt und die von den Zutaten her eine "gesündere" Variante dieses Pralinen-Klassikers ist. Herausgekommen sind diese leckeren Pralinen - übrigens auch eine schöne Geschenkidee! ;-)

mehr lesen 2 Kommentare

Karotten-Marmelade. Außergewöhnlich, aber richtig gut!

Karotten Marmelade süß, zum Frühstück, lecker, Thermomix

 

Nicht gleich wegklicken, weil sich Karotten-Marmelade etwas schräg anhört! Sie ist wirklich lecker! Ich war selbst super skeptisch, als ich sie das erste Mal probiert habe. Das war vor einigen Jahren im Iran. Ja, im Iran, ihr habt richtig gelesen. Als wir in einem Hotel frühstückten, gab es dort Fladenbrot und Wurst. Nicht so wirklich das Highlight für Vegetarier wie uns. ;-) Es lagen dort aber auch so typische Marmeladen-Einzelverpackungen, die man aus Hotels so kennt. Aufgedruckt war aber ein Bild von Karotten!?! Was sollte das sein? Also aufgemacht und probiert und total überrascht gewesen, wie lecker das schmeckt! Bevor wir den Iran wieder verließen, haben wir uns in einem Supermarkt mit Karotten-Marmelade eingedeckt und als Mitbringsel für Familie und Freunde mitgenommen. Karottenmarmelade ist im Iran vom Beliebtheitsfaktor wie Erdbeermarmelade bei uns. 

Bevor das letzte Glas leer war, habe ich dann ein eigenes Rezept gemacht und immer wieder mit dem Original verglichen. Der Trick ist der Zitronensaft - darauf also nicht verzichten.

 

Hier kommt das Rezept, das ihr - auch wenn es wirklich komisch klingt - unbedingt mal ausprobieren solltet!

 

mehr lesen 20 Kommentare

Spiegelei-Kuchen. Mit Vanillecreme.

Spiegelei Kuchen mit Vanillecreme, vegan möglich, aus dem Thermomix

Diesen Kuchen-Klassiker habe ich zu meiner veganen Zeit schon gemacht - damals mit einer Cashewsahne und einem leckeren Boden mit Vollkornanteil. Heute mache ich die Creme etwas weniger aufwendig und nutze für das Topping einfach mein "Fix für Tortencreme". So entwickeln sich manche Rezepte mit den Jahren auch auf meinem Blog ein wenig weiter. ;-)

 

Bei den Böden müsst ihr einfach schauen, was euch mehr zusagt - entweder die ganz klassische Version mit Eiern im Teig oder eben ohne Eier und mit einem Vollkornanteil. 

 

Viel Spaß beim Backen!

mehr lesen 6 Kommentare

Kartoffel-Paprika-Topf. Mit Spinat.

Kartoffel-Paprika-Topf mit Spinat. All in One Gericht aus dem Thermomix.

 

Ein leckeres Gemüse-Kartoffel-Gericht ist dieser Kartoffel-Paprika-Topf mit Spinat. Während die Kartoffeln und Paprikastücke im Mixtopf kochen, dämpft oben im Varoma der Spinat. Da es derzeit frischen Spinat gibt, könnt ihr ihn auch mit frischem statt mit TK-Spinat machen. 

 

Ich wünsche euch fröhliches Nachkochen! :-)

mehr lesen 1 Kommentare

Marzipanzopf. Mmmhhh!

Marzipanzopf, zB. aus dem Thermomix, vegan möglich

 

Neulich wollte ich eigentlich meinen geliebten klassischen Hefezopf machen. Dann fand ich noch Marzipan in meinem Vorratsschrank, das vom Rumliegen ja auch nicht besser wird. Also habe ich mich kurzerhand entschlossen, statt einem regulären Hefezopf einfach mal einen Marzipanzopf zu machen. Das freute besonders meinen Mann, der totaler Marzipan-Fan ist. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 6 Kommentare

Dattel-Curry-Dip. Mit Tomaten. Ein Traum!

Nudelauflauf mit Tomaten und Kokosmilch

Als ich neulich auf dem Geburtstag einer lieben Freundin endlich mal wieder diesen Dip-Klassiker à la Sultans Freude aß, musste ich diesen zu Hause endlich mal wieder selber machen. Es ist einfach ein soooo leckerer Dip! Ich habe ihn noch gepimpt um getrocknete Tomaten - mmmmhhh.... Den wird es auf jeden Fall bei unserem großen Osterbrunch geben!

 

Hier kommt meine Version dieses Klassikers für euch - inkl. Alternative in vegan:

mehr lesen 2 Kommentare

Kaffee-Amaretto-Creme. Fantastisches Dessert.

Kaffee-Amaretto-Creme. Fantastisches Dessert, vegan möglich.

Ein weiteres Dessert geht hiermit heute für euch als Rezept online: eine leckere Kaffee-Amaretto-Creme. Mmmhhh....! Für Kaffee-Liebhaber genau das richtige! 

 

Ich habe übrigens einen veganen Mascarpone-Ersatz entdeckt. Daher ist dieses Rezept auch überhaupt keine Problem, komplett Tierprodukt-frei umzusetzen.

 

Lasst es euch schmecken! 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Jojobaöl-Bodyspray. Statt Bodylotion.

Jojobaöl Bodyspray statt Bodylotion für eine geschmeidige Haut ohne störenden Fettfilm

Vorletztes Wochenende war ich zum Geburtstag einer Freundin eingeladen. Ich wollte ihr ein paar Pflegeprodukte von meinem Blog schenken und unbedingt auch etwas zum Eincremen. Ich hatte aber keine schönen Cremedosen mehr, als mir diese Sprayflaschen in die Hand fielen. Also habe ich mir ein Bodyspray ausgedacht, das sie als Bodylotion-Ersatz verwenden kann. Wichtig war mir, etwas zu machen, was nicht einen ewigen Fettfilm hinterlässt, sodass man das Spray auch im Sommer benutzen kann. Durch das Jojobaöl ist es schön reichhaltig und hinterlässt eine ganz geschmeidige Haut ohne sich zugeschmiert zu fühlen. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 1 Kommentare

Ciabatta-Brot. Einfach und ohne Aufwand.

Ciabatta Brot ganz einfach und ohne Aufwand

Wir sind heute bei meiner Schwester zum Grillen eingeladen. Dafür habe ich gestern Abend noch schnell ein Ciabatta-Brot gebacken. Das ist wahrscheinlich mit Abstand das einfachste Brot, das man backen kann - man muss nämlich überhaupt nichts machen. Den Teig knetet der Thermomix, dann ruht der Teig für 2-3 Stunden in einer Schüssel. Anschließend wird der Teig einfach aufs Backblech gestürzt und gebacken. Einfacher geht´s doch nicht, oder?

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 2 Kommentare

Nudelauflauf. Mit Tomaten und Kokosmilch.

Nudelauflauf mit Tomaten und Kokosmilch

Gestern gab es hier bei uns diesen leckeren Nudelauflauf. Tomaten und Kokosmilch ist jetzt vielleicht für den einen oder anderen auf den ersten Blick ungewöhnlich, aber das passt gut zusammen! Ab und an mache ich auch Tomatensoße mit Kokosmilch zu Nudeln - dazu lade ich euch demnächst das Rezept hoch - hier kommt jetzt erstmal der Nudelauflauf:

mehr lesen 4 Kommentare

Brotbackmischung. Auf Vorrat oder als Geschenk.

Brotbackmischung auf Vorrat oder als Geschenk, Dinkelbrot mit Roggen, Sonnenblumenkernen und Haferflocken

Auf Wunsch des Mannes habe ich am Wochenende mal Brotbackmischungen für ein Dinkelbrot mit Roggen auf Vorrat gemacht. Er ist immer derjenige, der unseren Holzofen in der Küche ordentlich anheizt und damit immer gute Backtemperaturen erreicht. Da er sich in meinem gut sortierten Durcheinander in der Speisekammer aber nicht so gut auskennt und er trotzdem mal spontan Brot backen möchte (ohne, dass ich ihm erst Rezept und dann Zutaten raussuche), habe ich jetzt Backmischungen gemacht. Die muss er einfach nur mit Wasser und einem Schuss Essig anrühren, in die Kastenform füllen und in den heißen Ofen schieben.

 

Während ich die Backmischungen gemacht habe, dachte ich, dass dies auch eine tolle Geschenkidee für alle ist, die z. B. keinen Thermomix besitzen. Wenn man irgendwo eingeladen ist - statt Blumen. Oder in einem Geschenkekorb mit selbst gemachten Dingen. Einfach eine kleine Beschreibung dazu, nett verpackt in einem Weckglas - und da man bei diesem Brot nichts falsch machen kann - ist es auch für absolute Backanfänger geeignet.

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 13 Kommentare

Spätzle-Topf. Mit Rahm-Wirsing.

Spätzle Topf mit Rahm-Wirsing, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Neulich sprang ein hübscher grüner Wirsing in meinen Einkaufswagen. Und wo er dann schonmal da war, hab ich ihn auch behalten. Mal was anderes zu unserem Standard-Gemüse. Was ich damit machen wollte, wusste ich noch nicht so genau, aber irgendwas Feines würde mir schon einfallen, dachte ich im Stillen. Und so lag er ein paar Tage in meiner Speisekammer und wollte eigentlich zu Rahm-Wirsing werden. Aber was sollte es dazu geben? Und warum nicht ein neues One-Pot-Gericht? Und das ganze vielleicht mit Spätzle?

 

Gesagt, getan, gemixt und für sehr lecker befunden! Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 5 Kommentare

TM6: so knackt man die Sperre der Anbratfunktion!

TM6 Sperre der Anbratfunktion knacken

 

Welche Aufruhr im Thermomix-Paradies, als Vorwerk vor ein paar Wochen den neuen TM6 präsentierte! Was er alles kann! Anbraten, karamellisieren, Sous Vide Garen, slow cooking und so weiter. Und plötzlich kann er es dann doch nicht mehr. Weil man dafür nur die Voreinstellungen von Vorwerk verwenden kann. Jedenfalls was die hohen Temperaturen betrifft. Die kann man nicht so einfach mir nichts dir nichts einstellen und drauflos kochen. Bei 120 °C ist Schluss. Oder eben nicht - wenn ihr euren TM6 über eine ganz einfache Tastenkombination entsperrt und danach die Aufheizfunktion auch über 120 °C ansteuern könnt.

mehr lesen 6 Kommentare

Rübli-Torte. Mit Vanille-Schmand-Creme.

Rübli Torte als Naked Cake

Neulich war ich auf einer Messe und habe eine "Naked Cake" Rübli-Torte gesehen. Knallermäßig! Die Optik fand ich so schön, dass ich mir dazu erstmal ein Rezept überlegt habe. Es hat mich ehrlich gesagt 2 Anläufe gekostet, um ein Rezept mit Gelinggarantie zu entwickeln. Ja, auch mir gelingt nicht immer alles sofort. ;-) Der erste Boden endete nämlich im totalen Krümel-Desaster und ließ sich überhaupt nicht teilen. Also nochmal von vorne. Ich habe mich dann auf meinen regulären Biskuit-Boden, der glücklicherweise immer gelingt, besonnen und diesen entsprechend als Möhren-Biskuit abgewandelt. Das Teilen war ein Kinderspiel und bei der Vanille-Creme habe ich mich an der Creme vom "gebrannte Mandel Kuchen" orientiert. Herausgekommen ist eine fluffig leckere Rübli-Torte, die es sehr gut als Oster-Torte aufnehmen kann! 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

 

mehr lesen 1 Kommentare

Bärlauch-Schleifen. Sooo lecker!

Bärlauch Schleifen mit Schmand, (vegetarischen) Salamiwürfeln und Käse, vegetarisch, vegan machbar, z.B. Thermomix

Vor ein paar Tagen ist mir auf Pinterest ein Bild ins Auge gesprungen, bei dem ich am liebsten sofort in den Bildschirm gegriffen hätte, um ein Stück zu essen. Es waren Bärlauch-Schleifen, die ich nun unbedingt ausprobieren musste! Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und kann nur sagen - probiert es unbedingt mal aus, sie sind soooo lecker!!

 

Ist übrigens auch ein super Snack für´s Buffet z.B. zu Ostern!

mehr lesen 2 Kommentare

Raffaello-Aufstrich. Mit Eierlikör!

Raffaello-Creme. Mit Eierlikör. Vegan machbar.

 

Raffaello-Aufstrich ist inzwischen ein absoluter Klassiker - und eines der Rezepte aus meinem Buch "Geschenke selbst gemacht". Ich wollte diesem Klassiker ein kleines i-Tüpfelchen aufsetzen und habe einfach mal probiert Eierlikör unterzumischen und zu gucken, ob das schmeckt. Was soll ich sagen - es ist so lecker, dass man das Glas leer löffeln möchte. Wer braucht schon Brot dazu? ;-)

 

Probiert es mal aus - es freut sich sicherlich auch der eine oder andere an Ostern oder Weihnachten darüber. 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 7 Kommentare

Kohlrabi-Kartoffel-Topf mit Bratwurst-Bällchen.

Kohrabi Topf mit Bratwurst Bällchen

Rahm-Kohlrabi mit Hackbällchen sind ein typisches Kindergericht aus der Familie meines Mannes. Ich habe das alte Rezept jetzt ein wenig abgewandelt, um Kartoffeln ergänzt, eine Veggie-Version daraus gemacht und auf den Thermomix gemünzt.

 

Hier kommt es nun für euch und eure Familien:

mehr lesen 0 Kommentare

Sonntags-Brötchen. Als Blume.

Brötchenblume Sonntagsbrötchen

Passend zum Frühlingsanfang hat unser Frühstück heute so begonnen: mit einer wunderschönen Brötchenblume! Diese Sonntagsbrötchen in eine Blumenform zu bringen ist überhaupt nicht aufwendig (siehe Bilder unten) - statt also ganz normale Brötchen zu formen - probiert es doch mal so aus:

mehr lesen 0 Kommentare

Lemon Cheesecake Dessert.

Lemon Cheesecake Dessert, Thermomix

Ich finde ja, der März ist der härteste Monat. Am Anfang kommt er immer so nett daher und man denkt, man hat den Winter ganz locker über die Runden gebracht und dann zack. Bähm. Nochmal kalt. Nochmal so richtig Ekelwetter. Das ist jedes Jahr das gleiche und jedes Jahr falle ich Anfang März drauf rein. Nun ist es aber hoffentlich soweit und wenn nicht, dann gibt´s eben ein bißchen Sonnenschein in Form von diesem leckeren Lemon Cheesecake Dessert! ;-)

mehr lesen 3 Kommentare

Wikinger-Suppe. Mit Gemüse und Bratwurstklößen.

Wikingersuppe - Kartoffelsuppe mit Erbsen, Möhren, Mais, Kohlrabi und Bratwurstklößchen, vegetarisch, vegan machbar, Thermomix

 

Meine Kinder sind kleine Suppenkasper. Suppe ist nicht so ihr Ding, jedenfalls nicht püriert. Es muss schon irgendwas Leckeres drin rumschwimmen, damit es sich lohnt sie zu essen. Und ja, ihr kennt es schon, Erbsen, Mais, Kohlrabi und Möhren - damit komme ich bei ihnen immer weiter. Und so habe ich diese schnöde Kartoffelsuppe um diese Zutaten ergänzt und noch ein paar Bratwurstklößchen mit dazugegeben, das ganze Wikingersuppe genannt und: tadaa - es schmeckt ihnen! :-) Und auch dem Papa. 

 

Hier kommt das Rezept für euch:

mehr lesen 0 Kommentare

Spaghetti "Aglio e Olio". Mit Chili.

Spaghetti aglio e olio Thermomix

Einfache Dinge können so lecker sein! Wie zum Beispiel dieser italienische Klassiker "Spaghetti aglio e olio". Dieses Gericht lässt sich hervorragend im Thermomix zubereiten - während man Zeit hat, andere Dinge zu erledigen. ;-)

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 6 Kommentare

Himbeer-Eierlikör. Sooo lecker!

Himbeer Eierlikör Thermomix mit Likör 43

Ostern kommt mit großen Schritten - und damit ist die erste Eierlikör-Saison des Jahres eröffnet! Um mal ein bißchen Abwechslung zu haben, habe ich eine Himbeer-Version gemixt. Seeeehr zu empfehlen!! :-) 

 

Hier findet ihr 2 Rezepte, einmal klassisch mit Eiern und einmal die vegane Version als (F)Eierlikör:

mehr lesen 1 Kommentare

Apfel-Käsekuchen. Mit Bienenstich-Haube.

Apfel Käsekuchen mit Bienenstichhaube

Wenn es nach mir ginge, gäbe es immer Käsekuchen. Ginge es nach meinem Mann, wäre es Apfelkuchen. Warum nicht mal eine neue Kreuzung aus Käsekuchen und Apfelkuchen und zwar getoppt mit einer Bienenstich-Haube? Mmmhhh.....köstlich!! ;-) 

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 8 Kommentare

Duschgel. Selbst gemacht.

Duschgel selbst gemacht Thermomix

 

Es gibt viele gute Gründe, Duschgel selbst zu machen.

 

Einer davon sind die Inhaltsstoffe - bei den vielen Produkten, die nämlich auf dem Markt sind, und den bedenklichen Inhaltsstoffen, habe ich ein besseres Gefühl, wenn ich mein Duschgel selber mache.

 

Der nächste Punkt: Müllvermeidung. Man kommt natürlich nicht komplett drum rum, denn auch die Zutaten sind irgendwie verpackt. Da ich aber große Verpackungseinheiten kaufe und aus diesen Grundzutaten auch andere Kosmetik-Dinge zaubere, spart man am Ende dann doch erheblichen Plastikmüll ein.

 

Ich verschenke zudem auch sehr gerne selbst gemachte Pflegeprodukte - alle meine Mädels im Freundeskreis beglücke ich mit meinen Non-Food-Produkten aus dem Thermomix - es sind immer nur Kleinigkeiten, aber immer sehr von Herzen. Noch ein Grund, so etwas selber zu machen. :-) 

 

Und last but not least: es macht einfach total viel Spaß auch mal nicht essbare Dinge im Thermi zu mixen! :-)

 

Hier kommt das Rezept für selbst gemachtes Duschgel für euch:

 

mehr lesen 31 Kommentare

Gyros-Reis-Auflauf. Yummy!

Gyros Reis Auflauf mit Paprikaschoten, Zwiebeln, Tzatziki, vegetarisch, vegan möglich, z.B. aus dem Thermomix

 

Ab und an kaufe ich Veggie-Fleischersatz à la Gyros, wenn uns nach etwas richtig Würzig-Deftigem ist. Diesmal wollte ich einen leckeren Auflauf mit Reis daraus machen, dazu Tzatziki-Quark. Ich hatte ungefähr eine Grundidee, wie ich es machen wollte - der Rest ist dann beim Kochen/Braten entstanden. Kurz bevor ich solche Neuversuche dann der Test-Jury (meinem Mann/meiner Familie/ggf. Freunden) serviere, trage ich das Essen immer erstmal hoch in den ersten Stock in mein Büro, wo ich eine Foto-Ecke habe.

Dort entstehen alle Bilder. Dann muss es meistens immer recht schnell gehen, denn das Essen soll ja noch warm auf den Tisch - und nicht erst wieder aufgewärmt werden. ;-) Das klappt leider nicht immer, denn manche Sachen sind gar nicht so leicht zu fotografieren und brauchen etwas länger, bis sie ins rechte Licht gerückt sind. 

 

Alles, was ihr auf den Bildern seht, ist übrigens komplett essbar und nicht künstlich hergestellt für einen guten Look, wie das Profi-Fotografen vielleicht bei Hochglanz-Kochmagazinen machen. (Das nur mal nebenbei, weil ich das neulich über eins meiner Fotos in einer FB-Gruppe gelesen habe.) Es ist höchstens irgendwann kalt, aber das sieht man ja auf Fotos nicht. ;-)

 

Glücklicherweise war dieser Gyrosauflauf ein ganz dankbares Foto-Objekt. Puh! ;-) Und nicht nur das, geschmeckt hat´s auch wunderbar - weshalb ich euch heute dieses leckere Gericht ans Herz legen möchte:  

mehr lesen 3 Kommentare

Kohlrabi-Kartoffel-Stampf. Mit Möhren & Schmand.

Kohlrabi Kartoffel Stampf mit Möhren. Aus dem Thermomix. Vegan möglich.

Weil die Schmandkartoffeln mit Möhren bzw. mit Kohlrabi nicht nur bei meiner Familie super ankommen, sondern auch bei euch, habe ich aus den Zutaten heute mal ein weiteres Rezept gemacht: einen Kohlrabi-Kartoffel-Stampf. Mmmhhhh!! Soooo lecker!!

 

Dazu gab es die Lieblings-Veggie-Frikadelle, es passen aber auch andere Sachen dazu - (Veggie-) Würstchen zum Beispiel. 

 

mehr lesen 1 Kommentare

Mehlklöße. Mit Rahm-Gurken.

Mehlklöße mit Rahm-Gurken aus dem Thermomix

Für Leserin Ute habe ich im letzten Jahr ihr Lieblingsgericht "Mehlklöße mit Gurkenrahm" auf den Thermomix umgewandelt. Ein sehr, sehr leckeres Rezept - das fand nicht nur ich, sondern auch mein Mann, dem ich mit Klößen, Knödeln und Ähnlichem eigentlich nicht kommen brauche. Übrig gebliebene Klöße kann man am nächsten Tag mit Butter in der Pfanne anbraten, sagte Ute - auch das haben wir probiert - und auch das war wirklich lecker. Vielen lieben Dank, liebe Ute, für dein Rezept! :-)

 

Hier ist es für euch: 

mehr lesen 2 Kommentare

Rohkost-Salat "Fit in den Frühling".

Rohkost Salat "Fit in den Frühling"

Die Fastenzeit steht vor der Tür - und ich habe hier heute für euch einen leckeren Rohkostsalat! Dafür liebe ich den Thermomix ja auch - einfach alles rein, und ein paar Sekunden später ist der Salat fertig. 

 

Mein "Fit in den Frühling" Salat kommt mit Apfel, Birne, Möhre und Kohlrabi daher - getoppt mit gerösteten Mandeln - sehr lecker! Als Beilagensalat oder als Diät-Mahlzeit - das bleibt euch überlassen. ;-)

 

Lasst ihn euch schmecken:

mehr lesen 1 Kommentare

Bauernbrot. Für Anfänger geeignet.

Bauernbrot aus dem Thermomix

Ich liebe es, Brot zu backen. Alleine der Duft, der durch das Haus strömt, wenn das Brot fast fertig ist. Einfach fantastisch. Um mal wieder etwas Abwechslung auf dem Frühstückstisch zu haben, habe ich neulich ein ganz bodenständiges Brot ohne viel Schnick Schnack gebacken. Aus Roggenmehl und Dinkelmehl. Herausgekommen ist dieses "Bauernbrot", das ich euch heute ans Herz legen möchte:

 

mehr lesen 11 Kommentare

Cheeseburger Risotto. Mmmmhhh....!

Cheeseburger Risotto, vegetarisch, vegan möglich, Thermomix

Für Risotto ist der Thermomix ja geradezu ideal. Schade nur, dass meine Familie nicht so gerne Risotto isst. Es sei denn, es kommt in einer Geschmacksrichtung daher, was sie an Cheeseburger erinnert! Dann lieben sie plötzlich auch Risotto! Whoop whoop! :-)

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 13 Kommentare

"Choco Loco" Dessert. Für Schoko-Liebhaber.

Schoko-Schicht-Dessert für Chocoholics. Aus nur 3 Zutaten. Schokoladendessert.

Diese Woche hatten wir Besuch von Freunden und ich habe mir ein neues Dessert ausgedacht. Ich wollte etwas richtig Sündiges machen, das jedem ein genussvolles "mmmmhhh" beim Essen entlockt. Und da ich ja (leider) Schoko-Junkie bin, musste es definitiv etwas mit Schokolade sein. Herausgekommen ist dieser fantastische Nachtisch, der mit nur 3 Zutaten daherkommt und jede Sünde wert ist:

mehr lesen 1 Kommentare

Fantastische Einhorn-Torte. Einfach umzusetzen!

Einhorn Torte aus 1 Springform gemacht mit Tortencreme und ein bißchen Zuckerdekor, vegan möglich, Thermomix

 

Mit dieser Torte kann man Kinder verzaubern - besonders die Mädchen! Meine Jungs fanden diese Torte zwar auch cool, aber zu ihrem Geburtstag würden sie sich jetzt nicht unbedingt ein Einhorn wünschen. Da kommen dann glücklicherweise meine Nichten ins Spiel - da darf ich mich immer so richtig nach Herzenslust ausleben, was diesen Mädchenkrams betrifft. ;-)

 

Nicht nur an Geburtstagen der Knaller auf dem Kuchenbuffet, auch zur Einschulung, zu Ostern, zu Fasching oder wann auch immer man Einhorn-Fans glücklich machen möchte!

 

Hier kommt das Rezept:

mehr lesen 6 Kommentare

Linsen-Kokos-Curry. Mmmmhhhh...!

Kichererbsen Kokos Curry mit Linsen, Möhren, Tomaten, vegetarisch, Thermomix

Currys sind eine wahre Freude, wie ich finde. Man kann sie so unendlich variieren und mal das eine Gemüse zugeben, mal Hülsenfrüchte, mal in Kokosmilch kochen, mal in einem Sahne-Tomaten-Gemisch. Mal scharf würzen, mal mild. Am Ende kommt eigentlich immer etwas Leckeres dabei raus. 

 

Ich bin heute einfach mal nach Farbe gegangen. Ich hatte Lust auf ein gelbes Linsen-Curry mit roten Farbtupfern in Form von Tomaten. Da ich nicht mehr so viel Gemüse im Kühlschrank hatte, habe ich aus der Speisekammer eine Dose Kichererbsen geholt und zugegeben.

 

Hier kommt meine heutige schmackhafte Curry-Version:

 

mehr lesen 14 Kommentare

Thermomix ist eine geschützte Marke. Diese Seite hat nichts mit Vorwerk zu tun. Der Name wird hier nur genannt, weil die Rezepte auf dieser Seite ausschließlich mit dem Thermomix TM 31 zubereitet werden. Sie können auch mit dem TM 5 zubereitet werden, ggf. auch mit dem TM 21.